Yahoo: Such-Entwickler & Del.icio.us-Gründer gehen

Wirtschaft & Firmen Der Exodus von Führungskräften beim US-Portalbetreiber Yahoo geht weiter. Nun verlässt auch Joshua Schacter das Unternehmen. Dieser hatte den Social Bookmarking-Dienst Delicious entwickelt, den Yahoo im Jahr 2005 schluckte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jetzt darf man raten wohin die gehen
 
@www.easydate.cc: was meinste?
 
@www.easydate.cc: Naja, wenn man die Firma nicht kaufen konnte, um an deren KnowHow zu kommen, dann kauft man eben die Mitarbeiter. Das wäre ein sehr kluger Schachzug von MS und würde ihnen - vermute ich mal - auch billiger kommen.
 
@moribund: Ich bezweifle ganz gewaltig dass sich alzu viele ehemalige Yahooführungskräfte Microsoft hingeben. Dazu sind die zwei Unternehmen rein ideologisch auch viel zu weit von einander entfernt.
 
@Mr. T: Du könntest Du Recht haben. Allerdings sollte man aber nicht die ganz spezielle Überzeugungskraft von Geld unterschätzen.
 
Der Anfang vom Ende Yahoo´s.
Das man sich dort nnoch selber in die Hände von Google spielt erübrigt jeden weiteren Kommentar.

Klasse Arbeit gemacht, Microsoft!! :D
 
Mein Zeh tut weh..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr