Stadt verklagt Provider wegen mangelndem Service

Wirtschaft & Firmen Die Anwälte der Stadtverwaltung von Los Angeles wollen eine Klage gegen den Kabel-Provider Time Warner Cable einreichen. Seitdem das Unternehmen vor zwei Jahren zum größten Pay-TV-Anbieter der Region wurde, gebe es ein "massives Chaos", hieß es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
anderes kontinent = andere sitten bzw. schlechte technik = nicht unser
bzw. mein problem :) !!!
 
richtig. klagen wegen massivem chaos ...
 
@hjo: da müsste mann ja glattweg jeden deutschen provider verklagen !! lol
 
kleine anekdote von kabel deutschland: ich wollte ursprünglich internet über kabel, was mir auch zugesichert wurde. der techniker kam zur installation doch nichts ging. einige tage später wurde ich im abstand mehrerer stunden von drei verschiedenen kundenberatern angerufen. der eine wollte wissen, ob die störung beseitigt ist. der zweite, ob ich mit der neuen internet-leitung zufrieden bin. der dritte teilte mir mit, daß in meinem viertel kein internet über kabel möglich ist. soviel zum thema internes chaos bei anbietern :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen