Microsoft: Keine Einkaufstour nach Yahoo-Desaster

Microsoft Microsoft will nach dem Scheitern der Übernahme von Yahoo nicht anfangen, reihenweise andere Internet-Unternehmen aufzukaufen, um sich so besser gegenüber der Konkurrenz von Google & Co zu positionieren. Dies berichtete die Zeitung Financial Times ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
MS verneint doch alles xD
in einer Woche haben wir dann das erste Unternehmen was übernommen wird ^^
 
@blue_think: MS verneinte auch damals, dass WinME einen DOS-Unterbau hätte, während findige Hacker binnen einer Woche nach Veröffentlichung von ME das beweisen konnten... (Sorry, ist mir gerade so rausgerutscht...) Ich meine, es wäre nicht das erste Mal, dass MS was anderes tut als es sagt...
 
@Astorek: Hä? Was ist WinME? Könntet ihr mir bitte die frage beantworten was WinME ist? Peace...
 
Dritte Zeile 'Intenret-Unternehmen'. So'n spellchecker is schon was feines.
 
@ncls: ist echt cool wenn man so einen spellchecker used! Bekommt man alle faults getagged ohn das man dem leadspeak follwn muss.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr