Absatz von Computern wächst unerwartet stabil

Wirtschaft & Firmen Trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Situation verzeichnen die Hersteller von Computern gute Verkaufszahlen. Der befürchtete Rückgang des Wachstums trat nach Angaben des Marktforschungsunternehmens iSuppli nicht ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zitat" Der befürchtete Rückgang des Wachstums trat nach Angaben des Marktforschungsunternehmens iSuppli nicht ein. ""

Das war doch nur Marketing und Analysten geblubber, nichts weiter....!!
Genauso sinnlos wie die Meldung das die Speicherpreise demnächst stark steigen werden.
Diese Marktforschungsinstitute haben eben Langeweile, scheinbar Grund genug Lügen in die Welt zu setzen.
 
... es dürfte wohl daran liegen, dass die Anzahl der Leute, die bisher noch keinen PC hatten, einfach immer geringer wird. Anders kann ich mir diese Meldung nicht erklären. Denn wenn ich einmal von mir persönlich ausgehe, kann ich nur sagen, dass ich mir heute sehr genau überlege, ob ich diverse Teile meiner Hardware wirklich erneuern muß - oder ob ich nicht doch mehr einem Lustkauf nachgebe ...
 
Aufgrund der ständig steigenden Hardwareanforderung von PC-Spielen
wird der Computer für mich sowieso mehr und mehr zum zweckgerät :-)
 
Können sich die Analysten und Marktforscher mal einigen!? Erst stagniert es und wird teurer, dann wieder Wachstum und billiger ... das wird auf Dauer langweilig.
 
Und das wegen Vista. Ganz klar
 
@Garryb: Japs. auf jeden Fall wegen Vista.
 
@Garryb: Herzlichen Glückwunsch, damit hab ihr euch beide für ein Harvardstipendium qualifiziert, wohin dürfen wir die Unterlagen schicken?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen