Intel bald mit günstigen neuen Quad-Core-CPUs

Prozessoren AMD versucht derzeit mit den günstigen Triple-Core-Prozessoren seiner Phenom X3 Prozessoren im Mainstream-Markt Anteile für sich zu gewinnen. Intel will nun mit einer neuen besonders günstigen Serie von Quad-Core-Prozessoren dagegen halten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lasset die Spiele beginnen :)
 
Das passende Board vorausgesetzt kann mann eine 2200er CPU schon auf fast 3Ghtz hochpuschen, schon willenlos diese Core Duos, aber diese Quads CPUs....Raketen, sorry am Thema vorbei:-))
 
@wlimaxxx: Der kleine E2160 ist mein favorit, 99% der die dinger lassen sich mit Luftkühlung über 3 GHz takten und erreichen dann laut THG Benchmark-technisch fast die Leistung eines Q6600 (mit Standardtakt versteht sich). Und für 45.- gibts da nichts vergleichbares. BtT: In einem halben bis ein Jahr schlag ich erst zu, und dann gibts nen 'alten' QX9770 oder ähnlich für kleines Geld. Hoffe (als alter Athlon-Fan) das AMD irgendwann mal richtig zurückschlägt, was nicht heißen soll das die aktuellen Phenoms schlecht sind.
 
@: "nen 'alten' QX9770"? hohoho, in 6 Monaten bekommst du dieses Flaggschiff noch nicht für 150 Euro hinterhergeworfen, darauf meine Garantie.
 
Oha, das wird jetzt sehr interessant.
Alleine schon den Intel Pentium 4 als D läßt sich statt 3GHz auf satte 4GHz hochtakten, wenn man Wasserkühlung nimmt.
Mit normalen Lüfter 3,6GHz.
Jetzt kommt dieser neue Intel hinzu mit mehr FSB also 1333MHz, na, wenn das nichts ist?! Smile :-)
 
@Phoenix0870: die aktuelle pentium serie von intel hat aber mit dem pentium 4 und dem pentium d nicht mehr allzu viel zutun. die neuen pentiums basieren meines wissen auch auf der core2 architektur. beim übertakten wäre deshalb eine wakü wohl überdimensioniert
 
@ROFI: Und der Core2 basiert auf dem Pentium M welcher wiederum auf dem PIII aufbaut. Da der Pentium 4 nach den Prescott-Kernen nicht mehr weiterentwickelt wurde.
 
AMD und Intel sollten es beide einsehen, das man bei Geschwindigkeit zusammen arbeiten sollen.
Denn nur wenn man alle Schwächen von AMD und Intel kennt, kann man diese auch verbessern.
Also als Beispiel:
AMD immer sehr gut gewesen bei 3D Animationen, also sprich Logorhythmen.
Intel wiederum bei Algorthytmen und also alles, was sich hinter den Kommazahlen befindet.
Bestes Beispiel Schach, wie Fritz 8, wo man viel rechnen muss.
Aber gerade bei Spiele sollten sich Intel und AMD mal Gedanken machen, wie man noch mehr Power herausbekommt, das ein jeder in seiner Firma richtig guten Umsatz bekommt und der User noch mehr Freude am Spiel gewinnt.
Viele Spiele ruckeln und warum?
Weil noch nicht die Techik soweit ist.

P. S.: Lassen wir uns mal überraschen, was Intel und AMD noch alles neue uns zeigen wird?!
 
@Phoenix0870: Die meisten Spiele ruckeln, weil die Grafikkarte zu langsam ist. Sprich, die GPU ist beim Großteil der Spiele der limitierende Faktor, nicht die CPU. Da gibt es zwar auch ausnahmen und die CPU, bzw. die Kernanzahl wird immer wichtiger, doch liegt das Hauptaugenmerk noch auf der GPU.
 
@Phoenix0870: Puh, das ist ja mal ein Posting ... Bei all diesen Logorhythmen, Algorthytmen und der Techik vergess ich glatt alles was ich über Rechtschreibung gelernt habe ^^
 
@Phoenix0870: Das meinst doch nicht ernst, wo in der Welt arbeiten Konkurenten zusammen, gott sei dank arbeiten die getrennt, sonst müssten wir viel höhere Preise bezahlen, auserdem will ne Firma eine andere Firma nicht auch noch helfen, genau andersrumm funktioniert das Leben!
 
@samir: Normal würde dir wahrscheinlich jeder recht geben. Aber bei Intel und AMD läuft es anders, sie arbeiten ja in einigen berreichen zusammen, Stichwort Havok. Stell dir mal vor AMD hätte mit seiner entwicklung des 64Bit aufsatzes für die x86 Architektur Intel es verbieten wollen diese auch zu benutzen? Das liegt aber weder im Interesse von AMD noch von Intel sein Konkurenten aus den rennen zu schiessen, da ein Monopol immer schlechter ist zur heutigen Zeit und Rechtslage als ein Konkurrent den man ab und an unter die Arme greift und man sogar kosten sparen kann indem man die Technologie des jeweils anderen mitnutzen "darf".
 
Ui. Bei der breiten Palette an Prozessoren, den Preisen und der kommenden Nehalem-Technik weiß ich beim besten Willen nicht wie AMD in den nächsten 1-2 Jahren die anspruchsvolleren User zurückgewinnen will. Vielleicht fällt dem neuen AMD-Marketingchef ja mehr dazu ein.
 
@DennisMoore: Was soll der schon machen, AMD kann einem z.Zt. Leid tun. Aber so ist es eben im Leben, the winner takes it all.
 
@peter64: Naja, würd schon helfen wenn ihm mal was anderes einfällt als Preise senken. Wär ein Anfang.
 
Noch eine neue Serie? Ich frag mich wieso die diese Technologie noch so stark pushen wenn doch in 6 Monaten der Nehalem ins Haus stehen soll.
 
für mich ist der e8400 immernoch die beste wahl . billig , kleiner stromverbrauch und lässt sich sehr gut ocen .
 
100% FullAck. Der hat das z.Zt. beste Preis-/Leistungsverhältnis.
 
Was zum lachen, über Windows Benutzer mit zu vielen Cores auf der CPU: http://tinyurl.com/35zvgg
 
@Fusselbär: Welchen Treiber brauch ich für Linux, damit mein Quad Core geht?
 
@Black-Luster: Dein Trieb, möglichst dümmliche und volkommen sinnlose Fragen zu stellen, ist für jedes Betriebssystem der falsche "Treiber". ,-)
 
Ich freu mich auf die neuem MACs...
 
@-=[J]=-: Auch für das MacOSX gilt: keine gute SMP Unterstützung, Quadcore ist daher nicht sinnvoll.
 
Doppel Dual-Cores ... Intel hat keine QuadCore-Prozessoren ! Immer bei den FAKTEN bleiben !
 
@holom@trix: Lass Dir von Mutti 'ne halbe Doppelschnitte mit Honig schmieren, das hilft!
 
@Phoenix0870: Zitat: "Viele Spiele ruckeln und warum? Weil noch nicht die Techik soweit ist."

Welche Spiele wären das denn? Also ich zock ältere und neue auf vollen Details "HOCH" und es läuft flüssig ohne Ruckler. Crisis hatte ich auch nahezu alles auf "HOCH" außer AA da reicht 2x. The Witcher.. Grid.. alles auf "MAX"

MFG
 
zitat: "verzichtet Intel bei den Q8000 Chips auf die Unterstützung für die Virtualisierungstechnologie VT..."
na super! da wird wohl ausschuss verkauft? ein quad ohne vt? das ist doch gerade eine der besten anwendungsmöglichkeiten eines quad-prozzis. damit wird intel sich keine freunde machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links