Playstation 3: Startet das Video-Portal ohne Videos?

Sony Konsolen Der japanische Elektronikkonzern Sony will zwar noch im Sommer ein Video-Portal für seine Spielekonsole Playstation 3 bereitstellen, viele Inhalte wird es allerdings nicht geben. Bisher wurden keine Verträge mit Rechteinhabern unterzeichnet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Anstatt sich die Industrie mal hier zusammenhockt um ihren Rümpel flächendeckend zu verkaufen. Aber man hat den Eindruck das man mehr internes gekloppe in kauf nimmt, anstatt alles zeitnah und flexibel zu handhaben. ach so, und der hier gepriesene microsoft videomarktplatz verkauft größtenteils standard definition filme für teuer geld - schlechter als dvd... hoffe das sony da etwas mehr bietet als microsoft.
 
@Rikibu: Total überflüssig. Und daran wirds nachher auch scheitern. Wir können alles, aber nichts richtig: NextGen.
 
@Rikibu:
Ist zwar nur eine Beispielmaske aber die Preise werden wohl ähnlich (teuer) sein:
Ghost Rider
Leihfilm in HD: 5,99 USD
Kauffilm (SD): 12,99 USD
http://www.ps3blog.de/?p=4163
 
Wie will Sony denn pberhaupt mit der PS3 verdienen?
Sie sagten doch selbst, dass sie soviel investiert haben, dass es sich später nicht mehr ausgleichen könnte....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!