China: Windows-Vorinstallation senkt Piraterierate

Windows China gilt weltweit als eine der Hochburgen der Softwarepiraterie. Tatsächlich liegt die Piraterierate dort aber inzwischen sogar niedriger als in manchen westlichen Industrienationen. Nun vermelden die Behörden einen weiteren Rückgang, der auch auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"...auch Behörden zur Verwendung legaler Software zu bewegen..." wenn schon die Behörden es illegal nutzen, dann ist ja kein Wunder dass die Leute privat überwiegend illegal die Software erwerben,
 
@Dgon63: "illegal die Software erwerben" der is geil xD
 
@schweini: was ist denn falsch an der aussage?
 
@Dgon63: zu dem eine behörde wie in einer wirtschaftsmetropole als
vorbild aggieren sollte,ist es wirklich beschämend!Zum glück ist meine
windows vista ultimate 32bit edition eine lizenzierte version.
 
@ 25cgn1981: Da hast Du aber Glück gehabt! :-)
 
@woot: Er meint wohl Erwerben im Sinne von Kaufen, sprich, man kann (eigentlich) keine Raubkopie kaufen.
 
@schweini

Normalerweise erwirbt man keine illegale Software, sondern man klaut sie, weswegen sie ja illegal wird.

Aber in china trifft beides zu, man kann da wirklich illegale Software (illegal weil schon kopiert) erwerben. (habe das schon oft gelesen, vor allen als Vista grad neu drausen war)
 
@x2-3800: Auf den chinesischen Märkten kann man den Datenträger, auf dem zB Vista installiert ist, tatsächlich "erwerben". Andere Raubkopien wie Filme sind auch auf DVDs und die kauft man auch - Preis vom Datenträger plus X, wohl für die Mühe des Kopierers.
 
Sehr reißerische, sinnfreie Überschrift... Kommt als nächstes freies Viagra für alle erhöht Anzahl der Kopulationen??
Ich denke mal, dass das eine ja logischer Weise das andere bedingt. Wer kopiert denn noch Windows, wenn er es eh schon auf dem Recher hat. Fände eine andere Überschrift i.S.v. Regulierung durch Behörden etc. passender. Vor allem da die allgemeine Piraterierate durch die Vorinstallation sicherlich nicht hilft...
 
die Piraterie wird noch mehr sinken, wenn Reactos.org kommt und das vorinstalliert werden muss und die Leutz immer mehr sehen, daß es bei open Source ehliche software gibt für die man nicht gejagt wird, wenn man sie treaded ! liebe Grüße Blacky
 
@blackcrack: *gähn*, mal wieder deine übliche Reactos-Werbung, darum "minus".
 
Eigentlich senkt das nicht die Piraterie sondern schiebt MS nur einen Haufen Kohle in den Hals. Will da MS den Markt abhängig machen, wie in der westlichen Welt? Blos kein Linux!!! Ob da Geld geflossen ist? So hilft das nur einem: MS. Und für die anderen, zB Spielehersteller, ändert das 0,0 im Gegensatz zu früher. MÜLL.
 
wenn scherts ob ein Paar % mehr oder weniger? der wo kein Geld hat , der Kriegt es auch unter der Hand..
 
Versteh ich jetzt ned ganz, China ist doch immer noch ne kommunistische Volksrepublik, somit gilt was Dein ist ist auch mein (und umgekehrt) warum erwirbt dann das Land China nicht eine Volkslizenz bei Microsoft und das Problem wäre aus der Welt geschaffen? :D
 
@Antimon: Wieso haben alle Menschen im Durchschnitt nur 2 Kinder? Weil jedes 3. ein Chinese wird :p Mal Scherz bei Seite, bin selber zu 50% Chinese :D Aber eine Volkslizenz für das Land mit den meisten Einwohnern? Da hätte Microsoft wohl genug Geld ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!