Kräftige Preisnachlässe bei Flachbildschirmen erwartet

Monitore & Displays Nach Einschätzung von Marktforschern werden die Preise für die in LCD-Monitoren verbauten Display-Panels in den kommenden Monaten kräftig nach unten gehen. Für die Kunden bedeutet das wesentlich niedrigere Preise beim Kauf neuer Flachbildschirme. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
cool! Habe ich gleich mal an zwei Leute weitergeschickt, die noch mit Röhre rumeiern.
 
@zivilist: Danke für deine Mail :-) Aber ich bin mit meiner Röhre immernoch hoch zufrieden! 0,20er Lochmaske, fast 100Hz und 32bit Farben! Und da mein Schreibtisch auch groß genug ist, sehe ich grad keinen Grund, einen LCD zu kaufen. Auch wenn sie sehr schön sind... Gruß
 
@Darkstar: Du hast Augenschmerzen und ne Brille mit wieviel Dioptrien vergessen?
 
@Darktrance: so wird vermutlich nicht die Antwort ausfallen. :)
 
@Darktrance: wie kann man denn "FAST" 100Hz haben. LOL. Also ich kenne nur 50, 60 und 100, aber fast 100 ist irgendwie LOLig.
 
@cof-666: CRT Monitore haben durchaus auch 96Hz, also nahe 100Hz. So wars sicherlich gemeint.
 
Also CRTs kannst du zum "Mist fian" hernehmen. Allein schon wegen dem Stromverbrauch... Mit nem CRT kann man nur zufrieden sein wenn man noch keinen tft gesehn hat ^^
 
@legastheniker: Dankeschön :-) 96Hz! Ich persönlich empfinde das Bild einer Röhre einfach kräftiger und schöner als von einem LCD. Zumal ich z.B. Counterstrike mit einer niedrigeren Auflösung spiele (bringt Vorteile) was mit einem LCD dann nicht machbar ist. Aber irgendwann wirds keine Röhren mehr geben, und auch ich werde mir einen guten LCD kaufen :-)
 
@Darktrance: welche Vorteile? kannst du so gut sein und ein paar aufzählen? danke :)
 
@ !mani!: viel Ahnung von der Materie hast du nicht oder? Informier dich mal über den Philips 9551, es gibt noch kein LCD oder PLASMA Panel welches bei einem PAL Signal mithalten kann, und blubber mich bitte nicht voll mit HDTV, denn das was da ist kann man nahezu als nicht vorhanden bezeichnen....
 
@Darktrance: Klar gehen kleinere Auflösungen auf LCDs... sie sehen dann zwar nicht mehr so scharf aus (oder alternativ ist das Bild entsprechend klein mit schwarzem Rahmen, wenn man Scaling abschaltet), aber technisch möglich ist es. ... @nap: Du weisst schon, dass wir hier von Computermonitoren reden? Anscheinend nicht, weil PAL auf Computermonitoren ist schon ne Weile her.
 
@FlatFlow: Also wenn ich mich so umhöre, sind die meisten davon überzeugt, CS mit niedrigeren Auflösungen besser zu spielen als mit hohen Auflösungen. Wenn ich mit ner 1280er Auflösung gespielt habe, sind die Köpfe der Gegner deutlich kleiner! Mit ner 800er Auflösung bekomm ich deutlich mehr Headies hin, als mit einer hohen Auflösung. Aber ich will jetzt hier niemandem einen LCD ausreden! Ich bin nur von meinem CRT absolut überzeugt und habe einfach keinen Grund n haufen Geld für etwas auszugeben, was meiner Meinung nach schlechter als das im Besitz befindliche ist :-)
 
Nur das man bei Monitor-Displays nicht nur auf den Preis sondern auch auf die Qualität achten sollte. Was bringt ein billiges Display mit 1024x768er Auflösung und 12ms Reaktionszeit. Dennoch ist das ein gutes Zeichen und man kann nur hoffen das auch die großen, qualitativ-hochwertigen Displays von diesem Trend profitieren.
 
@Mudder: da steht doch nix im text dass nur 'billige' panels günstiger werden oder überseh ich da was
 
@Mudder: ich gehe auch davon aus, dass selbst wenn günstige TN-Panels angeboten werden diese mit einer anständigen Qualität daherkommen. Wirklich "schlechte" Panels gibt es seit einer ganzen Weile nicht mehr (produziert/verkauft).
 
Das wird auch mal Zeit, Endlich hoffentlich bezahlbare Preise für Full-HD Geräte. Sogar bei Aldi latzt man ja zur Zeit dafür 1000 Euro.
 
@Shiranai: ja die Dinger verkaufen sich aber nicht, stehen zum Teil seit der letzten Aktion vor paar Wochen oder Monaten da rum. Oder wurden viele zurück gegeben.
 
Den schlechten Krempel müssen sie auch loswerden! Jetzt wird die Stromspar-Variante interessant! Mit LED's als Hintergrundbeleuchtung.
 
@haxy: wenn es nur um den stromverbrauch geht darfst du nicht vergessen dass die preisdifferenz so hoch ausfallen wird dass du schon 10-20 jahre brauchen wirst bis du den anschaffungspreis wieder raus hast.
 
@haxy: Wobei LED noch andere Vorteile bietet :)
 
@haxy: TFT's sind doch recht sparsam, was soll denn das LED mehr bieten. Mehr Infos!
 
@zivilist: Es geht um die LED-HINTERGRUNDBELEUCHTUNG. Nicht mehr so komische Neonröhren, sondern weisse LEDs. Ausserdem habe ich den Eindruck, das hier viele Leute auf OLE-Displays warten, insbesondere Manja. :-)
 
@haxy: LEDs sind sehr teuer. Die Ausleuchtung ist gut. Die Farben werden natürlicher dargestellt. In Entwicklung ist eine Technik, die sich SED nennt.
Solche Displays sollen die gute Bildqualität einer Röhre haben.
Weitere Vorteile, hohe Auflösung und geringe Dicke.
 
@Discovery: Den Werbespruch kann ich mir auch schon gut vostellen: "Mit der SED schauen Sie in die Röhre" oder "Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren", ...
 
Ach Mist ich wollte mir gerade nen Plasma holen und jetzt steht da schon wieder was auf der Contra Seite oder wie?! Ach nöö die machen's einen aber auch nich leicht^^
 
@schrittmacher: Du wartest dich zu Tode, wenn du beim Kauf solche Nachrichten hier liest. Wenn du was kaufen willst, schau dir den aktuellen Markt an, geh in nen Laden und kauf, was om Moment günstig und gut ist. Ausgenommen, du wartest auf ein bestimmtes Modell oder eine bestimmte Technik, aber die Preise werden für Privatpersonen durch diese Marktsättigung nicht schnell runtergehen.
 
@stixx: naja so dramatisch ist das jetzt auch nich, ich werd mir auf jeden fall nen plasma holen weil mir die bildeigenschaften extrem zusagen. da kann das gerät auch ein paar euro mehr kosten als die lcd variante
 
@schrittmacher: Mehr kosten? Grade bei grossen Diagonalen bekommt man die Plasmas immer noch günstiger als LCDs.
 
@ stixx: ja bis jetzt schon :)
 
@stixx: Hast du den Anfang schon vergessen oder die news garnich erst gelesen? ^^
 
Anfang der Woche gab es bei Mediamarkt 25% Rabatt und ich wollte mir da schon ein 22er LG oder Samsung TFT-Monitor kaufen (wäre günstiger als Online geworden). Aber ich hoffe das auch mal die Displays, die für Grafik gut geeignet sind, günstiger werden und nicht nur die TN Displays. Weil selbst an den Testsiegern gibt es ja immer noch das eine oder andere zu meckern. Nicht alle sind Gamer, die nur auf Reaktionsgeschwindigkeit schielen.
 
Ich brauch noch vor GoW2 einen LCD Fernseher. Ich hoffe die Preise sind dann auch für einen Studenten bezahlbar. Schon GTA IV auf der Röhre spielen zu müssen, bricht einem das Herz.
 
@Megamen: bei großen finanziellen brocken hab ich in meiner studentenzeit zur kreditkarte gegriffen. die dinger bekommt man heute ja hinterher geworfen (selbst als student) und anpassbare teilzahlungen sind so problemlos möglich. vorausetzung ist natürlich das man mit geld umgehen kann
 
@ schrittmacher : Was heißt mit geld umgehen? Ich löse meine 3%-Zins kredite immer mit 7%-Zins Krediten ab, da hohe Zinsen gut sind. Ist doch so, oder?
 
@Dr_Tod: du hast recht ich werde jetzt überall feste kredite aufnehmen wo ich damals mit kreditkarte bezahlt habe schließlich kann ich ja bei allen kreditgebern anrufen und um erhöhung bzw senkung der monatsrate betteln -.-
 
@Megamen: ist ne Kreditkarte gut? Hatte noch nie eine.
 
@ modelcaster: das hängt natürlich stark von der situation ab aber grundsätzlich schadet es ja nicht überhaupt eine zu haben, manche partner bieten die ja kostenloas an. ich find halt die rückzahlung recht praktisch, du kannst die rate ändern wie du lustig bist (es gelten natürlich gewisse mindestbeträge). p.s. sorry für OT
 
Wann komm denn nu die OLEDs/Laser/SED Monitore/TVs? Die kündigen die andauernd seit 2003 oder so an und zeigen sie immer wieder auf irgendwelchen Messen (letztens CES 2008) und dann verschwinden die irgendwie wieder in die Versenkung...
 
@D3xter: die sind ganz schlau, eine Generation nach der anderen, schön geordnet und nicht zu schnell. Denn die early adopter, die ihr Geld für neue Hochpreistechnologie verprassen, sollen auch nichts auslassen. So kann mit einer Abschöpfungsstrategie schön abgesahnt werden. Hinter den Kulissen sprechen sich die Hersteller doch ab, wann was eingeführt wird, um die Gewinne zu maximieren. Die Zeit ist wohl noch nicht reif, bzw es ist noch nicht nötig was neues einzuführen. Jetzt sollen sich die Leute erstmal alle ordinäre HD und Full HD TV Geräte holen und nächstes Jahr dann wieder neue Geräte.
 
Na super gut das ich gestern 2 22 Zoll Flachbildschirme gekauft habe.

Zum Glück über Firmeneinkauf und so 30 % günstiger..
 
Aber aufpassen!!! Gute TFT's haben ihren Preis...Ich würde mir auch noch gerne einen zweiten Samsung SyncMaster 245B (24Zoll) holen.Der kostet immer noch gleich wie vor einem halben Jahr ~380€,na mal abwarten,weiter oben gurken noch die Leutz mit 1024x786 VGA,dann kann es wohl nicht so eilig sein.Ich frage mich warum 30 Zoll PC TFT's ab die 1500€ aufwärts kosten ^^ Auf meinem 46 Zoll Full HD TV 1980x1080 kommt Windows doch sau gut für den gleichen Preis und veeerrrry big.
 
Naja ich habe vor einen Jahr 120 Euro für einen Sehr guten 19° TFT erworben .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles