Lücke in Rabattsystem: Microsoft "verschenkt" Geld

Internet & Webdienste Microsofts Live Search CashBack Programm soll eigentlich dafür sorgen, dass die Websuche aus Redmond häufiger genutzt wird. Die spezielle Produktsuchmaschine verspricht dem Kunden teilweise große Rabatte, wenn er auf diesem Weg bei einem der Partner ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh, exploitable
 
@Air50HE: Die Schwächen von Windows greifen bei MS auch auf anderen Themenbereiche über xD . (An alle Trolljäger: Ein bisschen Spaß muss sein...)
 
Schade, das wär cool gewesen ^^ Aber hab ich mir schon gedacht, dass es das bei uns nicht gibt.
 
@KenshinX: wann hat man schon mal so ein glück... ^^
 
oh man ein glück is bill gates nicht mehr da..... ich glaube der würde sich richtig ärgern was die da verzapfen.... gute ideen falsche umsetzung typisch microsaft
 
@schlüpper: da muss ich dir wohl zustimmen aber bill gates hat es in letzter zeit auch nicht mehr in der waage halten können....
 
Ich check das jetzt nicht ganz wies da oben steht, aber ich würds einfach so machen: n Kumpel stellt irgend nen Müll für 500$ SofortKauf rein, den ich kaufe und MS dazuzahlt und der Kumpel und ich Teilen uns dann das GEld :D
 
@Screenzocker13: Die verkaufen Geld. 1 Euro kostet 2 Euro. Mit den Rabatten und wenn man sich auch kennt, macht man damit einen netten Gewinn. Ähnlich wie an der Börse... aus nichts mach viel :D
 
ich glaub jetzt ärgern sich die, die das die ganze zeit ausgenutzt haben.. jetzt is es raus :-P
 
... ausfallen. Der Verkäufer erhält für 715 US-Dollar zunächst die 630 US-Dollar ... in diesem SATZ sollte statt Verkäufer Käufer stehen!
 
@bollib: nö, der Verkäufer erhält das Geld, der Käufer zahlt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen