USA: Nvidia erschwert Preisvergleich bei Grafikkarten

Grafikkarten Der Grafikkartenhersteller Nvidia versucht derzeit, diverse US-Hardwarehändler dazu zu zwingen, alle seine Produkte nur noch mit der unverbindlichen Preisempfehlung zu bewerben. Aus diesem Grund ist es den Anbietern nicht mehr möglich, einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fanboy flamewar Round 1.

Popcorn raushohl....
 
@Motverge: Dein beitrag ist auch "hohl" :) *popcorn hol*
 
@Motverge: Noch mal in die Schule!
 
@ Stefan1207: Noch mal in die Schule was? Eine Bombe werfen? Kannst gleich mit mir in die Schule gehen^^
 
@Stefan1207: Zuviel Haare !
 
und schon kullern die Erdbeeren...
 
"Die Gründe hinter Nvidias Entscheidungen sind bisher noch vollkommen unklar." hallo?! der grund ist MEHR GELD.
 
@quad4: Falsch! Um es extrem simpel zu machen: Es gibt einen Einkaufpreis, der an NVIDIA geht. Die unverbindliche Preisempfehlung beinhaltet nicht nur den Einkaufpreis, sondern auch die von NVIDIA empfohlene Gewinnspanne für die Händler. Ob diese sich dran halten ist eigentlich den Händlern vorbehalten.
NVIDIA will jetzt die Händler aber dazu zwingen, dass sie ihre Gewinnspanne nicht selbst bestimmen können.
 
@ ElDaRoN: Womit wir wieder bei dem Grund: mehr Geld wären :D
 
@quad4: Oh man, die maches es weil es seit gestern die ATI 4850 zu kaufen gibt und die ersten Benchmarks sind erschienen. Die Karte kostet 170 Euro und ist geilweise so schnell wie eine Nvidia 9800 GTX. Diese kostet aber mehr als 350 Euro.
Nvidias Gründe sind, dass ATI Kampfpreise angesetzt hat mit den neuen GraKas. Nvidia möchte keinen direkten Vergleich weil ATI viel billiger ist und bei besserer Leistung bietet.
 
@Antimon: Aber nicht für NVIDIA, wie quad es behauptet hat.
 
@greccoikarus: ... die HD 4850 ist jetzt schon für gut 145 Euro (SAPPHIRE) gelistet, und somit ein absolutes Schnäppchen für die gebotene Leistung. Nvidia versucht jetzt wahrscheinlich dem Preisdruck von AMD/ATI zu entgehen, wird damit aber scheitern, denn die meisten Käufer sind nicht blöd un durchschauen den Schachzug! Und hier bei uns zieht die Masche eh nicht, da sie nun einmal verboten ist ...
 
Unglaublich!
 
Was jucken mich US-Händler hier in Europa, repsektive Deutschland?
 
@The Grinch: weil die welt größer ist, als nur deutschland :) und über den tellerrand bzw. die staatsgrenze zu schauen, hat noch niemandem geschadet :)
 
@Erazor84: Uns hat es doch sehr gescahdet "Überwachung" "Arbeitsstunden Erhöhungen bei gleichen Verdienst" "Abbau von Privatsphäre" "Weiter reichen von Daten an andere Länder" "Konservative" etc. .
 
eu-recht ist nicht usa also was soll´s
 
irgendwie erinnert dies mich an intel . wieso ?? eigendlich wollte ich mir zu weihnachten ne 280 von nvidia holen , aber so wirds ati werden !! lol
 
Hehe. Wie soll das denn gehen? Ich frag bei 3 Shops an und krieg die gleiche Preisauskunft und wenn ich dann bestelle, ist das Ding in Shop A plötzlich 30% billiger als in Shop B ?? UVP des Herstellers: 199 Dollar, unser Preis: Erfahren Sie bei der Bestellung ^^
 
@DennisMoore: lol , in good old germany no probs ! hast ja ein 14 tägiges rückgabe - umtauschrecht ! einfach bei den 3 oder auch 4 shops bestellen und dann die billigste annehmen ! bei den anderen annahme verweigern ! bingo !!
 
@DennisMoore: was da so abläuft is doch alles sinnfrei...aber das mit der rückgabe-aktion is ne gute idee^^
 
murmeltier89: Nette Idee aber damit strafst du nicht NVIDIA sondern den Händler der ja nix dafür kann ldenn der wird auf den Kosten sitzen bleiben.
 
..... Schmierige und dreckige Firma mal wieder Lobbyisten spielen lassen .
 
@overdriverdh21: Hast Du diesen Satz mit babelfish aus dem koreanischen übersetzt? Auf deutsch jedenfalls klingt es völlig sinnfrei.
 
@twinky: Ich weiß diese Art der Schreibweise ist für dich zu hoch .
 
@overdriverdh21: Subjekt Prädikat Objekt.
 
Ich denke, dass so etwas sogar in Deutschland einen Strafbestand darstellen könnte. Hat einer mehr Infos hierzu?
 
@the-destiny: als laie würde ich sagen, das ganze fällt in deutschland unter unlauterer wettbewerb (UWG) wegen verschleierung, strafbewehrt ist es sicher nicht.
 
@the-destiny: Ich denke auch das sowas nicht in Deutschland möglich ist.. genaueres weiss ich jedoch auch nicht
 
... Nvidia wird sich damit garantiert keine Freunde machen, und der Druck durch AMD/ATIs HD 4800 wird das Übrige tun! Es kommt eine schwierige Zeit auf die Kalifornier zu ...
 
Was Nvidia da jetzt "durchsetzen" will ist in den USA gang und gebe...z.B. von Apple.Ich bin gerade geschaeftlich in den USA...ipods z.B. kosten hier auf den ersten Blick fast(!) ueberall gleich Beispiel Ipod nano 8GB 199.- Dollar...(Apple UVP) wenn man ihn dann in den Warenkorb legt wird der Preis angepasst...dann muss man noch den Zip Code eingeben um die meist countyspez. sales tax zu errechnen. (Ist ja alles excl. Steuer) Das macht einen Preisvergleich mit amerikanischen Ebenbildern von Geizkragen, guenstiger etc. nicht allzu erfolgreich.
 
Wenn ich das also richtig verstehe vergleicht man in Zukunft die realen Preise von AMD mit den unverschämten Preisempfehlungen von nVidia, welche selbsterverständlich Mondpreise sind die mit der Realität nichts zu tun haben. Dadurch hat man bei AMD also den Vorteil daß man zum einen weiß was sie wirklich kosten, zum anderen daß ihre Preisangaben generell günstiger sind... und wie in aller Welt soll das nVidia helfen?!
 
@Johnny Cache:
Denke mal das das dafür gut sein soll das die Leute erst kaufen und dann merken das die ATI Grafikkarten günstiger sind.
Aber wenn die Amis schlau sind schauen sie vorher wie hoch der Preisunterschied in Deutschland ist.
 
@x2-3800: So wäre es auch sinnvoll, aber wie soll das funktionieren wenn die Händler nur noch die unverschämte Preisempfehlung angeben, welche ja generell höher als der reale Preis ist?
 
@Johnny Cache: So langsam reicht es dann mal, einfach mal das Gehirn einschalten du Kind. "Unverschämte Preisempfehlung" ist ja so ziemlich das letzte, was man hier als Begründung anführen kann. Wenn eine Highend GraKa zwischen 250/350 Euro kostet, ist das nicht unverschämt, sondern ein ganz normaler Preis, den ATI bevor es ihnen so sau dreckig ging, ebenso genommen hat, wie NV auch. Das Tiefpreisgehabe mit dem ATI versucht NV kaputt zu machen, ist das was unverschämt genannt werden sollte, dass das dann bei Leuten wie dir und Co den Geizeffekt hervor ruft, ist soweit schon klar, jedoch ist das keine Rechtfertigung, für eine solche Aussage!
Aber die bescheidenen Treiber von ATI werden schon dafür sorgen, das die Käufer sich orientieren werden müssen. Wenn da nichts passiert und alles wie gehabt bei ATI bleibt, dann ist es wahrlich keine Große Frage mehr, wie sich das schon nach kurzer Zeit von selbst wieder regelt!
 
@moremax: Das mit dem Gehirn einschalten ist ein wertvoller Tip, kann ich nur wärmstens empfehlen. Falls es schon an sein sollte darfst du gerne mal erklären was für einen positiven Effekt es haben soll. Preisfrage: ist eine AMD-Karte für 280 USD oder eine nVidia für 299 USD billiger?!
 
@Johnny Cache: Da in meiner Antwort, nichts zu der Strategie und was sich hinter selbiger verbirgt, zu lesen steht, sondern sich auf dein blödes nachgeplapper von wegen "unverschämter Preis" bezieht. Ist für mich nun immer noch unklar wann du den Einstieg mit deinem Denkapperat geplant hast :-)
 
@moremax: Mit anderen Worten hast du zwar von nichts eine Ahnung, fühlst dich aber dazu berufen andere Leute, die vermutlich deutlich älter sind als du, zu beleidigen. Zu deinem Glück halte ich nichts von geistigen Zweikämpfen mit unbewaffneten...
 
@Johnny Cache: Mit anderen Worten, würde ich behaupten das du Spacken keine Ahnung hast wie alt ich bin (Bj68) und es ist richtig, dass ich ebenso wie alle anderen nicht nachvollziehen kann, warum NV so eine Aktion bringt. Jedoch stell ich mich nicht hin und sabbel was von unverschämter Preisempfehlung, wenn ich etwas nicht verstehe und genau das ist es was ich bemängelt habe, nur, so treffend wie du geschrieben hast "unbewaffnete" machen sich die Mühe, hinter jeder Aktion, Sinnlos oder nicht, einen Sinn zu suchen, oder durch spekulation sich auch noch eine Meinung bilden zu wollen, die sodann auch noch in der Welt peinlich herum posaunt wird. Wenn man sich dann nicht mehr helfen kann, wird halt einfach etwas anderes mit herrein interpretiert. Das hat etwas von der Frage nach dem Sinn und der Entstehung des Lebens und Gott als Antwort. Sitzt du nachts auch auf dem Baum und versuchst mit der Hand den Mond anzufassen!?
 
@moremax was hat dich denn gestochen?.. übles Niveau![Gerhirn EIN] Auf jeden Fall versucht NV mit diesem Vorgehen die Marktmechanismen zu Ihren Gunsten zu manipulieren, was aus meiner Sicht (die des Kunden) nur schlecht sein kann und deshalb verurteilt werden sollte. Ist total erbärmlich , dass nvidia nicht den Mut hat sich den Preisen/Innovationen der Konkurrenz zu stellen, sondern zu solchen Methoden greift. Der Preis sollte sich am Markt bilden und nicht durch eine "unverschämte" Preisdiktatur vorgeschrieben werden. [Gerhirn AUS]
 
INTEL 2!
 
Da kann es ja nur eine Antwort draufgeben: Einfach keine NV Grafikkarten mehr kaufen. Wer will denn schon die Katze im (Preis)Sack kaufen? Die Idee mit 3 oder 4 Bestellungen, ist zar nicht verkehrt, geht aber zu Lasten desjenigen, der die Karten versendet und nichts für diese Politik von NV kann. Also nicht so gut.

Aber ich glaube nicht, das sich das in Europa "nicht" durchsetzten wird. EU hat ja auf alles ein Auge... Siehe MS und die Strafen die die zahlen mussten
 
Jungs,

ihr könnt alle nicht lesen, was? Erstens schreibt NVidia den Händlern nicht den VK vor, sondern nur, welchen Preis bei den Produktlistings angegeben wird. Zweitens sieht man den Preis zwar erst wenn das Produkt im Warenkorb ist, aber das ist doch gleich passiert, und damit hat man die Bestellung doch noch nicht abgeschickt. Drittens spricht sich sowas ruckzuck rum, und damit ist das ganze eh hinfällig. Und viertens: Wieso NVidia, wo doch gerade die HD 48X0-Karten rauskommen - ach ja, steht hier eh schon. Sagt mal, hat von Euch noch keiner je online eingekauft? Alle minderjährig hier und ohne Kreditkarte/Bankkonto, oder was? LOL.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte