Kinderleichtes Overclocking mit Profilen aus dem Web

Prozessoren Der taiwanische Hardwarehersteller DFI ist seit langem für seine Overclocking-Mainboards bekannt. Jetzt will das Unternehmen dafür sorgen, dass das Übertakten von Prozessoren und Speicher bei seinen neuen Hauptplatinen noch einfacher wird. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Großartig x)
 
@kwisi: find ich auch :-)
 
braucht man dazu ein neues board, oder reicht ein bios update?
 
natürlich haftet dfi nicht, wenn mir die hardware abraucht? ob das legal ist, ein feature mitzuliefern und dann nicht zu haften?
 
@leopard: woher weisst du das ? ich hab eine sapphire x800 toxic und da steht im garantieschein das die ersätz wird, die karte kann man mit einem tool (was dabei ist) tweaken.
 
@leopard: anscheind hast du nicht gelesen, bevor dieses profil angewand wird, wird es getestet. wenn dieser test fehl schlägt raucht auch deien hardware nicht ab, also ich habe in den letzten 2 jahren keien hardware durchs übertakten kaputt bekommen. entweder es geht oder geht nicht.
 
@leopard: Warum sollte es nicht legal sein? Das würde dann unter Garantieleistungen fallen und das ist eine rein freiwillige Leistung des Herstellers. Da es gibt kein Gesetz, welches eben diese Garantie vorsieht.
 
@leopard: Ich kann mit einem Computer auch kriminelle Tätigkeiten vornehmen. Ich kann allein schon mit einem Browser illegale Webseiten aufrufen. Haftet hier der Browser Hersteller bzw. Computerhersteller?
 
@ Skaroth: sei dir nicht zu sicher: http://winfuture.de/news,39975.html oO lol
 
auf spielplätzen steht ja auch immer "benutzung auf eigene gefahr"...dennoch darf irgendjemand ne rutsche da hinstellen :)

also grundsätzlich kann man sowas denk ich schon ausschließen.
 
@hal_moore: Dieses gesetz gibt es nicht. Auch an der Kleiderabgabe in zb. einem Theater muss der Inhaber des Theaters für das verschwinden deiner Kleider haften. Sind doch alles nur einschüchterungsversuche. Diese gesetze gibt es nicht. Du darfst laut gesetz, weil es eben nicht gesetzlich festgelegt ist, mit ner Flasche Bier am Steuer eines Autos fahren. Solange du nicht nach Alkohol stinkst und die Promille einhältst :)
 
"Kinderleichtes Overclocking mit Profilen aus dem Web".... hm.... sollte eigentlich "Kinderleichtes erstellen eines Heisluftofens" heißen..... ich halte nix von den mist.. jemand der etwas übertakten will soll sich gefälligst mit der materie vorher auseinandersetzen.
 
@stefan_der_held: warum sollte es so heißen? dann wären ja etliche Schreibfehler drin
 
@stefan_der_held: bzw. den OC mist ganz lassen. Die gewonnene Leistung können die meisten sowieso nicht brauchen bei einem schon mit Standarttakt schnelle Prozesor. Es gibt Leute die ihre Q6600 bis auf 4Ghz takten um bei schwanzmark mehr Punkte zu kassieren und zu pöbeln. Sowas finde ich echt zum Kotzen.
 
@stefan_der_held: Also ich finde OC Kinderleicht. Mehr leistung kann man immer gebrauchen. Natürlich macht es nicht viel Sinn highendhardware noch weiter zu ocken, zumindest vorerst nicht. Aber was ist denn meistens das Ziel eines OCers? RICHTIG. Billige Hardware auf niveau von teurer zu prügeln.
 
@stefan_der_held: Gibt auch Leute die wichtigers zu tun haben als sich mit der Hohen Kunst des OC`s zu beschäftigen, die gehen nämlich auch arbeiten. Ständig bekomt man auf seine Fragen im WWW immer die selbe Antwort: Google doch mal, Les dich erst mal ein, BLA BLA BLA. Nur weil jemand eine Frage stellt, kommen direkt 20 Dumme Kommentare die auf Google oder sonstiges verweisen, anstatt in einem Satz präzise zu Antworten. Und dann spielen sich meist noch die Leute auf, die so gar keinen Plan haben, bzw. den Virtuellen Leherer spielen möchten. Als wenn man von allem eine Ahnung haben müsste. Ne Ne
 
@: Warum so aggro man hab meinen C2d E4300 auch auf 2,9Ghz laufen bei 1,25V obwohl er standartmäßig mit 1,325 läuft. Warum sollte man es nicht nutzen wenn man sogar UnterVoltet mehr Leistung rausholen kann.
 
omg, ich seh schon lauter posts von noobs in foren "pc geht netmehr"
 
@Screenzocker13: omg, echt siehst du? und was juckts dich? bist du gezwungen dir über solche posts gedanken zu machen? sie zu lösen und beantworten?
 
@Screenzocker13: Ich muss dir Recht geben. Die DAUs hier müssen doch alles ausporbieren, obwohl sie keine Ahnung haben. Danach ist das Geschrei immer groß. Dabei hat es schon seinen Grund, warum die Boardhersteller ihre Boards mit genauen Spezifikationen ausliefern und zwar, damit sie stabil laufen. DFI ist auch als Billighersteller bekannt, der nur mit solchen Mitteln für Aufsehen sorgen will.
 
Nur wird hier vergessen, dass wir alle mal Anfänger waren.....oder etwa nicht?
 
@Gegenspieler: Nur habe ich dazumal noch Google bemüht und einmal sogar mit dem Handbuch des PCs erfolg gehabt. Wer zu früh als PC-User mit dem Internet in Kontakt kommt, der lernt nicht, auf eigene Faust irgendwo hin zu gelangen. Ein Jahr mit diverser Software und etwas Interesse an der Technik, aber auch ein Jahr ohne Internet... danach kann man schon erstaunlich viel.
 
super die hardware hersteller wirds freuen wenn sich die leutz die hardware fetzen und mich auch mehr kunden :-)
 
finde die idee wircklich genial, auch wenn ich nicht OC'e
 
@kfedder: Seit wann ist DFI eine Biligmarke? Erinnere dich mal an die gute alte S.939 Zeit, DFI ist renomiert und deren BIOS-Einstellungen weit intensiver als Asus und co.!
 
@massaka01: Es hat schon seinen Grund, warum die BIOS-Einstellungen beschränkt sind, damit DAUs nicht so viel herumspielen können. Das BIOS ist i.d.R. auf Stabilität optimiert. Beim Overclocking wird das System in Bereiche gebraucht, in denen die Stabilität des System nicht mehr 100%ig gegeben ist. ASUS biete bei einigen Boards auch eine Overclocking-Funktion an, wie z.B. beim Asus M3A32-MVP DELUXE. Bei Asus nennt sich dieses System "AI NOS". Ich besitze dieses Board mit einem AMD Phenom X4 9750. Ich habe bisher keinen Grund gesehen, AI NOS auf dem Board zu nutzen, da das System absolut stabil und schnell läuft. Außerdem brauche ich ein stabiles System für meine Arbeit und kein System, bei dem ich jede Sekunde damit rechnen muss, das es abstürzt.
 
@kfedder: muss dir völlig recht geben. habe auch ein Asus mit dieser Funktion und sie funktioniert ohne Probleme, aktiviere es allerdings nur wenn ich spiele, da man doch hin und wieder ein wenig mehr leistung dort benötigt.
 
ich halte nix davon ... zumindest nicht so wie es in den news dargestellt ist
wenn EFI (hieß doch so oder?) mal standard wird und man so etwas einbaut ist es denke ich weitaus besser.
und dann das es automatisch langsam den takt erhöht und die stabilität testet und dann langsam weiter erhöht solange bis es nicht mehr geht dann bisschen zurückstellt und so das ganze speichert. dabei checkt es auch noch alle temperaturen. so kann eigentlich nichts kaputt gehn und es wäre sogar für leute die sich nicht so gut auskennen benutzbar ohne was kaputt zu machen.

trotzdem denke ich sollte man solche eingriffe ins sys nur machen wenn man auch ahnung davon hat...
 
ASUS !!!!

mach das bitte auch ^^ macht das Leben einfache rund garantiert doch etwas weniger hardware Schäden ^^
 
@kfedder: Wenn man genügend Erfahrung in Sachen OC mitbringt, ist es nicht so risikoreich. Wenn du genug Leistung hast, dann sei doch froh, man muss ja nicht übertakten.

Meine Kritik galt aber lediglich der Aussage, das DFI eine Billigmarke sei. Dem ist aber erfahrungsgemäß meiner seits und genügend User in Foren nicht der Fall (zumindest nicht bei AMD/S.939) Ich muss aber zugeben, das DFI im Intel-Sektor nicht gerade oben steht
 
@massaka01: DFI ist meiner Meinung nach noch nicht mal Mittelklasse, weder auf AMD-, noch auf Intel-Basis. Ich würde DFI fast in Richtung ECS (Elitegroupe) einordnen. Overclocking bringt eigentlich so gut wie garkeinen Effekt. Wenn man durch Overclocking 1% effektivem Geschwindigkeitszuwachs bekommt, dann ist das schon viel, denn es kommt ja nicht nur auf die Prozessorleistung an. Gerade bei Windows spielt die Art und Größe des Arbeitsspeichers, die Festplattengeschwindigkeit und weiter Faktoren faktoren die wichtigste Rolle. Von daher macht sich das Overclocking unter windows kaum bemerkbar.
 
Ich finde es echt interessant zu sehen, wie man hier ein neues Feature eines Hardware-Herstellers niedermacht, der sich sicherlich etwas Gedanken dabei gemacht hat und schon darauf aufpaßt, daß einem ganz sicher nicht die Hardware abraucht (würde er das nicht wäre die Firma innerhalb kürzester Zeit auf Grund der unzähligen Schadensersatzklagen alleine in den USA bankrott). Von denen die hier Zeter und Mordio schreien ist sicherlich der Großteil stets dabei, wenn ein Newbie eine Kaufberatung zu einer neuen CPU sucht und man ihm natürlich von der größeren CPU abrät, weil das kleinere Modell ja viel günstiger ist und mit occen locker die gleiche Leistung wie das größere Modell bringt. Einfach köstlich. :-)
 
händisch? Wie wäre es mit "manuell", Roland? Klingt das nicht mehr nach einem erwachsenen, intelligenten Nachrichtentextverfasser? Ach ja, und nach F1 kommt ein Komma :)
 
vorbei sind die zeiten in denen man prozis mit bleistiften übertakten konnte :)
greetz tribi
 
@kfedder: Dein ECS Vergleich hinkt ja mal sowas von. Das sind die Aussagen eines typischen ASUS Kunden. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die F***** halten. DFI ist "der" Mainboard Hersteller wenn es um Qualität (der erste MB Hersteller mit Aluminum Solid Kondensatoren) und Overclocking geht. Da können sich "alle" anderen Hersteller eine sehr große Scheibe von abschneiden.
 
@sharefish: Wie ich bereits gesagt habe, handelt es sich beim Overclocking um eine heikle Sache. Was du zuhause mit deinem Schrott-PC machst, das ist deine Sache. Im produktiven Einsatz ist Overclocking keine Lösung. Da zählt nur Stabilität. Mir scheint, du hast von der Realität im IT-Bereich keine Ahnung. Ich tippe mal, du bist ein typisches Gamekiddie.
 
@kfedder: Overclocking ist ein Hobby, vielleicht kannst Du das nicht differenzieren. Hobby ungleich prod. Einsatz. Es mag sogar Leute geben, die bekommen ein Firmennotebook für den prod. Einsatz. Aber dennoch ... Applaus ... Du scheinst ja echt etwas auf dem Kasten zu haben. Glückwunsch, wann sehen wir Dich als neuen Kanzelerkandidaten? kfedder der Weltverbesserer, Besserwisser und Almighty ... *rofl* Kann dem kflodder mal jemand das Wasser reichen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles