Nintendo macht die Wii vorerst nicht zum DVD-Player

Nintendo Konsolen Nintendo will seine Wii vorerst nicht mit einer Funktion zur DVD-Wiedergabe ausrüsten. Laut einem Bericht der japanischen Zeitung Nihon Keizai Shimbun ließ Nintendo-Chef Satoru Iwata während eines Treffens mit Aktionären verlauten, dass man zunächst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Is dafür andere Hardware nötig oder warum is das so schwierig? Wenn nur eine modifizierte Software gebraucht wird versteh ich echt nicht was Produktion & Logistik mit Softwareentwicklung zu tun hat.
 
@schrittmacher:
Die verbauten Laufwerke sollen recht schwachbrüstig sein und haben auch viele Probleme bei den ersten DualLayer-Spielen verursacht ( gerade "Super Mario Smash Brothers Brawl" soll macken). Liegt wohl an den verbauten Laufwerken.

Und da ich kaum glaube, das die Wahl ob nun Wii, PS3 oder XBox360 gekauft wird von der DVD-Abspielmöglichkeit wirklich beeinflusst wird, lehnt sich Nintendo einfach zurück.
 
@schrittmacher: Die Laufwerke sind nicht schwachbrüstig... Und die Probleme kamen nicht bei Duallayern DVDs sondern bei DL DVD-R und RWs...
 
@schrittmacher: ich hab zum Beispiel keinen extra DVD Player sondern nur ne PS3 und ne Wii . Um einfache DVD Inhalte abzuspielen würde ich mich freuen wenn das auch mit der Wii geht da sie ja einen geringeren Stromverbrauch aufweist.
 
@tomsan: Die Probleme gibt es leider tatsächlich mit "Super Smash Bros. Brawl". Sie liegen aber nicht am Laufwerk sondern wohl eher an einem scheinbar völlig übertriebenen Kopierschutz, da sich das Spiel mit einem WiiKey plus neuer Firmware für selbigen problemlos starten lässt. Und bevor jemand fragt, ja, ich besitzte eine Originalversion des Spiels und habe es nicht illegal erworben!
 
@tomsan: Es liegt garantiert nicht an den Laufwerken die sind recht gut! Es liegt an den DVDs die schlecht sind oder am Kopierschutz da sind sich einige nicht einig...
 
@schrittmacher: Gemäss Nintendo liegt das Problem an verunreinigten Linsen. Tja, wers glaubt... http://tinyurl.com/6j6k27
 
Tja, DVDs und Linux... das ist halt offiziell nicht ganz legal, es seie denn man will sich nur seine nicht CSS geschützten urlaubsfilme oder fernsehaufnamen ansehen...
 
@RocketChef: Warum soll das jetzt nicht legal sein? Auf jedem 2. DVD-Player läuft doch ein Unix OS.
 
@RocketChef: auf der nintendo wii ist linux drauf?
 
@RocketChef: den selben gedanken hatte ich auch gerade :).....

@ die anderen...sagen wir mal so....linux...."umgeht" den kopierschutz mal gerne :)
 
Womit man wieder zu der schwammigen Formulierung "es ist verboten, einen WIRKSAMEN Kopierschutz zu umgehen" :-)
 
@RocketChef: DVD unter Linux ist NICHT illegal, vorrausgesezt man benutzt einen lizensierten Decoder
 
@RocketChef: Für Linux gibt es schon lange offizielle quellen um die Möglichkeit zu schaffen :).

Schonmal was von LinDVD gehört?

Läuft also dort genauso wie unter windows ganz legal ab...
 
@ Sebastian2: Schonmal was davon gehört das das richtig geld kostet? 45€ für sone lizenz find ich echt hastig. Wäre selbst bei 10€ pro lizenz bei 10 Mio. verkauften konsolen schon ein kleiner finanzieller einschnitt...
 
@RocketChef: Und was hat das mit der Wii zu tun? Richtig. Nix. auf der Wii läuft kein Linux.... jedenfalls nicht unter der original Firmware. Das Nintendo Lizenzen für DVD Wiedergabe kaufen müsste stimmt allerdings... wie hoch diese sind ist mit allerdings unbekannt.
 
@ThreeM: Erst erkundigen, dann posten! http://saruwatari-wii.blogspot.com/2006/07/software-in-wii.html
 
@RocketChef: 1. Deine News ist von 2006. 2. Nintendo hat an einem GNU/Linux für die Wii gearbeitet das ist richitg. Allerdings hat dies NICHT Einzug in die Wii gehalten...ansonsten müsste nämlich IRGENDWO auf die GPL hingewiesen werden, außerdem müsste die Firmware selbst auch unter der GPL stehen was sie NICHT tut. 3. Wie war das mit dem "erst informieren und...."
 
@RocketChef: Ob es Geld kostet oder nicht war hier nicht die aussage.

Du sagtest das es keine legale Möglichkeit gäbe. Und die gibt es nunmal auch für Linux.

Windows kann übrigens ohne windvd und co auch keine dvds :).

Mal davon abgesehen das firmen auch nicht pro Gerät bezahlen sondern eine große sammel lizenz kaufen.
 
@ThreeM: Quellenangabe fehlt, 6 setzen! @Sebastian2: touché :).
 
@RocketChef: Betroffen?!?!?!?
 
@Sebastian2: http://www.dict.cc/englisch-deutsch/Touch%E9.html ... ich werd nochma verrückt! Das man hier alles belegen muss... :)
 
@Sebastian2: "Microsoft liefert nur Windows Vista Home Premium und Ultimate ab Werk mit einem DVD-Decoder aus." quelle: http://winfuture.de/news,37117.html
 
@RocketChef: Dafür brauch ich auch keine Quellenangabe, schon gar keine die 2 Jahre alt ist und zu einem Zeitpunkt entstand als es noch keine Wii gab. Ein Blick in die Betriebsanleitung langt ebenfalls, dort findet sich kein Verweiß auf die GPL. Sollte ein Linuxkernel auf der Wii laufen MUSS Nintendo diesen Teil Veröffentlichen und unter die GPL stellen. Ansonsten wird es teurer als jede DVD Abspiel-Lizenz. Also wozu Quellenangabe? Es gibt ein Linuxkernel der für die Wii kompiliert wurde ja, diese basiert auf GCLinux und hat mit Nintendo nicht viel am Hut. Die Wii Firmware IOS ist ein geschlossenes Betriebsystem welches NICHT auf Linux basiert.
 
Zum Glück gibt es Homebrewlösungen...
 
auf nen dvd player ohne optischen ausgang, kann man auch getrost verzichten...
 
@Rikibu: naja es gibt auch noch user die keine 5.1 anlage am tv verwenden
 
@Rikibu: Du vielleicht, ich hätte dieses Feature gern...
 
@schrittmacher: Richtig genau wie ich ich hasse es tausende Kabel auf dem Boden liegen zu haben ( Und ne Schwachsinnige Wirreles Lösung kommt mir erst gar nicht ins Haus ) , Stereo hat für mich immer noch den satteren Sound ,

@Rikibu: Coaxial ist auch sehr gut
 
@overdriverdh21: Bei den "Wireless"-Lösungen muss ich immer lachen. Es entfällt das Tonkabel und wird durch ein eigenes Stromkabel ersetzt. *rofl*
 
@Rikibu: sicher is coaxial auch gut, wird aber vom wii auch nich unterstützt. stattdessen dümpelt man noch immer bei dpl 2 rum und eine externe kabelführung zum receiver gibs auch nich, also entweder sound über tv speaker oder den receiver... daher is der schritt kein dvd zu unterstützen, schon in ordnung. wenn man etwas unterstützen will, dann bitte vollständig und nich nur halbherzig. nintendo sollte lieber mal an seinen vc titeln arbeiten die nicht über component kabel funktionieren...
 
@ Bösa Bär :

Ein stromkabel ist auch mit den anderen kabeln zu vergleichen :):

ein stromkabel muss ich nicht durch den halben raum verlegen :).
 
Nja ich will mein 5.1 Dolby Digital (In Hifiform nix Coladose)höchstens nur durch noch mehr Kanäle ersetzen.Stereo war ''Sorry''vorgestern... Satten Sound gibt es mit gscheiten Boxen und guten Aktiv Sub,Habe den Sound einer Disco hier :-)))
 
@null.dschecker: So spricht jemand der keine Ahnung hat. 5.1 ist bei weitem keine schlechte Sache, aber deine Aussage ist einfach nur Müll.
 
@null.dschecker: Hallo Kalimann,Ich habe hier tolles 5.1 (geht schon Richtung High End) Ich war schon in den 90ern seit den Anfangszeiten von Dolby Suround mit dabei.Da haben mich alle doof angemacht ''Wie kann man nur den Fernsehton über Anlage laufen lassen''.Das gab es nicht und durfte nicht sein.Die Leute auf dem Dorf hier,sind mal so...
Keine Ahnung von Mehrkanal kann also nicht wahr sein.Wenn es sein muss kann ich hier körperlich 7.1 alles verkabelt,eingemessen und betriebsbereit.Habe leider noch keinen Blu-ray Player da 7.1 nur von der HD Technik unterstützt werden soll.Meine Anlage hier hat jenseits der 5000€ gekostet,also was ordentliches.MFG null.dschecker
 
@null.dschecker: Für Filme geb ich dir Recht, für Musik ist Stereo immernoch das beste, es sei denn man guckt sich Live Konzerte an, da KANN 5.1 Punkten aber generell die aussage zu treffen das Stereo von vorgestern ist, ist einfach falsch :)
 
Na wenn es nichts offizielles gibt, dann muss halt die GeeXboX herhalten.
http://tinyurl.com/3w3pr2 Muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren, hört sich aber auf jeden Fall sehr vielversprechend an!
 
Ich hab auch schon Aussagen gelesen wie: DVD Lesen würde das Laufwerk zerstören, da mit der DVD Wiedergabe ein permanenter Einsatz des Laufwerks benötigt ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles