Blu-ray wächst in Europa schneller als einst die DVD

Medien (DVD, Blu-Ray) Der Markt für Sonys neues HD-Format Blu-ray Disc entwickelt sich zumindest in Europa offenbar prächtig. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Futuresource sind im dritten Jahr nach der Einführung bereits mehr Abspielgeräte für Blu-ray im ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wen wunderts, wenn die bluray für 20 euro zu haben is und der gleiche film auf dvd für 25 - also teurer als die hd variante...
 
@Rikibu: Die Filmpreise sind eh ne frechheit...und die Kinopreise erst recht...der großteil davon ist doch eh nur so teuer weil man die unnützen viel zu teuren actioneffekte irgendwie bezahlen muss...wirklich gute filme macht doch kaum mehr einer
 
@fireblade310: Dann guckste falsche Filme...
 
@fireblade310: In Hamburg kommst du an bestimmten Tagen für fünf Euro in die Kinos und Hamburg ist nun wirklich nicht billig. Außerdem gibt es ja nicht nur die Mainstream Hollywood Produktionen, siehe Indie-Filme.
 
@Rikibu: Schaue mir nicht mehr jeden Schrott im Kino an und gehe (in Frankfurt) nur noch Dienstags, weil's da 4,50 EUR statt bis zu 10,- EUR (!) kostet.
Das wirklich Sehenswerte kommt mir dann auf 'ner Scheibe (egal ob DVD oder BluRay) ins Haus, aber NIE zum Original-/Vollpreis, sondern immer nur, wenn günstig verfügbar.
 
kino is was anderes. mehr als 5 euro würde ich dafür auch nimmer bezahlen. kein hd, gruseliger sound, total übersteuert und eine bildqualität, die zum kotzen ist. dann noch der nervige eismann, stinkende nachos mit käsesoße die richt wie kotze und ständig handygebimmel... ne , da hab ich zu hause besseres equipment - und da fängt der film an wenn ich das will...war vom neuen indy film sehr enttäuscht. das war ne kopie der kopie der kopie, so viel artefakte und irgendwelche zahlencodes am rand, damit man ja rausfinden kann, woher das internet release stammt. ne leute, dafür geb ich niemals mehr geld aus. kino war mal ne tolle sache, aber heute nicht mehr...
 
@Rikibu: Sowas nennt man auch die Konkurrenz tot Subventionieren .
 
der erste (vernünftige) Hersteller der ein Player für deutlich unter 100 euro anbieten kann macht den reibach seines lebens.

ein günsitger BD-Player wird auch die LCD-TV Technologie nochmals deutlich anschubsen
 
@kirc: Keine Sorge ! ALDI wird demnächst sicherlich einen präsentieren und damit den Abverkauf ankurbeln. Wird so sein wie bei den DVD-Playern mit DivX. ALDI warf die Kisten für 45,- EUR auf den Markt und damit war die Preisgrenze gesetzt.
 
Der Grund ist ein ganz einfacher, die Kompatibilität. Mit Blu Ray kann man DVDs abspielen. Mit einem DVD Player aber kein VHS. Die Umstellung ist also nicht so drastisch, das sich erst was etablieren muss.
 
@modelcaster: dabei vergisst du aber, das ein blurayfilm auf nem standard tv wenig sinn macht. und wer kauft sich nen blurayplayer um auf seinem standard röhren tv eine bluray oder dvd zu gucken?
 
@Rikibu: Wenn die Industrie aber will, dass sich die Bluray durchsetzt, dann werden die Filme auf BD irgendwann billiger sein als die auf DVD. Und dann wird sich jeder die BD holen, auch wenn man sie net in vollen Zügen genießen kann :)
 
@modelcaster: bei der dvd waren aber auch die vorteile sehr drastisch und auch ein laie konnte sie erkennen.
 
@shawn777: wenn ein leihe bei einem hd ready LCD + bluray keinen riesen unterschied sieht zur dvd... sollte dieser mal zum optiker
 
@Ribiku: Aber es ist möglich (=kompatibel), es an nem alten Röhrenfernseher anzuschliessen. Wenn man also plant in den nächsten zwei Jahren eh nen neuen Fernseher anzuschaffen und der aktuelle DVD-Player verreckt, wär das schon ne Überlegung wert, gleich BD zu kaufen, sobald die BD-Player bei ~100 EUR angekommen sind.
 
@modelcaster: grund dafuer ist auch, das von 1999 bis heute, wesentlich mehr pc in den wohnzimmern stehen ich behaupte mal bis zu 5x so viele haushalte haben heute einen pc bzw eine spielekonsole... da wundert der mehrverkauf nicht und ist nur augenwischerei... lieber sollten die mal wie die meisten, die preise in annehmbare regionen senken, dann wuerde eine reale mehrsteigerung gegenueber der dvd tatsaechlich in betracht kommen
 
HD ist gut und schön und technisch ist die Blu Ray der Dvd vl. überlegen, aber die Kosten sind doch enorm. Und damit meine ich nicht nur die Blu Rays und die Scheiben (was auch schon reicht), aber auch die Fernseher. Man muss schon was im Portemonaie haben, um die volle Qualität zu genießen, für einfache Fernseher, wie ich einen habe, genügt die DVD. Ich besitze nicht mal eine angeschlossene Heimkino-Audio-Anlage. Allerdings wird Blu Ray sich weiterentwickeln, sowohl technisch als preislich (hoffe ich). Mal sehen, vl. kommen ja irgendwann ausgereifte Filme auf Mini-Platten raus, die nicht kratzanfällig sind. So eine Art MiniDisc für Filme :-D
 
Wie immer die selbe leier... Kommen die Player unter 50 ist er gekauft... ende. Vorher interessiert es mich einen Furz ob BR wächst oder stinkt. Wird sich nur zeigen müssen ob der Mist auch auf nem Analog TV löppt. Ich denke nicht und daher isses eh auf Jahre aus, denn wegen BR nen Flat kommt vatti nicht in die Tüte. Wird bis zum nächsten TV warten müssen. Vermisse es auch nicht.
 
meinst du mit analog tv nen röhrenfernseher? insofern dein gewählter bluray player nen scart ausgang hat, wird er die filme in standard pal auflösung auch auf deiner röhre ausgeben. was aber den sinn von high definition für ad absurdum erklärt.
 
Und wie siehtz aus wenn man die Playsi3 abrechnet, ? sieht dann auch so extrem aus ? Denn es gibt auch welche die sie nur zum daddeln nutzen.
 
@evil-tears: Und mich würde noch interessieren, ob beim DVD-Verlauf die PS2 mit inbegriffen ist oder nicht!
 
@evil-tears: Konsolen sind hochgiftig!
 
müssen TVs jetzt auch bluray ready sein?
 
@s3m1h-44: Sofern die den Dummen HDCP verstehen aber HDTV ist sowieso nur ein PISA Kiddy Neuzeit Wort die Auflösung gab es auch vor HDTV und hieß ganz einfach " Auflösung " .
 
@s3m1h-44: ???? Das heißt HDTV Ready. Blu-Ray ist nur ein Medium, um HDTV-Inhalte zu vertreiben.
 
Der Grafik nach ist es genau umgekehrt wie im Text beschrieben. Anfangs hatte die BD das leichter als die DVD, jedoch ist "das Wachstum" der DVD viel größer. Wo die BD jedes Jahr etwas 10 mio neue Abspielgeräte verkauft, d.h. der "Wachstum" verlangsamt sich, hat die DVD im 3ten Jahr ihren Anteil verfünffacht, im 4ten Jahr verdreifacht, im 5ten Jahr mehr als verdoppelt. Man siehts ja auch an der Ableitung der Verkaufszahlen der DVD dass diese im 5ten und 6ten Jahr die der BD übertrifft.
 
... mir soll es egal sein, ob der BD-Markt in Europa schneller wächst oder nicht - denn erstens würde ich mir niemals einen Blu-Ray-Player kaufen, so lange mein jetziger 100Hz Röhrenfernseher noch läuft, und zweitens kaufe ich mir grundsätzlich nur Filme, die im Preis schon deutlich gesenkt wurden - und diese Vorgehensweise werde ich sicherlich auch bei dem neuen Medium nicht ändern ...
 
ich kaufe auch schon sehr oft blu-ray (bisher 19), aber natürlich noch deutlich mehr dvds (bisher 1100) ^^

aber die zukunft gehört ganz klar blu-ray, besonders bei action filmen greife ich schon lieber zur BR, weil es mit nem Full HD beamer mit Leinwand (3,5m diag) einfach ein ganz anderes erlebnis ist!!

aber die BR preise könnten schon noch gerne sinken :)
 
Ich find immer lustig, das WF zu blöd ist, eigene Grafiken zu machen, und dann immer englische klaut! HAHAHAHAHA
 
ich selbst sehe in der bluray scheibe eine wirklich gute zukünftige option. allerdings wird sie bei mir nahtlos eingefügt und ist eher eine evolution statt revolution. den lcd fernseher habe ich schon.

die größte gefahr sehe ich darin, dass ich eigentlich kein wirklicher fan "neuer" filme bin. ich mag lieber alte klassiker. und selbst bei dvd wurden diese ältere sachen (z.b. die bud spencer filme) eher schlecht als recht aufbereitet. ich glaube kaum dass selbst wenn sie jemals für bluray erscheinen ein wirklicher mehrgewinn drin ist. es wird wohl eher auf anixe hd qualität hinauslaufen.

sogesehen mache ich mir da gar keine sorgen dass meine alte dvd sammlung überflüssig wird. werde wohl ab und zu irgendwann neue blurays kaufen und wenn bluray und dvd in etwa auf gleichem niveau liegen greife ich natürlich zur bluray.

preistechnisch sehe ich dem player gelassen entgegen. da ich schon jetzt dvds über einen mediapc zuspiele gehe ich mal davon aus, das die reinen "rohlaufwerke" bald schon sehr günstige zu haben sein werden.
 
Blue Rays wachsen hier schneller als DVDs? Ich muss echt mal wieder in' Wald gehen und gucken, wo genau das Zeugs wächst ... ^_^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles