WLAN wird in Handys immer häufiger zur Normalität

Handys & Smartphones In den kommenden Jahren werden zunehmend Handys auf den Markt kommen, die über ein WLAN-Modul verfügen. Wurden im vergangenen Jahr weltweit 27 Millionen entsprechende Geräte ausgeliefert, sollen es 2012 bereits 400 Millionen Stück sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Wunder, niemand wollte diese miesen 3G-Tarife zahlen! Und DSL/WLan haben die Meisten und es ist bereits bezahlt.
 
@Bösa Bär: 3 - 9ct je Minute UMTS-Nutzung finde ich eigentlich fair. Das wäre dann pro Stunde 1,80€ bis 5,40€. Damit hätte ich kein Problem, wenn UMTS hier verfügbar wäre. (HSDPA gibt es übrigens immer ohne Aufpreis dazu.)
 
@pool: 1,80€ pro Stunde wäre mir viel zu teuer und über 5,40 die Stunde gar nicht nachzudenken - absolut unattraktiv. Gut vll wenn ich es zum Arbeiten benötigen würde aber als reines nice2have zu teuer. Sobalds ne echte Flat zu DSL Preisen gibt würde ich auch zuschlagen. Vorher nicht.
 
@pool: Mir ist das für den "Pipifax", wie Mobile-Update und kurze Internetinformationen zu teuer. Wie den meisten Leuten auch. Das hat sich auf einer der letzten Handyrechnung ganz schön summiert.....anstatt meine pauschalen 20 Euros habe ich, wegen dem Schmarrn, 40 Euro abgedrückt. Edit: Ausserdem hält es mich ab, dauernd online zu sein. Ich würde gerne den Messenger und/oder Lokalisten permanent einsehen können, aber bei den Preisen....
 
@poolr: Günstig ? War das jetzt ein Scherz ? 24H/30Tage für 29,90 das ist günstig .
 
@Bösa Bär: Also ich kann mich nicht beklagen: o2 Genion L (Festnetz + o2-Flat + 150sms mntl) für 10 Euro mntl + 10 Euro mntl für 200MB Internet! Mit den 200MB lese ich täglich auf meinem Nokia E60 Winfuture, aktuelle Nachrichten und bin mit meinem ICQ-Messenger permanent online! Zudem ist mein Emailaccount dauerhaft online (pushdienst), wodurch ich eine ankommende Email sofort auf dem Display angezeigt bekomme. Und ich brauch im Monat nicht über 100 - 120 MB. Für YouTube etc. benutz ich dann doch Wlan, weil mir UMTS dafür zu langsam ist. Und jetzt soll einer sagen, dass das Teuer ist, was ich da mit meinen 20 Euro pro Monat anstelle... Grüße aus Augsburg
 
@Bösa Bär: ...ach ja... weiterhin ist ein Wlan-Modul von vorteil, wer daheim eine FritzBox hat und so wie ich damit VoIP-Telefonie benutzt. Mein E60 frägt mich vor jedem Gespräch daheim, obs übers Mobilfunknetz oder per Wlan über VoIP stattfinden soll. Wlan im Handy rockz :-)
 
Ich weiß nicht, was ihr alle habt. 1 Stunde für 1,80€ ist so weit von 30ct je 10 Kb entfernt, dass es sich für spontanes "Das guck ich mal bei Wikipedia nach" oder "Wie wirde denn das Wetter morgen" doch eigentlich gut lohnt. Wer 24 Stunden und 31 Tage im Monat mit dem Telefon im Internet surft hat ja genug zeit seine Flatrate dann in der Augenarztpraxis auszukosten.
 
wieso auch nich ... is mir persönlich sogar wichtiger als umts, gprs usw ...
 
Naja, wie bei der News vorhin mit dem Wlan im Auto sag ich da nur www.fon.com .. Kein Wunder das Wlan da immer beliebter ist vor allem in Geräten die man auch überall hin mitnehmen kann.
 
@TheUntouchable: Was ist Wlan?
 
@justpictures.net.tc: Ist das jezt ein mieser Trollversuch oder Dummheit?
 
@HNM: Mal abgesehen das wirklich ein mieser Standard ( Darunter fällt auch Bluetooth ) ist ist leider Bekannt .
 
Da es ja fast überall WLAN-Hotspots gibt halte ich WLAN in Mobiltelefonen für erheblich sinniger, (fast) jeder McDonaldi, Bahnhof etc. hat einen.
 
Viel wichtiger ist, das es Remote Lösungen für zuhause aufm Handy gibt :) Ich Steuer schon ziemlich viel nur mit dem Handy+WLAN (TV, Audio)
 
Also ich brauche es auf meinem Nokia N80 täglich! Wen ich den PC nicht einschalten will und die E-Mails lesen möchte handy in die Hand und mails abrufen!
 
Stimme euch 100% zu! Wer WLAN zu Hause hat und ein Handy (also beides praktisch jeder), der kann damit wunderbar seine eMails abrufen oder mal kurz was im Web nachschaun. Praktischer als jedesmal das Notebook anzuwerfen.
 
kann mir aber gut vorstellen, dass da die akkus nicht lange mitmachen, wenn beim handy das w-lan modul genutzt wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen