Neue EeePC-Modelle: Tastatur größer, Display gleich

Notebook ASUS hat mit seinem EeePC ein neues Marktsegment begründet. Die kleinen Notebooks zu günstigen Preisen erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit, doch das Tippen fällt bei ihnen wegen oft sehr kleiner Tastaturen manchmal schwer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der EeePc hat zwar den Kult ins rollen gebracht, ist jetzt aber eher vom aussterben bedroht... Die Konkurenzprodukte sind mittlweile deutlich besser. Besonders hat mich das Medion-Modell beeindruckt, das es diesen Donnerstag bei Aldi Süd gibt. Wohl einer der stärksten Rivalen des EeePC
 
@kiffw: Sehe ich genauso ,das Teil ist eine Modeerscheinung,die hätten mal lieber ein Display mit besserer Auflösung gebracht.
 
@kiffw: das Ding war doch für Entwicklungsländer. Da war die Auflösung des Displays wohl eher egal. Mit so einem Erfolg in Industrieländern haben die doch garnich gerechnet
 
@matzem87: Das verwechselst du nun mit dem 100$-Laptop. Der EeePC war für den Europäischen und US-Markt gedacht und hier auch entsprechend beworben und eines der Highlights vom Asus-Stand auf der Cebit. Problem nur das Asus mit dem kleinen Ding bischel daneben geschossen hat. Denn jeder der auf der Messe das Ding damals ausprobiert hat fand das man damit einfach nicht schreiben kann. (Was nun ja offenbar auch bemerkt wurde). Die Konkurrenz hat gleich gesagt: Ok wir nehmen die Größe eines normalen Laptops, aber packen "alte" und "wenig" Hardware rein um ein billiges Modell zu haben.. naja und das geht bei der Spar-Gesellschaft eben auf.
 
@kiffw: Da vergleichst du wohl verschiedene Generationen (900er?) .. der eee 901 kann mit der Konkurrenz locker mithalten. Als einziger Subnotebook-Hersteller liefert ASUS einen 6-Zellen Akku jetzt standardmässig mit, viele Anbieter bieten sowas nur als Option zu ihren Geräten an, das wiederum ist mit einem Aufpreis verbunden.
 
@kiffw: Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt mir das Medion Modell zu kaufen, aber der 3-Zellen-Akku der dort mitgeliefert wird ist mir eindeutig zuwenig und dann noch den 6er extra Kaufen wäre mir zuviel.
 
Wer Skrupel hat sich etwas von Medion zu kaufen, der sollte zum MSI Wind greifen. Ist genau das gleiche wie das Medion Ding nur eben nicht von Medion :D
 
was denn nun display gleich oder kleiner? und so richtig ernsthaft arbeiten kann mann mit den dingern auch nicht - spielzeug!
 
@skysurfingluke: das neue modell wird das größer chassis bekommen, aber mit dem display des kleineren modells... im klartext: das kleine modell wird größer, aber das display bleibt gleich (klein)...
 
Naja dann sieht das ja so beknackt aus wie meib U90 vom MSI Wind. Da zahlt doch jeder kunde lieber nben Aurpreis um auch ein großes Display nutzen zu können. Denn alles andere wäre zwar günstiger, meiner Meinung nach aber auch Platzverschwendung...
 
ich finde die Geräte eigentlich ziemlich teuer. Wenn man bedenkt, zwischen 300 und 600 Euro werden diese Geräte verkauft, die grade mal dem Anspruch Internet gerecht werden. Bisschen serven, bisschen chatten, für Youtube und Co. reicht es auch noch. Aber dann ist schluss. Ist mir das wirklich überhaupt "nur" 300 Euro Wert? Auch die größe ist da für mich kein Argument. Für 200 Euro mehr bekomme ich ein Notebook welches viel mehr anprüche gerecht wird.
 
@Kalimann: genau deiner meinung - preis-leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht und die "ich weiß zwar nicht was ich damit soll - aber ich brauch`s unbedingt" -mentalität entspricht genau dem niveau unserer gesellschaft
 
@Kalimann: Es ist unglaulich, dass dieses Gelaber von "mit 200€ mehr krieg ich ein richtiges Notebook" nach über 5000 Threads zu diesem Thema nicht endet. - Frauen sagen sich doch auch nicht, "was will ich mit der Handtasche, für 50€ mehr krieg ich nen tollen Rucksack" -.-
 
@Kalimann: Selbst surfen ist kein Spass damit. Mit der Auflösung muss man dauernd horizontal und vertikal scrollen. Zum Surfen ist heute eine 1024*x Auflösung unabdingbar. Ansonsten stimme ich Dir zu.
 
@Monte: Sehr schöner Vergleich, den muss ich mir merken. Vielen Dank [+] :) @Kalimann: Dann zeig mir ein Gerät in der Grösse mit besserer Ausstattung zu dem Preis! Klar bekommst du _grössere_ Notebooks für gleiches Geld, aber die Betonung liegt hier auf _grössere_! Du willst kein Gerät in der Grösse, dann hol es dir nicht und vergleich keine Äpfel mit Melonen!
 
@Kalimann: diejnigen die Netbooks kaufen, nutzen es meist als zweiter Notebook und nicht als Ersatz für Pc/Notebook. Die wollen, schätze ich mal, ein einfaches und leichtes Gerät fürs Surfen. Ich persönlich würde in diesem Fall bei Aldi Süd Medion akoya mini E1210 für 400 Euro (MSI Wind U100), welches mehr zu bieten hat. da hat man wenigsten mehr für sein Geld, aber generell sagen mir die Notebooks nicht zu.
 
@Zoki: Ist dir dieses Gerät nur aufgrund der Grösse den Preis wert? Ich vergleiche hier keine Äpfel mit Melonen. Diese Geräte werden als notebooks verkauft und so bewerte ich sie auch. @Dgon63: Was bietet dir dieses Gerät mehr? Meinst du den kleineren Bildschirm, die niedrige Auflösung, das nicht vorhandene Optische Laufwerk. Bitte sage mir was du mehr von dem Gerät hat.
 
@Kalimann: Du solltest lernen zu verstehen, dass die Preise in diesem Segment steigen, je kleiner die Geräte werden. Ob es einem wert ist oder nicht, ist hier nicht die Frage. Der Monte hat es schon verdeutlicht. Dir gefällt das Gerät nicht, ok! Dennoch hat das Gerät seine Daseinsberechtigung.
 
@Zoki: "Dir gefällt das Gerät nicht"... Nein, Mir gefällt der preis für diese Geräte nicht. Das Preis/Leistungs Verhältnis ist garnicht vorhanden. Viel Geld für einen (kleinen) Haufen schrott. Denn die verbaute Hardware ist letztendlich nicht mehr.
 
@Kalimann: MSI Wind U100 hat größere Tastatur welches beim längeren Nutzen angenehmer fallen würde als bei diesem eeePC, desweiteren sorgen 1 GByte Haupt- und 80 GByte Festplattenspeicher (eeePC>1GB Haupt- und maximal 12GB Festplattenspeicher)
 
@Kalimann: Du willst es einfach nicht verstehen? Ich sage es nochmal, denn das ist das Gesetz dieses Marktsegments: Je kleiner, desto teurer. Dem ist halt so. Da kannst du dich auf den Kopf stellen. Stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis beim Lenovo Thinkpad X300 zum Beispiel?
 
@Zoki: "Je kleiner, desto teurer" Dies gillt für mich nur dann, wenn die kleinere hardware genau so gut ist, wie die große Hardware. Dies trifft hier aber bei weitem nicht zu!
 
@Kalimann:
Für 550 EUR bekommst du was richtig Gutes:
12" MSI mit 1,6 GHz Core2Duo, DVD-Brenner, 120GB etc.
Zwar 1,9 kg aber damit kann man dann wirklich arbeiten
 
@Firefly: Nach meienr erlesenen Information, kommen die MSI Modelle in verschiedene Varianten. Die von dir benannte Variante ist die teuerste und liegt bei ca. 500 - 600&$8364:
 
@Kalimann: Genau genommen wird der EEEPC als subnotebook verkauft...

Und ein subnotebook zeichnet die größe und dielange akkulaufzeit aus... :).
 
@Kalimann:
Habe es oben grad noch editiert.
550 EUR für das Teil ist echt günstig, HP hat vergleichbares ab 1200.
Habe mir grad ein 12 Zoll bei ebay geholt (nc4000 für 200 EUR), wow,geiles Teilchen !!
 
ich versteh den hype trotzdem nicht: textverarbeitung, programmierung etc. ist mit dem mäusekino ein graus, spielen kann man auch getrost abhaken - ergonomie und gesundheitliche haltung beim "arbeiten" ist schlecht
 
@skysurfingluke: Textverarbeitung? *lach* Mit office 2007? (mal angenommen) *Gröhl*... Gesammtübersicht 3 Zeilen? Nein! Das kann man nicht Textbearbeitung nennen. Programmierung? Ein bisschen html, joa.
 
Genau, ich hole mir ein 10'' Gerät um daran zu arbeiten?! Leute wo ist eure Phantasie?
 
@Zoki: Für Pornos unter der Bettdecke? :D (stichwort: Phantasie)
 
@kalimann: (+) ... das dachte ich auch grad
 
@Kalimann: HTML ist aber keine Programmiersprache sondern eine Beschreibungssprache. Folgedessen kann man HTML nicht "programmieren". Aber ich bin sicher auch auf solch kleinen PCs kann man programmieren. Ein simples "Hallo Welt"-Programm ist immer drin ^^
 
@Zoki: ich hoffe du meinst nicht ernst was du das lesen lässt ! Meiner Meinung nach "je kleiner,desto teurer" stimmt in dem Fall von : Ein Notebook ist ein klein PC, da es in der Lage ist mindestens 90% der Arbeit eines PC zu erledigen , ! Also ist
so ein EeePc in der Lage diese Anforderung bzl. eines Notebook zu erfüllen?
 
@ThaFormula66: Sorry, aber auch nach zweimaligem Lesen verstehe ich nicht was du mir sagen möchtest. Versuch's doch nochmal mit anderen Worten, aber bitte nutze den blauen Pfeil.
 
@ThaFormula66: Bitte überarbeite deinen Text. Soweit ich dir Antowrten Kann: Der eeePC und alle Konkurenten werden als Notebooks verkauft.
 
@Kalimann : Ist richtig aber es bedeutet nicht,dass sie Notebooks gleichwertig sind.
Sonst könnte man auch " Nascar als Cabriot " in Autobereich verkaufen !
 
@ThaFormula66: Benutez bitte die Antwortfunktion, das war jetzt echt zufall das hier entdekt zu haben.
 
Also auf one.de der für 349 inc XP hat für mich das beste PLV !
 
@technoplus: Der hat ja nich mal nen Atom drin. ICh plädiere für den Acer Aspire One mit Intel Atom oder das MSI Wind.
 
alos ich habe den 900 eeepc und bin voll zufrieden. Man muss halt abwähgen wöfür man ihn einsetzt. Ist natürliuch kein super zocker PC. Aber für unterwegs ist er super
 
Für zum Zoken, Videobearbeiten etc verwende ich mein Desktop PC . Für am Strand, in der Badi, auf der Reise oder auf dem Balkon gemütlich herumsurfen, E-Mail verschicken, chatten oder Internetradio über Kopfhörer konsumieren ist das Ding perfekt. Dazu habe ich es auch gekauft. Und CHF 590.__ ist dafür auch nicht allzuviel. Es ist eben kultig und cool, mehr eigentlich schon nicht. Es ist halt ein zweit PC.
 
@Big Bidi: Zum Zocken oder anderen größeren Sachen verwende ich auch meinen PC. Aber für den Strand finde ich den eeePc irgendwie doch etwas zu groß, der wird doch bloß nass, etc. Surfen kannst du da eh nicht, da es sicher kein Wlan gibt und Radio hören mit so einem großen Gerät, naja. Da hol ich mir lieber das neue Smartphone HTC Touch Diamond, es hat zwar seinen Preis, ist aber m.M. nach viel praktischer als dieser Laptop. Es hat GPS, Wlan, Kamera, ist Handy und einfach alles in einem. Außerdem um einiges kleiner. Der eeePC ist eh nur Schrott, man kann kaum damit arbeiten. Es reicht, wenn man daheim was größeres stehen hat und was ganz kleines mitnehmen kann, glaubt mir, ihr würdet euren eeePc auch nicht überall mithin schleppen wollen.
 
ich hoff das des alte model 4g mit der einführung der neuen im preis sinkt. wollt mir des nämlich schon länger anschaffen aba halt als gadget als als vollwertigen laptop/pc. daher war mir der preis für n spielzeug noch zu teuer(ausserdem bin ich armer student^^).
hab mir auch andere angesehn zB des One, war aber nicht so begeistert, da es erstens nicht des tolle design hat^^ und 2tens rel wackelig dastehn soll. ausserdem ist, zumindest laut dem bericht in der c't, die gesamte hardware komplett verlötet. also nix mir selber nachrüsten.

würd mich über eure meinung bezüglich preissturz bei 4G freuen^^
 
@schumischumi: ACK, so ein 4G Modell reicht für unterwegs aus, meine ich. ich warte noch ein wenig.
 
hab des ding auch schon im kaufhaus getestet und finde schreiben is noch im erträglichen rahmen. natürlich würd ich drauf nie n buch schreiben^^

und die linux variante fand ich bisschen "gewöhnungsbedürftig", aba da spalten sich ja eh immer die geister.
 
@schumischumi: Bei mir wäre es sowieso nur Drittgerät, schnell mal Mails holen, News lesen oder surfen - auch mobil oder mit ner Tasse Kaffee aufn Balkon. Mein 3 jahre alter Laptop macht zwar soweit alles, aber er ist zu groß und zu schwer. Neuer Laptop lohnt daher nicht. Aber das 4G-Modell würde mich da schon reizen.
 
Zum Zocken oder anderen größeren Sachen verwende ich auch meinen PC. Aber für den Strand finde ich den eeePc irgendwie doch etwas zu groß, der wird doch bloß nass, etc. Surfen kannst du da eh nicht, da es sicher kein Wlan gibt und Radio hören mit so einem großen Gerät, naja. Da hol ich mir lieber das neue Smartphone HTC Touch Diamond, es hat zwar seinen Preis, ist aber m.M. nach viel praktischer als dieser Laptop. Es hat GPS, Wlan, Kamera, ist Handy und einfach alles in einem. Außerdem um einiges kleiner. Der eeePC ist eh nur Schrott, man kann kaum damit arbeiten. Es reicht, wenn man daheim was größeres stehen hat und was ganz kleines mitnehmen kann, glaubt mir, ihr würdet euren eeePc auch nicht überall mithin schleppen wollen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles