Microsofts 'Geburtshelfer' Jon Shirley zieht sich zurück

Personen aus der Wirtschaft Der frühere Microsoft-Präsident Jon Shirley will sich nicht zur Wiederwahl in die Führungsspitze des Unternehmens stellen. Nach 25 Jahren in der Chefetage zieht sich mit Shirley ein weiterer altgedienter Veteran der IT-Industrie zurück. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es braucht immer Leute, die hinter den Kulissen die richtigen Fäden ziehen. Ich wünsche Ihm einen schönen Ruhestand. Lg. Alex
 
ich denke, mit 70 jahren, darf er sich ruhigen gewissens verabschieden. der mann hat sich seinen ruhestand wohl verdient.
 
Es wird auch Zeit den Platz für so gluge Leute wie misch freizumachen! :-)
 
@RUDI-TERROR:
Disch möschte isch mal da sehen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen