Mobilfunker bringen subventionierte Mini-Notebooks

Notebook Der taiwanische Computer-Hersteller Elitegroup Computer Systems (ECS) wird sein Notebook G10IL in Europa über Mobilfunkunternehmen vertreiben. Entsprechende Verträge sind bereits unterzeichnet sein. Das Gerät kommt im September oder Oktober in den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich mal eins mit UMTS-Modul, leider ECS!
 
@Desperados: wieso den leider ECS? so schlecht sind die gar net .. hmhm
 
@Desperados: Was ist denn an ECS schlecht?? Hatte mal ein MB von denen und war mehr als zufrieden. Hab auch noch keine schlechte Presse gehört.
Haste schlechte Erfahrungen gemacht??
 
@Desperados: ich kann dazu nur sagen ich hatte von denen auch ein mainboard und das ganze 5 mal bis s mehr oder weniger (eher weniger) lief. Seit dem veremeide ich alles was ein ECS Logo hat
 
@Desperados: naja die sind nicht gerade für hochwertie Produkte bekannt :-)
 
@Desperados: richtig ECS bedient zum grossteil billigsegmente, wie auch in diesem fall, qualität sieht anders aus und kostet mehr. die zielgruppe ist hier auch nicht vorgesehen sondern jene die sich nen krüppel-eepc kaufen möchten
 
@Desperados: Immer die alte Leier.
Elitegroup hat sich seit einigen Jahren stark gebessert und wird dem Ruf unzuverlässig und Ausschussware zu produzieren, schon lange nicht mehr gerecht.
Die bauen mittlerweile qualitativ hochwertige und preiswerte Hardware.
ASRock haftet diese Bevorurteilung auch noch ungerechterweise an.
 
1. "sind bereits unterzeichnet sein. " 2. "Beim Vertrieb über Mobilfunker" bitte? wir mobilfunker also telefonierer sollen es vermarkten? oder ist da etwa das mobilfunkunternehmen gemeint? @newsposter bitte richtig schreiben
 
Es hört sich immer besser an. Da man sich dann 2 Jahre an so ein Abo verbinden muss, ist es wohl besser den mit Bargeld zu kaufen. 500 USD ist nicht die Welt.

Ich würd mir aber nie ein so kleines notebook kaufen. Ausserdem ist die Grafik schlecht, wie immer bei so billigen Geräten.... Wenn es doch eine richtige Grafikkarte gäbe und nicht nur so ein Ding, das sich den Arbeitsspeicher teilt.
 
@solareffe: abo verbinden? du meinst binden ,o) ps: die grafik ist schlecht? ich denke das liegt daran weil dein malprogramm schlecht ist, kauf dir ein besseres, oder meinst du die onboardgrafiklösung genügt nicht deinen ansprüchen? na dann kauf dir doch einfach nicht das notebook, einfach oder? :)
 
"Jerry Yang, Senior Associate Vice President bei dem Hersteller, lehnte es bisher noch ab, die Namen der Kooperationspartner in Europa zu nennen. Daher ist noch unklar, ob das Gerät im Herbst auch in Deutschland erhältlich sein wird." wenn noch unklar ist ob das gerät in deutschland erhätlich sein wird, gibt es auch keine kooperationspartner ____________________________
@winfuture mal wieder eine "eventuell-vielleicht-danndochnicht-news" vielen dank
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen