Yahoo verteidigt Partnerschaft mit Google

Wirtschaft & Firmen Am 13. Juni haben Yahoo und Google ihre Kooperation bekannt gegeben. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Google Werbung liefern, die bei der Nutzung von Yahoos Suchmaschine in den USA und Kanada angezeigt wird. Auch die Messenger werden verbunden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Würde mich schon interessieren, wo nun die Monopolwächter sind? Nicht dass ich ein Freund von Microsoft wäre, aber da stehen sie gleich auf der Matte.
 
@terra-nova: da gebe ich dir vollkommen recht Google ist ja schon bald schlimmer als MS das sind doch die Monopolisten aber über MS am herziehen meiner meinung nach!!!
 
@terra-nova: google ist zwar ein monopol - den missbrauch deselben konnte aber noch keiner dem unternehmen nachsagen bzw. beweisen. im gegensatz zu MS - dem es in den letzten 20 jahren schon1000-fach nachgewiesen werden konnte. im gegensatz zu MS braucht google niemanden die pistole an die brust zu setzen sein produkt zu benutzen. oder hat dich schon mal jemand dazu genötigt google-produkte zu kaufen?
 
@bilbao: Aber dich hat schon jemand genötigt ein MS Produkt zukaufen?????
 
@rahbbit: JA! als ich anno 2001 unbedingt und sehr schnell (ohne die zeit zu haben mich anderswo länger umzusehen) einen PC kaufen musste (zur steuerung einer lightshow und weil der ursprüngliche rechner gerade seinen geist aufgab) in einer kleinen stadt - fast mitten in der pampa (also weitab der nächst grösseren ortschaft) - welches nur einen PC-fachhändler hatte der HP-komplett-systeme anbot - mit ausschließlich vorinstalliertem XP-home. mir blieb also nichts anderes übrig als es zu nehmen. denn der händler weigerte sich einen PC ohne BS zu verkaufen, da er einen entsprechenden vertag mit HP hatte (damals waren solche knebelverträge noch gang und gäbe). nur mal so als beispiel. dieses unötige scheiß HOME segelt heute noch irgendwo herum.
 
@bilbao: Doch ich kann es entdecken und zwar das die Google Tools bei verschiedenen Programmen mit angeboten/eingebunden werden ( Es wird kein alternativ Zusatz Tool angeboten bei der Installation ) .
 
@bilbao: Ach herje, du Armer! Dann hättest dir halt ein PC liefern lassen müssen, oder willst du nun auch ein Autohändler verklagen, weil dieser ausschließlich VW verkauft, du aber abseits der Zivilisation bist und unbedingt ein BMW haben willst ? Ein Händler verkauft, was er verkauft - wenn du damit ein Problem hast, dann kauf woanders ein!
 
@cH40z-Lord: . . . . HORCH! - hmmmm! - oh herr im himmel, so siehe da! - WAS? dergestalt ein trottel - stammend aus dem geschlecht der hirnlosen - welcher nicht imstande ist den kausalen zusammenhang der worte - "..... "unbedingt" + "sehr schnell" + (ohne die zeit zu haben mich anderswo länger umzusehen)" - begrifflich zu erfassen. - - - - regen wir uns dennoch darüber auf??? NEIN - lasset ihn schreiben und huldigt dem moment der erheiterung - den gar wenige derer gibt es dieser tage - Oh tristes! Oh schmerz! Oh weh! - - - - pull my finger, you dork!
 
@bilbao:
ich finde deinen überheblichen tonfall inakzeptabel. wenn man schon offensichtliche propaganda schreibt und dann dessen kausalität angezweifelt wird und mögliche alternativen genannt werden, dann rechtfertigt das nicht jemanden mit übelster vulgärsprache zu beleidigen wie du das getan hast. ist dir klar, dass cH40z-Lord durchaus berechtigt wäre, strafanzeige wegen beleidigung zu erstatten. ist dir auch klar, dass deine identität leicht ermittelt werden kann?
 
@ .NET Developer: zu ersterem: deine sache! und des weitern: dir ist aber schon klar das du nur müll daher sabelst, oder? wenn du @cH40z-Lord's bemerkung als eine "mögliche alternative" (vllt. gar noch als konstruktive kritik) ansiehst - nun ja - A) deine sache und B) mir egal aber C) es mir deutlich zeigt das auch bei dir im tank ziemlich was fischelt - - - - zu IP-addi: be my guest (C U in Hong Kong) und zur StAnz. - da habe ich im fernsehn (öffentlich) schon weitaus und vielfach schlimmers und übleres vernommen (ohne jegliche konsequenzen für den jeweiligen zyniker) - und! - auf halb-privater kommunikationsebene, kaum bis gar nicht StRechtl. durchsetzbar! viel müh, viel geld - kein gewinn!!! - ansonsten: meine aussage war keine propaganda sondern ein reiner tatsachenbericht aus dem jahre 2001 - und jetzt - kannst du von mir aus 'ne runde "rutsch mir den buckel runter" spielen gehen!
 
@.NET Developer: Du bist genauso begriffstützig wie dieser cH40z-Lord, weißt du das? Ich zitiere bilbao wörtlich: "..unbedingt und sehr schnell (ohne die zeit zu haben mich anderswo länger umzusehen)". Ist mir natürlich klar das bilbao ein wenig überreagiert hat, ändert aber trotzdem nichts an dem dämlichen Kommentar von cH40z-Lord. 2.) Es steht zwar in der Windows-EULA das der OEM-Hersteller _verpflichtet_ ist bei Ablehnung der EULA die Win-Lizenz zurückzunehmen und von Kaufpreis abzuziehen. (solltest sie eventuell mal durchlesen) Dennoch kann man die meisten OEMs leider nur, wie jetzt mehrmals in Frankreich der Fall, gerichtlich dazu zwingen. Soviel zur angeblichen Propaganda.
 
Die Monopol-Fuzzis in der offensichtlich überflüssigen EU-Komission, pennen wohl gerade wieder.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Was genau soll die EU-Komission machen, wenn es um
USA und Kanada geht?
Selber Fuzzi.
 
@wolftarkin: MS ist auch in der USA und sie werden wegen ihren Produkten in Europa verklagt...und sag jetzt nicht Google habe keine Produkte in Europa...
 
@bluefisch200: MS wird dafür verklagt, was sie hier machen/verkaufen. In diesem Artikel geht es aber darum, was Surfer aus USA und Kanada betrifft.
Text gelesen?
 
@Der_Heimwerkerkönig: hmm... aber du benutzt natürlich nicht google, stimmts? google ist sehr erfolgreich und da steckt ne menge arbeit drin. gute arbeit wird belohnt und zahlt sich eben aus. mit monopolisierung hat das nichts zu.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Was passiert eigentlich, wenn jetzt Microsoft von der EU-Komission eine Geldstrafe von 1 Million € kriegt? (Prei ist völlig egal) Aber Microsoft bezahlt einfach keinen Cent... Was passiert dann? Was kann die EU da eigentlich genaueres machen? Bitte beantworten...
 
was für ne monopolisierung? google ist eh (zu recht) die nummer 1 im internet.
 
@willi_winzig: richtig, einer ders mal ausspricht, aber auch ms ist in deren bereichen zu recht nummer 1. beide firmen werken mit ähnlichen mitteln nur das google zu unrecht das positivere image hat. nur was is an einem quasi-monopol so schlecht? ich mein sicher is es gut wenn grad solche firmen ein wwenig auf die finger geschaut wird. und ab und zu sollte man auch eingreifen. z.b. wenn firmen andere durch ihre monopolstellung vieles erschwert. ein beispiel wäre hier bei uns in ösiland, wenn die telekom austria bei entbündelten anschlüssen anderer anbieter mit absicht das ganze verlangsamt und somit andere angebote unatraktiver macht. nur wo macht das MS? nur weil überall gleich vorinstalliert ist? wers nicht will muss es nicht kaufen und kann auch auf systeme ohne windows zurückgreifen, auch wenn diese seltener angeboten werden. wo macht das google dass sie andere behindern. es steht jedem frei etwas besseres auf die beine zu stellen. nur ich hab bis dato noch keine bessere suchmaschine gesehen und auch noch kein produkt, dass z.b. an eine MS Office rankommt. also irgendwie alles heiße luft
 
@www.easydate.cc am: die sache hat nur einen haken. ms wurde schon öfter mal wegen monopolmißbrauch verurteilt. google hat das alles noch vor sich^^
 
Das ist gut! :)
 
naja leider hab ich mich selber auch zu sehr an google gewohnt und habe mich für das sytsem entschieden als dieses google noch konkurrenten wie metacrawler und solche schoten hatte.

ich glaube diesen riesigen wachstum haben sie auch leuten wie mir zu verdanken die einfach gewohnheitstiere sind und nur ungern was anderes benutzen wenns mit den gewohnten mitteln auch schnell geht.

aber grundsätzlich finde ich so dermaßen große monopole immer gefährlich, wär nett wenn es einige gute und effektive gegenspieler gebe, oder wenigstens eine art vergleichbare mac/ms/linux konstellation im bereich suchmaschinen die eher einen gesunden wettbewerb im auftrag des potentiellen kunden kämpfen.

nichts desto trotz ist google , und man muss ehrlich sein, weit weit weit vor ask oder yahoo. vielleicht fehlt den anderen einfach eine art steve jobs oder ein fähiger visionär welcher mal attraktive neue ideen und ansätze liefert:)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check