Intels Schüler-Notebook kommt nach Deutschland

Notebook Während die von ASUS, HP, Dell & Co kürzlich vorgestellten so genannten "Netbooks" derzeit alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen, hat Intels Schüler-Laptop Classmate-PC ohne viel Aufsehen seinen Weg nach Deutschland gefunden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
300euro für diesen Schrott, wahnsinn man so alles auf den Markt bringt. Man will damit Kinder ansprechen? 6 jährige Kinder haben schon höhere Ansprüche als dieses notebook.
 
Für um die 300€ bekomm ich schon ein anständiges Acer Notebook mit 1,7Ghz Cerelon, 512MB DDR2, 15,4" (mattes Display), 80GB HDD und eine x3100 onboard Grafikkarte...
 
@rob2k: Ja, als ich fertig gelesen habe hab ich mir auch gedacht ob das ein schlechter Scherz sein soll. 2 GB Speicher ??? Oo - Bei Windows XP ??? Da kann man ja noch nichteinmal Office 2007 installieren !!
Und am geilsten ist ja immernoch das 7" Display welches in einen ca. 13" großen "Deckel" eingelassen ist ..
 
@rob2k: Stimmt, beim lesen dachte ich mir schon, dass wär mir glaub nichtmal 50-100€ Wert, aber bei dem Preis wird das ein totaler flopp^^
 
@rob2k: da ist das one.de notebook billiger mit 199€ mit via cpu und 2GB platte. das wär angemessener
 
andere sehen besser aus, da kauf ich lieber nen Schöneren..
 
@Mephizto:
Ich glaube die machen die Dinger mit Absicht ur-hässlich!
 
dann lieber v-tech :D
ne, mal im ernst. ein grundschüler braucht noch keinen pc. und ein schüler der oberstufe hat mehr anspruch an design und performance.
schüler der unterstufe....mhh...vielleicht...wobei es da auch nicht nötig ist einen pc zu haben. und mittelstufenschüler. pc haben, um cool zu sein. aber mit dem design?
wer ist die zielgruppe, intel?
 
@zerbmaster: köderbare New-New-Age (sprich nach der Ökogeneration) Eltern die "das Beste" für ihre Kinder wollen..
 
und das ding ist das beste? ^^ naja, ok. solche menschen gibts sicherlich, aber ob sich das lohnt? - wir werdens sehen...
 
Preislich sowie vom Design her absolut unattraktiv. Wenn man schon auf Ultramobil steht gibt es für 30 Euro weniger einen Asus EEE PC mit größeren Bildschirm und mehr Speicher.
 
Also ich kann die Leute nur bemitleiden, die sich dieses Gerät kaufen. Für das Geld bekommt man definitiv was besseres, hat vielleicht keinen Griff, aber wer brauch den sowas... Ich denke da sollten sie sich mal was besseres einfallen lassen. Beim Laptop ist nunmal die Leistung wichtig und nicht das Designe. Nur manche verstehen das leider nicht oder fallen drauf rein. Schade schade ! mfg BiBu
 
@BiBu: Da kann ich Dir nur völlig zustimmen. Ich frage mich wer das kaufen will und so doll sit und noch mehr dafür ausgibt als für Minibusinessgeräte. Aber solange man ja auch Porsche Cayenne kaufen kann ist das hier auch egal. Hauptsache man kann denen die zuviel Geld haben noch was verkaufen.
 
800x480 pixel, soviel hatte mit erster 286-pc mit EGA-Karte 1991. Mit 800 Pixel wird sogar Surfen lästig, da muß man sogar horiz. scrollen, was für ein Schwachsinn. da brauch ich garnicht weiterlesen....
 
@mf2105: stimmt, das notebook ist ja ausschließlich zum surfen gedacht ...
 
@mf2105: klar, was willst du sonst mit der schwachen Hardware machen?
 
Es gibt Menschen, die arbeiten mit Word und Excel ...
Auch zum PHP scripten oder für simple Datenbanken reicht es locker aus. Selbst einfache Programme in C oder Java lassen sich darauf schreiben und compilieren ...
 
@ voodoopuppe: Aber Spass wirst du damit beim Programmieren trotzdem nicht haben. Damit mein ich nicht die Geschwindigkeit, sondern die Displaygröße. Es geht ja noch immer ien bisschen was vom Platz für das OS, die Entwicklungsumgebung, etc. drauf.
Wenn du ein Programm schritt für schritt durchlaufen lassen willst um parallel das Programm + den Code betrachten zu können, musst du sicherlich schon immer minimieren. Für das Geld bekommt man auf jeden Fall etwas besseres.
Gruß smite
 
ich wollt schon ne umfrage starten was euer erster eindruck von diesem ding war aber die reaktionen sind ja eigentlich eindeutig :)
 
Für bis zu 100€ wär`s ja noch ein schönes Kinderspielzeug, aber der Preis von 299€ für dieses Gerät ist wirklich eine bodenlose Frechheit. Verarschung pur, aber leider finden sich ja immer ein paar Dumme !!!
 
wer willn des?
 
Köstlich! Mit 800 x 480 Pixeln Windows auf 7 Zoll, was für ein Erlebnis, die Kinder werden für den Rest ihres Lebens gebrannt sein und wollen nie wieder Windows sehen. *hehe*
 
100$ = 64€. Mehr ist der Schrott nicht wert!
 
Ach, so schlecht ist der nicht.
Für Schüler reicht das doch.
Aber ich habe für 150 Euro einen Intel Pentium Core 2 mit 2,5 GB und Tower und alles was dazu gehört bezahlt.
Aber man muß eben die richtigen Adressen haben, gell?
 
@Phoenix0870: Einen "Intel Pentium Core 2" ? Dann haste den sicher aus China, oder? Würde mir Angst machen ... Wenn ich mich nicht irre gibt es keinen "Intel Pentium" in dem Sinne mehr - heißt jetzt "Intel Core 2" (nach der aktuellen Core2-Architektur benannt).
 
@ voodoopuppe: du bist leider nicht auf dem neusten stand. siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_Pentium_Dual-Core
 
@FreXxX: Intel Pentium Dual Core ist doch aber immer noch nicht Intel Core 2 Duo.
 
Also verarschen kann ich mich selber...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links