Dell: Erneut Notebooks mit Fehler im Tastaturlayout

Notebook Der Computerhersteller Dell musste vor gut einem Monate eingestehen, dass man tausende Notebooks der Vostro-Serie, die speziell für Business-Anwender gedacht ist, in Europa mit einem falschen Tastatur-Layout ausgeliefert hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gerade dem Computerriese Dell sollte so etwas nicht passieren
 
@KKS44: gerade bei so riesigen firmen, passieren doch mal fehler schneller und betreffen dann leider viel mehr kunden. bei kleinen firmen weiß die linke hand noch was die rechte tut :)
 
@KKS44: ja, echt peinlich :)
 
@KKS44: Vielleicht kann das einmal passieren, aber danach sollte man auf sowas schon achten.
 
Dell wurde scheinbar lange nicht mehr ISO 9001 geprüft. Wollten sich wohl die Prüfungsgebühren ersparen...
 
@zivilist: ROFLmat. Diese Zertifizierung ist der grösste Müll den es gibt. Hier gibt's ein paar grosse KFZ-Werkstätten die ganz gross mit diesem Zertifikat prollen. Durchschnittswartezeit bei der Annahme eines Fahrzeuges: 45-60 Minuten (nur bis man drankommt, dann noch mal 30-40 Minuten bis das Fahrzeug endlich in der Werkstatt ist und man gehen darf).
 
@Islander: Ist ja logisch, das Geld das der Zertifizierungsschwachsinn gekostet hat muss ja auch wieder irgendwo eingespart werden ...
 
@zivilist: ISO 9001 sagt doch nur das die Arbeitsabläufe garantieren dass das Produkt der (Kunden)-Spezifikation entspricht. Wird Mist spezifiziert bekommt man ganz sicher Mist.
 
@zivilist: ISO? Devision of Microsoft?
 
"gut einem Monate eingestehen", "Durch einen Fehler waren die Buchstaben falsch auf die Tasten gedruckt wurden. ", "mit dem flaschen Layout"
 
@Hu: Wenn man sich Rolands News-Beitrag von gestern und jetzt diesen hier anschaut, dann mag man meinen, dass Roland - vielleicht aufgrund der EM - hacke dicht ist. Im News-Beitrag von gestern sind auch immer noch gravierende Fehler drin, obwohl darauf mehrfach in den Kommentaren hingewiesen wurde. Das hier toppt aber teilweise sogar das von gestern :D
 
@sushilange: Na, na, jetzt mach mal halblang! Wahrscheinlich benutzt er einfach nur ein DELL Vostro-Notebook...
 
wenn das z zwischen u und t gewesen wäre, wie in deutschland: dann wäre das auch nicht passiert *rolleyes*
 
@skuZz: Typewrite ist doch schon ein großer Fehler .
 
@skuZz: Das meinst du jetzt nicht ernst oder? Bitte! Überleg mal wo das "Y" dann wäre....
 
@ratho: y ist da wo es sein soll unter a und s!
 
@skuZz: ^^ Ja bei DIR - und jetzt lies bitte nochmal die News ab dem 2. Absatz.... es hätte sich "JEDER" Buchstabe verschoben weil die Shift Taste zu gross geraten ist.
 
hm... das Z befindet sich bei mir zwischen dem T und U. Unter S und D liegt Y ... aber schließlich handelt es sich ja um eine deutsche Tastatur :D und nicht um eine aus einem "nicht an der EM teilnehmenden Land" oder einem "bereits bei der EM nach einem schwachen Spiel ausgeschiedenen Land" ^^
 
@candamir: also unter S und D liegt bei mir X und unter A und S finde ich ein Y ...
 
@benjim: Vielleicht weil du eine Deutsche Tastatur hast? Das es oben anscheinend um die englische Tastatur geht fällt hier keinen auf....
 
Meine güte,dann gewöhnt man sich halt mal um ^^
 
@OFA: dadurch das die linke shift taste so gross ist wie die rechte,oder besser gesagt die beiden vertauscht wurden ist jeder buchstabe um einen schritt nacht rechts gerutscht, also Y - M eins verschobe. gewöhn du dich da mal um,vorallem wenn du nicht immer nur mit einer tastatur schreibst.
 
@WF: habt ihr zufällig so eine Tastatur? :)
Zitat:
"...erneut mit dem flaschen Layout ausgeliefert..."
 
"Auf Wunsch erhalten die Kunden auch eine Tastatur zum Selbsteinbau zugeschickt" ??? O.o => "Auf Wunsch bekommen die Kunden auch eine Tastatur zum Selbsteinbau zugeschickt"
 
Dell ist eh so ein fall für sich, ein Kunde wollte letzten WINXP auf sein Laptop installiert haben, erstmal musste ich ins bios und einige Dinge deaktivieren, das ist ok da es Vista Spezifische Sachen mit dem Cache waren, aber dann musste ich gnaedenlos alles geräte wie Netzwerk, Wlan usw deaktivieren, damit er überhaupt winxp draufgebügelt hat. Dann ging es weiter XP Treiber gibbt offiziel gar nciht, Musste für einige Sachen ewig suchen.
Weiß net mehr wleches es war, aber von außen weißer Klavierlack und wenn man es aufgemacht hat, eine Tastatur, die jeglichem Preis -Leitungs anspruch ins gesicht schlägt, habe selten eine so billig wirkende Plastik Tastatur gesehen....
 
Zum Glück hab ich ein Vostro 1510 der neueren Generation bekommen, mit richtigem Layout :)
Allerdings wurde nun die
 
Made in China?
 
wer keine fehler macht, arbeitet auch nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte