Blizzard: Microsoft vernachlässigt die PC-Spieler

PC-Spiele Rob Pardo, der Chefentwickler beim Studio Blizzard, hat auf der GDC 2008 in Paris dem Konzern Microsoft vorgeworfen, den PC als Spieleplattform zu vernachlässigen. Vor allem wenn es um Betriebssysteme geht ist er nicht einverstanden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da hatta gar nicht mal so unrecht.... besonders was halo betrifft >.>
 
Viel geredet und nichts gesagt.
 
@justpictures.net.tc: sagt ja der richtige....
 
@Lleww: Kannst du so auch nicht anbringen, denn viel gerededet hat justpictures.net.tc ja nicht. Das darin auch keien Aussage enthalten ist, ist schon fast selbstverständlich. Aber irgendwo geb ich ihm da schon recht: Was hat Blizzard derzeit denn ausser WoW für die PC Spielegemeinde getan? Ruht man sich da nicht auch irgendwo auf letz erwähntem Spiel etwas aus? Ich mein, ok, lieber wenigs Games und dafür gute als Massenware die kein Kaugummi lang hält aber dafür genauso zäh ist. War nicht auch mal Diablo3 in der Gerüchteküche vertreten? Da hat sich Blizzard ja die Domain für eingekauft, aber kommen tut doch nix.
 
@Derstille: Wenn Starcraft2 nur halb so genial wird wie sein Vorgänger ist es das Warten wert! :)
 
Naja Microsoft muss einfach so handeln da sie ja schließlich die Xbox 360 als Spieleplattform verkaufen wollen - insofern ist das mehr als verständlich dass man die Spiele mindestens zeitexklusiv auf die Konsole bringt um neue Kunden zu gewinnen.

Blizzard könnte man vorwerfen dass sie die Konsolen vernachlässigen!
 
@mike1212: Ist dennoch kein Argument von dir. Microsoft könnte einen Titel von mir aus zeitnah veröffentlichen,also im Abstand von 3 Wochen, aber nicht Jahre später. Der Absatz wäre für die Xbox nicht mal gefährdet weil beie Plattformen nun mal bedient werden.
 
@mike1212: Natürlich ist es Absatzschädigend! Ein Kunde der Halo 3 haben will wird dann nicht drum herum kommen sich eine Xbox 360 zu kaufen sofern er nicht mehrere Jahre warten will. Wenn es relativ zeitnah für den PC erscheinen würde hätten sie einen Xbox-Kunden weniger.
 
@mike1212: Genau das habe ich doch eben geschrieben :) Das Microsoft zeitnah beide Plattformen bedienen soll und nicht mit jahrelanger Verzögerung. Ich kauf mir ja auch keine Konsole nur weil ich gern GTA spielen würde, aber würde es für PC erscheinen haben die Hersteller an mir auch verdient. Diese ganze konsolenexklusivität nervt ganz schön.
 
@mike1212: Ich denke dass der ein oder andere Kunde sich dann schon überlegt sich eine Xbox 360 zu kaufen wenn er das Spiel unbedingt haben will. Insbesondere bei Spielen wie Halo oder GTA IV die extrem hohe VKZ aufweisen - diese Spiele heißen ja nicht umsonst Systemseller. Wenn die Spiele relativ zeitnah für den PC erscheinen würden, würden einige erst gar nicht überlegen sich eine Konsole zuzulegen. Das ganze hat schon seinen Sinn :)

Das erklärt auch wieso HAlo 3 und GTA IV bisher nicht für den PC angekündigt sind.
 
@mike1212: Ich kann dich schon verstehen, dennoch ist es in meinen Augen einfach nicht wirtschaftlich. Der Grossteil des Spieleabsatzes für einen Exklusivtitel wird innerhalb von 4 Wochen erwirtschaftet, danach kann ohne weiteres die PC Version gelauncht werden. Weil nach ein oder zwei Jahren kauft das kein PC Spieler mehr, siehe Halo. Es gibt genug Menschen die einfach den PC als optimale/gleichwertige Spieleplattform sehen, mich eingeschlossen. Ich würde mir niemals eine Xbox oder eine PS3 kaufen nur wegen EINEM Titel. Die Wii hab ich mir auch nur geholt wegen den ganzen Partyspielen und der ausgefallenen Steuerung. Aber sonst will ich nicht auf Maus und Tastatur verzichten.
 
@mike1212: ... sorry - aber hälst du die Anzahl der Kunden für so gravierend, die eine Konsole kaufen, um ein bestimmtes Game spielen zu können? Ich kann mir das einfach nicht vorstellen -mit einer etwa zeitgleichen Veröffentlichung auch auf dem PC, würde der Konzern wahrscheinlich mehr Gewinn machen ...
 
@mike1212: Microsoft will aber nicht das schnelle Geld sondern ein weiteres Standbein neben Windows & Office. Das Xbox Geschäft hat bisher insgesamt nur Verluste gebracht! MS sieht das aber als Investition in die Zukunft.
 
Und Blizzard vernachlässig die Diablo Spieler. D3 GO GO GO. Kommt mal in die Gänge ihr Pfeifen :)
 
@Freezer: Jep will auch Diablo 3
 
@Freezer: Jep will auch Diablo 3
 
@Freezer: Sammelklage?
 
@Freezer: Super Kommentar... Erstens ist es Blizzard, und sie lassen sich nun eben Zeit für ihre Spiele, und werden das auch nicht ändern. Zweitens gibt es ja noch nicht einmal ein offizielles Statement für D3, ob und wann es rauskommt (wer sagt, dass Project Hydra nicht D3 ist?), und drittens vernachlässigen sie niemanden, wenn sie kein neues Spiel programmieren oder sich eben lange Zeit lassen... Äpfel und Birnen eben.
 
"dank Voice-Chat kommt man inzwischen auch ohne Tastatur aus". Hä? Soll ich immer "W", "A", "S", "D" usw. ins Mikro labern? Der hat doch nen Sockenschuß...
 
@DON666: Achja spielst du an ner Konsole mit WASD ? Lesen, Verstehen, Posten :)
 
@Freezer: Ich hab das schon verstanden... Würde aber trotz alledem nicht im Traum drauf kommen, nen Shooter an einer Konsole (will sagen: ohne Tastatur) zu spielen, was mein Post auch implizierte. Posts lesen, Posts verstehen, besser nicht posten :). EDIT: Ach ja, die Chat-Funktion interessiert mich so oder so nicht, ob nun Tastatur oder Mikro.
 
Die Spielehersteller könnten auch ganz einfach auf offene Schnittstellen (z.B. OpenGL, OpenAL,...(id Software setzt fast ausschließlich auf die beiden genannten)) setzen und würden damit nicht von Microsoft's Launen abhängig sein. Zumindest bei OpenAL setzen immer mehr Hersteller darauf. Aber hauptsache die Schuld bei anderen suchen, wie immer. Wenn ihnen DX nicht passt, sollen sie wechseln, aber nicht stänkern. Geht eigentlich ganz einfach.
 
Hm, wieviele von den PS3 Spielen VON SONY (!) gibt es denn für den PC?
 
@ZappoB: Wenn ich an SingStar & Co denke, bin ich froh, das es diesen Mist _NICHT_ für den PC gibt. (hoff' ich halt zumindest) :-)
 
@misthaufen: Bzgl. SingStar: http://ultrastardx.sf.net
Funktioniert sehr gut und gibt es nicht nur fuer Windows.
 
Ach Blizzard vernachlässigt ebenfalls die Spieler. Hauen so n Kack wie WoW raus, aber kein Diablo 3. Seit Diablo 2 hab ich kein gutes PC Spiel mehr (außer die Siedler 2 Remake und ein Need for Speed Spiel) in die Hände gekriegt. Also sollen die sich mal selber an die Nase fassen.
 
@herby53: gut erkannt, von Blizzard hab ich langsam auch die nase voll: allerdings gibts schon noch ein paar gute pc spiele seit d2, Blizzard is ja nicht der einzige hersteller... trotzdem (+)
 
habe gerade gelesen das auch NBA Live 09 nicht für den PC erscheint!!!Was wohl mit FIFA sein wird???Ein bissl freu ich mich das die Entscheidung auf Konsole umzusteigen richtig war auch wenns mir für die PCler etwas leid tut...
 
@mke85: Sportspiele können meinetwegen Konsolenexklusiv bleiben, aber jedes andere Genre eben nicht. Shooter, MMORPG's, CnP's usw gehören einfach auf den PC. Aber leider geht es heute nur noch um den Profit.
 
Aber nicht doch... die haben doch ihre komische Gaming-Allianz... die setzen sich doch GAAAAANZ doll ein für den PC als Spieleplattform o.O
 
die scheiss konsolen exklusivität, konsolen spielen nur noobs, punkt
 
@CLASSIFIED: jo, macht aber trotzdem spaß, das zocken auf der konsole. ich nutzte dem pc gar nicht mehr zum zocken. pc zocken ist voll noobig :-D. ich verstehe auch nicht was die mit "das Herausgeben von Online-Patches bereitet Probleme!" meinen. das patchen ist doch bei konsolen gerade easy. dvd rein, patch läd und installiert sich von allein. braucht man keinen finger krumm machen.
 
Ah so... Dem Titel nach dacht ich, dass der Mensch meint, dass Windows als Spieleplattform miserabel sei. Ist mal etwas verwirrend.
Sei's drum. Ich will mal wissen, wie der sich einheitliche Standards für Browserspiele vorstellt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles