Microsoft patentiert das eierlegende Wollmilch-Handy

Notebook Microsoft hat ein Patent auf ein Gerät beantragt, dass sich wohl am besten als eine etwas seltsame Kombination aus Handy, Laptop, Multimedia-Player und Tablet-PC beschreiben ließe - oder eben als "eierlegendes Wollmilch-Handy" in Anlehnung an das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Igitt. Auf den Zeichnungen sieht das ja aus wie diese ersten häßlichen Computerkisten mit Tastatur, eigebautem Bildschim und Floppylaufwerk. *würg*
 
@DennisMoore: Das sind Prinzipskizzen für das Patentamt, die sagen nichts über ein eventuell späteres Aussehen aus.
 
@swissboy: Trotzdem: Igitt :P
 
baaah was soll denn das sein -_-
 
@MurdocNicalls: "eine etwas seltsame Kombination aus Handy, Laptop, Multimedia-Player und Tablet-PC" steht doch da ^^
 
"....in einem kompakten Gehäuse verbinden, wobei aber die Vorteile der normalerweise eigenständigen Geräte erhalten bleiben. "
quatsch, sobald das ding nicht mehr wirklich in meine hosetasche passt bzw asusieht als hätte ich einen ziegelstein in der tasche hat es nicht mehr die vorteile von einem handy. wiederrum, wenn es klein ist wie ein handy dann ist es kein Multimedia-Player mehr sondern ein mp3 player.
 
Und wenn man dann das Teil streichelt wird es plötzlich 18" Breitbild groß und verfügt über einen Q9770 .... (O_O)
 
wird ehe viel zu teuer
 
@sp4mz0r: Alles ist am Anfang zu teuer, aber mit Folgegenerationen wird es erschwinglicher. Also erst denken, dann posten. :>
 
@sp4mz0r: Falls das ne Frage war..ja ehe kann teuer werden :D
Aber das Ding is wohln Witz...außerdem fehlt da die Waschmaschine und der Herd...vllt nochn Grill undn Kühlschrank?^^
 
muss das geil aussehen wenn die leute dann mit so einem Klotz am Ohr telefonieren ^^
 
Warum muß man immer versuchen, alles in ein Gerät packen? Wenn es klein ist, kann es kein großes Display haben und wenn es ein großes Display hat, kann es nicht kompakt sein. Wenn ich auf der Autobahn Vollgas gebe, kann ich nicht sparsam fahren und wenn ich sparsam fahre, bin ich nur langsam unterwegs. Ich möchte damit sagen, dass manche Dinge beim besten Willen nicht miteinander funtionieren.
 
@tommy1977: Wer weis was mit elastischen E-Paper Displays mal möglich sein wird :)
 
@Monte: Sicher sind da einige Sachen denkbar, welche heute noch keiner für möglich hält. Aber momentan sehe ich in solchen "all-in-one-Geräten" eher eine Benachteiligung bei einer der angestrebten Funktionalitäten. Die für mich beste Lösung in diesem Bereich stellt immer noch der BlackBerry dar...halbwegs handlich und trotzdem alles Mögliche drin, ohne den Bedienkomfort zu vernachlässigen. Das ist meiner Meinung nach aber mit den herkömmlichen Möglichkeiten das Ende der Fahnenstange und eher ein Kompromiss als das Nonplus-Ultra.
 
Es geht bei einer Patentanmeldung nicht grundsätzlich darum, daß man etwas hat, dass man verkaufen will: sondern daß man sich die Rechte an einer Idee sichert.
Ob und wann dieses Teil gebaut und verkauft wird, steht für Microsoft nicht zur Diskussion.
Es geht einzig und allein darum, daß es jetzt kein Anderer mehr machen kann. :)
 
@vloxx: Deshalb sollte man solche "Theorie-Patente" verbieten lassen. Es gab mal Zeiten, wo man beweisen musste das man überhaupt fähig ist, das zu entwickeln/bauen bevor man überhaupt mal daran denken konnte, die jeweilige Technik zum Patent anzumelden. Beziehungsweise man musste einen _funktionstüchtigen_ Prototypen vorweisen. Heutzutage kritzelt man irgendwas auf einen Zettel, und schickt dies dann zusammen mit einen Bündel Geldscheinen an das zuständige Patentamt, fertig.
 
@vloxx: und wenn es dann doch jmd machen sollte, und das wird sicher irgendwann der Fall sein, hat man eine Einnahmequlle mehr ...
 
Das Ding eignet sich zweifellos auch zur Selbstverteidigung - einfach dem Einbrecher an den Kopf werfen und er ist garantiert K.O.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Nicht auf den Kopf werfen.... in den Müll wo es hin gehört
 
@Der_Heimwerkerkönig: lol ein ++ von mir. Wie die alten Fernbedienungen oder Handys nur mit mehr Funktionen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: auf dem Kopf, denn dann ist es wirklich multifunkional.. hehe
 
Albernes Teil, kann nicht mal drucken.
 
Albernes Teil, kann nicht mal drucken.
 
jetzt meckern wieder alle rum und in 3 jahren wills jeder haben -.-
 
@loudless: etwas in der art WIRD in 3 jahren jeder haben. genau dieses teil ist echt nicht sooo schön :)
 
@Matico: ... was zu beweisen wäre ...
 
"WinFuture patentiert bescheidene Überschriften"
 
@mibtng: Dafür gibt's 'n + :-p
 
Die Idee an sich ist doch wirklich Klasse. Genau so, wie patentiert meiner Meinung nach dann doch aber nicht. Die obere Fläche müßte ein Touchscreen Display sein.
Nach Auswahl einer Funktionstaste steht dann die gewünschte Anwendung zur Verfügung. Problem ist allerdings zur Zeit, daß auf einem Touch Screen keine zwei Tasten auf einmal gedrückt werden können. Hoffe doch aber stark, daß das bald möglich ist.
 
@Dario: multitouch???
 
@Farthen: Guter Ansatz...schlechte Realisierbarkeit. Wie will man bei der Größe eines mobilen Gerätes den Bildschirm per Multitouch bedienen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr