PC-Abgabe: BITKOM heizt Streit mit der GEMA an

Recht, Politik & EU Der IT-Branchenverband BITKOM hat den Streit um Urheberrechtsabgaben mit Rechteverwertern wie der GEMA angeheizt: Gestern veröffentlichte man eine Studie deren Ergebnisse den Forderungen der Medienindustrie den Boden entziehen sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist sowas von sinnfrei... Das iss so, wie wenn man für Taschenmesser eine Abgabe zahlen muss, weil man damit jemanden töten kann. :/
Fast jeder InternetUser beseitzt die ein oder andere Raubkopie, aber nicht jeder, deshalb kann man das meiner Meinung nach nicht vereinhaltlichen.
 
Was denn nun?!?
Die wollen Geld für etwas haben, was nach dem Gesetzt verboten ist und dann trotzdem nach dem Gesetz die Leute verklagen wollen?!
Entweder bekommen die Rechteverwerter Geld und dann ist das mit den Kopieren urheberrechtlich geschützter Daten abgegolten, oder die bekommen kein Geld, bei Kopierer/Druckern/Speichermedien, und es ist nach dem Gesetz verboten (und kann strafrechtlich verfolgt werden).
Das ist ja wie eine Doppelbesteuerung, welche nach dem Gesetz ebenfalls verboten ist.
 
naja das mit der doppelbesteuerung is so ne sache.tabaksteuer,sektsteuer usw. usw. alles solche fälle, keinen kümmerts... gesellschaftlich akzeptiert eben...

was aber dies ganze situation ist, sie ist doppelmoralisch. man könnte daraus auch ein geschäftsmodell machen. strafrechtliche immunität gegen bezahlung - quasi eine raubkopier flatrate... vielleicht wären die medienmaffiosis damit ja glücklicher...
 
Tja, typisch deutsches Rechtssystem! Es entwickelt sich immer mehr in die Richtung, dass wenn man die Möglichkeit zu Etwas hat, man dafür auch eine Abgabe zu entrichten hat und nicht wenn man es auch tatsächlich durchführt, sehr bedenklich!!
 
@mcbatman: leider schaut es so aus... am besten keine rcihter mehr einstellen, die könnten ja bestechlich sein... am besten keine autos verkaufen, mankönnte ja wen mit überfahren... am besten kein leute mehr wählen, es könnte ja sein, das sie eine putsch versuchen... und könnte und könnte und könnte... am besten gar nichts mehr machen, denn es könnte ja... ,-)
 
Für solche Dinge Abgaben zu verlangen ist echt ne frechheit und geht eigentlich garnet.
 
Wann kommt eigendlich eine abgabe für z.B. den Wald? Da man ja in fast ganz Deutschland im Wald spazieren gehen KÖNNTE.
 
Dann bin ich dafür, dass wir eine zusätzliche Abgabe für das Betreten einer Bank einführen. Man könnte ja rein theoretisch genau der jenige welcher sein, der die Bank überfällt. Oder wie wäre es, mit einer Abgabe für Politker und Wirtschaftsbosse. Die könnten nicht nur die Bürger abzocken, sie tun es auch noch!!! Ich bin immer noch der Meinung, dass wir in unserem Land, sofern es das noch ist, eine radikale Änderungskur brauchen. Wie ist mir fast egal, aber so geht es nicht weiter. Armes Deutschland. Wo sind wir bloß hin gekommen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema