Smartcard geknackt: Gratis U-Bahn-Fahren in London

Hacker Informatikern der Radboud-Universität im niederländischen Nijmegen ist es gelungen, die Smartcard des Londoner öffentlichen Nahverkehrs zu knacken. Sie konnten die Karte reproduzieren und damit kostenlos Busse und U-Bahnen nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Och, sie müssten doch am besten wissen, dass Enigma unsicher ist!
 
@.omega.: Hahahahaaa. Richtich!! (+)
 
richtig gut :)
*Hack the world*
 
"Oyster Card" - Spitzenmäßige Bezeichnung. Aber immerhin in der Landessprache, was ja nicht selbstverständlich ist, wenn man sich die Zustände im deutschen Sprach und Kulturraum so ansieht.
 
Wieso nehmen die denn bitte Karten mit Techniken aus den 90'ern? Die waren wohl wieder 5 Cent billiger pro Stück *rolleyes*. "Die Londonder Nahverkehrsgesellschaft sieht in der Arbeit der Wissenschaftler allerdings kein größeres Problem" ... Das hat Premiere auch mal gesagt.
 
@DennisMoore: 5ct billiger pro Stück macht bei 10 Mio. Karten pro Jahr schon 500.000€, nach zehn Jahren 5 Mio. €. Also wenn das nicht ne gute Ersparnis ist ...
 
@DennisMoore: Nutzen die Englaender nicht immer noch £?
 
@TinyRK: Und ich wäre froh, wir nützten immernoch die D-Mark, auch wenn Leute aus der Wirtschaft das sicher anders sehen :/
 
@el3ktro: Ja,auf den ersten Blick schon. Auf den zweiten Blick könnten aber locker 500000 Euro Verlust durch gemoddete Karten entstehen. Kurzsichtiges Denken find ich. Zumal diese Lücke nur mit weiterem finanziellen Aufwand zu stopfen ist. @TinyRK: Is doch wurscht.
 
Betrachten wir die Sache von der anderen Seite: Wenn wir alle treue und unterwürfige gesetzeskonforme Mario... ähm... (freie) Bürger wären, dann gäbe es keine Kriminellen und damit bräuchten wir keine sonstwie gearteten Sicherheitskarten und Systeme :)
 
@candamir: blödes statement, ohne begründung, es wird immer reiche/arme geben. das mit "frei" nichts am hut... (-)
 
Der Start des Smartcard-basierten Payment-Systems, das insgesamt 1 Milliarde Euro kostete,...
wie kann man 1 Milliarde für ein veraltetes System ausgeben???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen