Crysis Warhead: Crytek's neuer Shooter kommt 2008

PC-Spiele In der letzten Nacht veröffentlichten die Entwickler aus dem Hause Crytek ein Bild auf der offiziellen Crysis-Website, das einen Soldaten aus dem Ego-Shooter Crysis zeigt. Mehr als die Bildunterschrift "Crysis Warhead" war bislang nicht bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das war ein echter Fehler das Crytek sich mit EA zusammengesetzt hat!
 
@Stefan1207: wieso? jetzt freut sich die welt über quartalsmäßige fortsetzungen mit immer mehr grafikanforderung, die die spiele nur auf 20 % der rechner von normalo spielern laufen lässt. und dann fragen sie sich wieder wieso es sich nicht wie geschnitten brot verkaufen lässt...
 
@asyncron: Diese Ausrede der hohen Hardwareanforderungen wird langsam lästig und ist eh Gegenstandslos, weil man die Grafikeinstellungen seinem System anpassen kann. Ein Spiel spielt man schließlich nicht wegen der Grafik, sondern wegen dem Spiel.
 
@DennisMoore: Klar geht es um das Game, aber die Grafik sollte schon was hermachen! Assasins Creed zum Beispiel hat ne erstklassige Grafik und ist so programmiert das man es auch noch auf Rechnern zocken kann, die keine GTX verbaut haben. Ich will nicht erst an den Einstellungen rumschrauben müssen um flüssig spielen zu können, klar eine gewissen Leistung muss das System schon bringen, aber wenn man ein halbwegs aktuelles System hat, sollte man darauf hoffen können dass das Spiel flüssig läuft!
 
@Stefan1207: Das stimmt... ich zahle jetzt nicht nochmal 40-50 Eur um das selbe Spiel von der anderen Seite der Insel zu spielen. Aber man warte nur bis es umgekehrt ist, wie bei allen anderen Spielen von EA, also wenn Crytek für Konsole entwickelt und dann das Speiel auf den PC nur portiert. Dann gibt es nur noch Fehler und Ruckler, aber keine Patches!
 
@Dennis: Es geht ja nicht nur um die Hardwareanforderungen, die künstlich hochgehalten wurden, weil die Engine völlig bescheiden programmiert ist.
Es gibt bei Crysis nicht einen Effekt, der diese hohen Anforderungen rechtfertigen würde, wenn man es mit Spielen wie AC, UT200x oder COD4 vergleicht.
Dann ist die Grafik nicht annähernd so gut, wie es vorab behauptet wurde und ich konnte es auf Very High auf ner 9800GX2 zocken. Naja und die Story bzw. die Einbeziehung des Spielers in diese, ist voll daneben gegangen. Man hirscht quer über die Insel, macht die ganze Zeit das gleiche, bolzt einen Koreaner nach dem anderen über den Haufen und freut sich über die Superkutte, die der Typ anhat.
Toll. Scheiß Spiel, schlecht umgesetzt Story, schlecht programmierte Engine und damit eben kein Umsatz. Ich hab mir das Game ausgeliehen und am selben Abend zurückgebracht...
 
@Mitsch79: Ich hab beide Spiele. CoD4 und Crysis. Da ist grafisch ein Himmelweiter Unterschied. Allein schon die Texturierung ist in Crysis um Längen besser. Dann natürlich noch die Lichteffekte, Physik, KI, Levelgröße, etc. etc. etc. Kann man gar nicht alles aufzählen. CoD4 sieht nur einigermaßen gut aus, weil es den User optisch beschummelt. Aber oft sieht man ja die platten Texturen auch, auch die Gegner agieren immer stumpf nach Schema-F. Kommen immer aus der gleichen Tür, haben immer die gleiche Taktik und gehen schön wie ander Schnur gezogen aus nem Haus raus, so das man nur noch ohne Pause auf die Tür ballern muß. CoD4 überzeugt mich nur durch die Atmosphäre und durch nichts anderes. @Slave: Selbst wenn du Crysis auf "niedrig" in den Grafikeinstellungen drehst, sieht es immer noch Bombe aus. Versteh ich nicht.
 
@Dennis: Aber die KI ist auch nicht gerade ein Argument für Crysis, schließlich sind die NPC hier auch strunzen dumm. Probier mal folgendes, nach dem Aztec am Anfang hops gegangen ist und du am Strand den Sender deaktiviert hast, spring ins Wasser, schwimm zu dem Felsen in der Mitte und mach von da aus die beiden Typen in dem Boot alle, oder meinetwegen schwimm zu dem anderen Boot an der Anlegestelle spring rein und dann machst du alle Gegner vom Wasser aus rund. Was meinst du wie dämlich die sich anstellen und wo die nach dir suchen? Die suchen trotz allem an Land nach dir... sehr clever :)
 
@Mitsch79: Natürlich hat die KI in Crysis auch Schnitzer, ist aber trotzdem wesentlich aufwändiger gemacht als in CoD4. Allein das Umzingeln durch die Gegner oder das Flankieren ist schon klasse. In CoD4 gibts dagegen quasi nur Kanonenfutter, außer vielleicht bei dem Abschnitt am Riesenrad. Aber auch dort täuscht nur die Gegnerzahl über die KI hinweg.
 
Hmmm denke das teil werd ich mir ziehen... Hab schon Teil 1 gekauft und bin enttäuscht worden. Habs bis heute noch nicht zuende gezockt. CoD4 dafür schon 2x
 
@HNM: Also ich find die Story von Crysis hammer und das Ende war ja mehr als gut. Ich behaupte mal du hast dich nicht richtig mit dem Spiel auseinander gesetzt und laberst jetzt den meisten Leuten nach die eh zu 90% alles neue scheiße finden.
Die die sich angesprochen fühlen sind auch gemeint... .
 
@Smoke-2-Joints: Aha und deswegen find ich auch CoD4 so geil. die sind wenigstens bei ihrer Sache geblieben (2.WK etc)^^

Antwort auf deine Vermutung: Nein!
 
@HNM: Kann dir nur zustimmen. Und was heißt hier "sich nicht richtig mit dem Spiel auseinandergesetzt?" Wenn ich mir einen Film anschaue muß ich doich auch nicht erst das Buch gelesen haben, oder? Also ich habe es zwar durchgespielt, aber ich persönlich fand es grafiktechnisch genial bis revolutionär und spieltechnisch mittelmäßig. Da hat mir CoD4 wesentlich mehr Spaß bereitet, auch wenn die Grafik von CoD4 nicht an die von Crysis annkommt, aber das ist eben nicht alles. Naja wie halt jeder mag,
 
Warum habe ich nur das Gefühl, dass einige einfach eine andere Meinung nicht ertragen können...Dann kommen immer gleich Unterstellungen, wie: "laberst den anderen alles nur nach", "hast dich nicht mit dem Spiel beschäftigt", "dein PC ist zu schlecht", etc.
Das einem das Spiel einfach nur nicht zugesagt hat, das ist natürlich völlig abwegig. ^^
 
@smoke: ich bin auch glücklich crysis nicht gekauft zuhaben. ich habs noch nichtmal gespielt, ich war bei der präsentation dabei mit den entwicklern und ich fands damals schon ziemlich geil und habe mich gefreut. bis ich zuhören bekam das man da gegen dinos kämpft. auf sowas steht ich ja mal total garnicht auf dinos, monster, aliens. cod4 hat mich am meisten gereizt, echtzeit, HNM anscheind hast du aba auch kein cod4 gezockt, weil da is reingarnix mit 2.wk. die misslungene vorstellung von crysis war nicht die grafik oder raubkopien sondern die story und der mp teil.
 
@Smoke-2-Joints: Ganz Deiner Meinung! Es kotzt micht echt an, dass wirklich gute Spiele und echte Innovationen (egal ob technischer oder gameplaytechnischer Art) einfach heruntergeputzt werden und die enorme Entwicklerleistung der Programmierer nicht entsprechend gewürdigt wird! Es scheint aber momentan "IN" zu sein, alles, was neue Wege geht oder eine wirkliche Weiterentwicklung darstellt, herunterzumachen oder zu verunglimpfen. Das gleiche Gesülze erleben wir doch tagtäglich im Bezug auf Vista. Ich bezweifel, dass Leute, welche sich über gute Sotware mit solchen hirnlosen Parolen ereifern, je länger als 5 min oder gar überhaupt damit beschäftigt haben.
 
@HNM: Ein Spiel nicht gut zu finden ist eins. Aber Kommentare wie 'bugverseucht', etc. passen hier nicht unbedingt. Und gegen Dinos kaempfen? LOL Dieser Kommentar strotzt geradezu vor Inkompetenz.
Ich bin der Meinung, man sollte etwas ausprobiert haben - ganz - um etwas kritisieren zu koennen.
Ich spiele PC Spiele seit ca. 1988. Und es gibt nunmal die verschiedensten Genres. Mit Tiefgang, ohne Tiefgang. Realistisch, unrealistisch,....... Crysis mag nicht jedem gefallen, aber deshalb ist es weder ein Flop, bugverseucht oder Muell.
Wenn ein Spiel wg einem unsauber aufgesetzten Recher, unpassend zusammengestellter Hardware oder schlicht persoenlichem Unvermoegen nicht gut laeuft - dann ist das kein Bug des Spiels.
Ich hatte jedenfalls kein einziges Problem mit Crysis und ich finde, dass es ein guter & gutaussehender, kurzweiliger Shooter ist. Punkt.
 
@tommy1977: ... erzähl doch keinen Blödsinn! Gute Spiele liegen grundsätzlich im Auge des Betrachters, da nur dieser für sich persönlich entscheiden kann, ob das Spiel gut oder schlecht ist! Und was Innovationen angeht - sorry - aber welche meinst du denn, die Crysis so außergewöhnlich machen? Wenn du schon von Innovationen sprichst, kannst du das vielleicht über Assassin's Creed sagen, wo man es trotz einiger Unzulänglichkeiten geschafft hat, ein wirkliches Erlebnis auf die Beine zu stellen, daß trotzdem hervorragend mit den Hardware-Ressourcen des Spielers umgeht. Davon ist bei Crysis aber definitiv nichts zu merken, und wenn ich jetzt lese, daß die CryENGINE 2 in Crysis Warhead noch einmal modifiziert wurde, um eine noch bessere Optik zu gewährleisten, kann ich mir nur an den Kopf fassen. Hat Crytek eigentlich immer noch nichts gelernt? Die Mehrheit der potentiellen Kunden kaufen eben kein Spiel - und dabei ist es ganz egal wie phänomenalen die Optik auch immer ist - wenn selbst absolute High-End-Maschinen in die Knie gezwungen werden! Später - später vielleicht, aber dann zu einem Preis, den kein Publisher wirklich gerne sieht ...
 
@all: Ich versteh gar nicht wieso alle immer darauf herumhacken dass das Spiel hohe Systemanforderungen stellt. Ich habe vor kurzem noch einen AMD XP3200+ mit 7600GT betrieben und das Spiel lief bei 1024x768 auf mittel mit knapp 30 FPS und sah da schon super aus. Auf meinem neuen Rechner läuft es viel besser, und ich habe keine HighEnd Maschine. Aber darum geht es doch eigentlich nicht. Das Spielvergüngen hat eben bei dem ein oder anderen schnell nachgelassen, das konnte eben auch die herrvoragende GrafikEngine nicht wett machen. Man findet doch ein Spiel nicht automatisch toll, nur weil es eine klasse Grafik hat. Zum. ich nicht. Ich glaube aber auch dass es mit den Erwartungen der Zocker und Kritiker zu tun hatte. Es wurde ein riesen Hype um das Spiel gemacht und jeder hat seine Erwartungen in die höhe geschraubt, welche dann allerdings nicht eingetroffen sind. Wie so oft sind Games, welche in aller munde sind, plötzlich verbuged (was ich bei Crysis nicht feststellen konnte) oder sonst was. Soll doch einfach jeder das spielen was er mag und gut ist. Ich find halt nur das CoD4 trotz des Grafikdefizits ein besseres und längeres Spielvergüngen bietet.
 
@Thaquanwyn: Nochmal ganz langsam für DICH: Crysis braucht keine Highend-Maschine um flüssig zu laufen. Ich habe nen AMD X2-5200+, 4GB RAM, GF8800GT...das hat mit Highend nun wirklich nichts zu tun...und ich spiele auf 1280x1024 in hohen Details bei mind 30 FPS. Diesen Rechner bekommst du für um die 500,- € selbst zusammengebaut. Alles was entscheidend unter dieser Hardware liegt, taugt als Spielerechner sowieso nichts. Wo liegt also Dein Problem? Ich finde die Story gelungen (zumindest besser als viele andere in diesem Genre), die Grafik sieht hammergeil aus und das Gameplay ist eingängig.
 
@tommy1977: ... und jetzt noch einmal für DICH. Ein Spiel, dessen Grafik so gepushed worden ist, will ich auch mit der höchsten Grafikqualität spielen, incl. AA und AF, und das natürlich auch auf DX10! Und dann kannst du dir deine 30 min. FPS in die Haare schmieren - und glaub ja nicht, daß ich nicht weiß, wovon ich spreche, schließlich ist mein Rechner noch etwas potenter als deiner. Bei Assassin's Creed aber funktioniert das Spielchen, und mein Rechner läuft geschmeidig mit den höchst möglichen Einstellungen ...
 
un in 3 Jahren kommt crysis warhead reloaded XV...Typisch EA, alles müssen sie verunstalten...
 
anstatt immer nur grafik, wäre ein game mit einer richtig guten story nicht schlecht
 
@Cosmo: siehe halflife, seh ich auch so
 
kauf ich mir sicher nicht, nach der Patchpolitik von Crytek
 
@Birdclemens:

dito ! so ein Support gehört bestraft.
 
NEU! Jetzt mit noch mehr nicht flüssige Frameraten!
 
@ThreeM: Bau dir nen Rechner zusammen, welcher keine Teile enthält, die älter als 3 Jahre sind und du wirst ein Wunder erleben! Was erwartest du von einem Game mit Highend-Grafik???
 
@tommy1977: ... kennst du Assassin's Creed? Wenn ja, kannst du dir deine Frage selbst beantworten ...
 
juhu, parallele story, fällt dene nix besseres mehr ein ? hundert pro endets wieder mit einem "fortsetzung folgt" und dann gibt es doppelt soviel müll was man fortsetzen muss.
langsam find ichs echt traurig dass immer mehr firmen die halbherzige scheisse auf den markt bringen.
 
na bravo crytek ! den support für crysis eingestellt und das nächste bugverseuchte game auf den markt geworfen.schnell gelernt bei EA. wenn die grafischen effekte nochmals gesteigert wurden, muß man dann nur noch bis 2016 auf die entsprechenden grafikkarten warten.
 
@ErichMielke: Babbel doch ned so einen Quark und halt die Klappe. Weil, Ahnung hast du nämlich überhaupt gar keine. Wo war denn Crysis bitte bugverseucht? Eben ! Ganz im Gegenteil war das eines der wenigen Spiele die ohne großen Fehler erschienen. Und jetzt hör auf irgendwas nachzuschwatzen was du irgendwo mal aufgeschnappt hast. Stille Post lässt grüßen...
 
@ErichMielke: Lass Dich von so einem pickligen, zugekiften Teenager wie dem 2ndPlayer nicht provozieren. Der ärgert sich selber wie die Pest und ist ständig so zu, dass er generell keine Bugs bemerkt :-)
 
eh natürlich is das bugverseucht! merkt nur eigentlich in den seltensten fällen jemand und wird dementsprechend auch nicht gebugfixed... aber als zocker sollte es schon klar sein, dass sehr viele spiele bugverseucht sind .....
 
@ErichMielke: aber das spiel geht mal garnicht, kein autorejoin wenn man tod, ist... was mich am meisten aufregt, was aber kein bug ist, das ein hubschrauber mit der nase zum boden nahezu schwebend in der luft stehen kann... und du kannst als kleiner hansel am boden nicht mal ne rakete auf den abfeuern.. was die machen muessen ist die bugs fixen und gameplay deutlich verbessern, sonst koennen die sich dann den darauf folgenden teil in die tasche stecken und selber spielen
 
@ErichMielke: Bugverseucht? Hm...dann hab ich irgendwie ein Crysis "VIP-Edition"...ich hab nämlich keinen einzigen gemerkt. Dazu sei gesagt, dass ich das Spiel durchgezockt habe. Crysis war neben CoD4 das fehlerfreieste Spiel des letzten Jahres, welches ich zu Gesicht bekommen habe. Wenn ihr aber alle zu dämlich seid, eure System in Ordnung zu halten, dann tut es mir leid!
 
@ErichMielke: also das singleplayer spiel ist absolut in ordnung! aber der multiplayer part geht ueberhaupt nicht, da sind einige fehler drin
 
Wird bestimmt wieder ein Titel unter Palmen, mit mächtiger Grafik und wenig Inhalt. Immer dieselbe Leier bei Crytek. Sollten sich mal ein Beispiel an Bioshock nehmen, welches von der Atmosphäre und Story weit überlegen ist.
 
und wer soll den müll kaufen? nachdem sie ja jetzt schon gezeigt haben wie toll sie crysis supporten... nach ein paar monaten keine patches mehr... und dafür zahlt man 50eur.

EA ist und bleibt der letzte Drecksladen.
 
Tja, kaufe schon seit 2 Jahren keine EA Games mehr, zum Glück muss ich sagen!
Wer unter EA Flagge segelt ist dem Untergang geweiht!
 
@Tomelino: Lol weil ja UBI Soft ala Splinter Cell 1,2,3,4 und jetzt kommt Teil 5 oder Rainbow 6 5-6 Teil schon? auch ja soooo individuelle Titel auf den Markt bringen...
 
Wenn das vom Spielspaß genau so eine Schlaftablette wie Crysis wird, können sie es behalten. Prachtvolle Grafik hin oder her.
 
Die vielen Raubkopien...Und wenns sich auf den Konsolen auch nicht gut verkauft? Wem will man dann die Schuld zuschieben, dass das Spiel keiner kaufen will?
 
Warhead??? Wasn das für ein Titel? Warum nicht gleich Wardig
 
@Morku90: weil nicht jeder nur bis zum Hosenbund denkt...
 
hm.. also die sollten echt mal n wenig an multiplayer und story/gameplay arbeiten, anstatt noch n grafik-bonus draufzuhaun..
crytek kann sicher noch mehr, aber maximal 30% der Gamer können Crysis auf "Medium" flüssig spielen! Soweit ich gehört hab soll das vor allem beim Multiplayer n großes Problem sein, weil die Framerates zu niedrig sind ..
Mit ner X800XT und nem Dualcore hat's mir jedenfalls keinen Spaß gemacht auf low zu spielen mit pixelbrei UND lowfps ...
 
@warlord2909: ... kein Spieler will ein solches Game wirklich auf MEDIUM spielen ...
 
Den Teil werde ich mir sicherlich kaufen. Auch wenn viele Crysis-Bashing cool finden, keinen Rechner haben der es flüssig darstellt oder auf die Story schimpfen. Ich finde das Spiel klasse, und freue mich schon wieder was aus dem Crysis Universum zu spielen. Wäre gut wenn das einen Addon-Preis bekommen würde.
 
@Megamen: Sag mir bitte wieso die Cryengine soviel Leistung braucht und kaum bessere Grafik bietet als die Unrealengine von UT?
 
@Megamen: ....Demnach handelt es sich dabei um ein eigenständiges Spiel, das eine Geschichte parallel zu den Ereignissen aus dem ersten Teil erzählt. Das offene Ende aus Crysis wird also noch nicht fortgesetzt.
.......

nix mit addonpries. wirst vollpreis zahlen müssen.
 
@bluefisch200: Weil die Unreal Engine (zumindes in UT3) 1. nicht so gut aussieht (Geschmackssache) und 2. weil bei Crysis wesentlich größere Levels dargestellt werden, mehr Objekte animiert sind, die KI für mehr Gegner berechnet werden muß und die Physik wesentlich aufwändiger ist. Vergleiche bitte nicht einen reinrassigen MP-Shooter mit einem Ego-Shotter mit guter Story und variablem Spielverlauf.
 
@tommy1977: 1. Finde ich die UT3 Grafik besser...2. muss ich dir klar zustimmen...habe ich gar nicht daran gedacht...
 
@bluefisch200: Du magst die Grafik der Unreal-Engine besser finden, technisch ist sie aber alles andere als besser. Das macht den Unterschied und deswegen frisst die CryEngine wesentlich mehr Performance, im Gegensatz zur Unreal-Engine. Wenn dich die technischen Unterschiede interessieren sollten, kann ich dir das Forum von www.3dcenter.de empfehlen. Dort gibt es diesbezüglich einen großen Thread. Zudem kann mir niemand erzählen, dass man den technischen Unterschied in der Optik nicht erkennt. Das bedeutet jetzt nicht, dass es jemandem gefallen muss, zugeben muss man aber, dass die Unterschiede definitiv zu erkennen sind!
 
@Tommy: 1.) Ist, wie du sagst, Geschmackssache und daher Wurst und 2.) ist Blödsinn, weil nur das gerechnet werden muss, was der Spieler sieht und auf größere Distanzen wird ja wohl keiner so blöd sein und mit doppelte Genauigkeit rechnen wollen. Die Engine ist einfach nur langsam. Guck dir die UT Engine an, die rennt selbst auf der kleinste Karte, mit vollen Settings, als gäbe es kein morgen.
Das liegt eben daran, weil die Jungs sich die Mühe machen ihre Engine zu optimieren, was bei Crysis nVidia überlassen wurde... und wie gesagt, ich hab Crysis auf very high mit einer GX2 gespielt, und es sieht trotzdem blöd aus (läuft dann aber halbwegs flüssig).
 
Überlegt mal so die Engine steht diesesmal, dass heißt sie hatte diesesmal mehr Zeit für Gameplay und angeblich wurde ja die Engine noch weiterhin optimiert. Früher war es auch gang und gebe das Shooter die Technik immer noch weiter pushen. Kann mich noch erinnern als Unreal 1 auf den Markt kam und man brauchte einen Pentium 200 Mhz Rechner um das Spiel überhaupt spielen zu können... was damals auch viel war.
 
@crashtaker: Ja, das ist normal, aber Crytek hat nunmal eine Rechnergeneration übersprungen, da die Anforderungen für viele momentan einfach zu hoch sind. Ich finde die Anforderungen müssen auch immer realistisch gegenüber der Masse an Spielern und deren PCs sein. Man kann mit jedem Spiel die Anforderungen erhöhen, aber nicht so extrem.
 
@crashtaker: richtig jake, deshalb is cs 1.6 auch eines der beliebtesten spiele und wird es auch bleiben, weil es einfach überall läuft. cod4 sieht auch gut aus und brauch keine wirklich große grafik anforderung, deshalb isset auch beliebter als crysis. naja
 
@crashtaker: ihr beiden über mir lebt auch ewig gestern.
Kann sich jemand an Kreed erinnern, von den Russen? das war grafisch so krass aufwendig das bei keinem wirklich die !Techdemo! auch nur satzweise lief. Rausgekommen ist ein grafisch verkümmerte Assishooter ohne Sinn, weil die jungs die Grafik wieder auf Sparflamme gedreht haben, weil es ja keine PCs dafür gab. Das Spiel war verhunzt, grafisch auf dem Nivue von Toastbrot und zum in die Tonnetreten spielmechanisch...warum? weil sie auf die ewig heulende Community gehört haben.
Beim PC ist das halt so, dass manche Spiele auf euren Kisten einfach nicht laufen....wenn ihr wollt, dass PC-Spieleentwickler nur Spiele entwickeln, die auf euren angeblich aktuellen PCs laufen, dann müsst ihr euch ne Konsole koofen. die hält 3-6 Jahre...

Aber beim PC, verdoppelt sich die Leistung alle 2-3 Jahre, ergo, seid ihr wenn euer PC 2 Jahre alt ist, nicht mehr auf dem laufenden.

ich schreib euch mal kurz mein veraltetes System auf.
C2D 6550
ASUS P5KC
4 GB Teamgroup DDR800
ASUS 9600GT 512MB
eine 250GB !IDE! Platte als OS HDD^^

tjo und ich bin zufrieden, läuft allet und peng, kostete knapp 600€, jetzt vielleicht noch bissel weniger die komponenten. Laufwerke und HDDs, Netzteile Gehäuse Bildschirm Tastatur&Maus hat doch jeder noch da....also sooooo aufwendig ist das nicht. Da spart man halt mal 3 Monate und leistet sich dann was, oder kauf nach und nach die wunschkomponenten. Ich hab mir diesen Monat nur ne 9600GT geleistet obwohl ich für 100€ mehr ne 9800GTX hätte haben können....aber ich brauche Ende des Jahres nen Satz neue Reifen, ergo spare ich da drauf....
 
Ich hatte, seit dem Crysis erschien nie Probleme. Bis auf die etwas hohen Hardwareanforderungen. Aber hey - ich hab es erstmal auf niedrigen Details durchgespielt. Kein Problem. Spaeter hab ich es nochmal mit meinen 2 3870ern mit den hoechsten Einstellungen durchgespielt.
Ich mag das Game. Nicht jedes Game muss eine tiefgehende Story haben. Shooter ohne viel Story, die gut aussehen haben genauso eine Daseinsberechtigung.
Viele Gamer sind auch deutlich zu empfindlich, was bugs angeht.
Spielt mal ARMA ohne patches.DAS sind Bugs. Trotzdem ist ARMA eins der besten Spiele, die ich seit LOOM hatte.
 
Hab nix gegen Crysis, hab die Demo gezockt und hatte mit meiner HD3870X2 nie probs. Allerdings zahle ich 6 Monate nach Release keine 55euro für ein Spiel. Crytek und co sollten endlich mit dem abgef*ckten rumheulen aufhören und die Games für 30 statt 50 oder gar 60euro verkaufen. Bei den aktuellen Gamepreisen wundert es mich nicht, das diese die Umsatzerwartungen nicht erfüllen. Und nein, es sind nicht die Raubkopierer schuld, sondern die, die einfach bei den Preisen verzicht üben... Frage an die von euch, die Wirschaftssimulationen zocken: Was bringt mehr kohle 10000x 30euro oder 1000x 55euro ? Selbst Grundschüler würden dies rechnen können, Crytek und co leider nicht. Jammern ist halt besser -.-
 
@silentius: das gleiche kannst du auch gleich auf die musikindustrie anwenden!! das ist der selbe mist!
 
@silentius: Das mit den Preisen ist nicht Crysis' Schuld.
Ich lebe hier in Texas und hab fuer Crysis NEU um die 50 USD gezahlt. mittlerweile gibt es das hier um die 30-40 USD ( http://www.bestbuy.com/site/olspage.jsp?skuId=8447326&st=crysis&lp=1&type=product&cp=1&id=1183766842139 ). Da versucht ganz klar jemand anders abzuzocken.
Und Raubkopien reissen ganz klar ein riesen Loch. Punkt. Das hat nix mit Jammern zu tun.
Ich habe da sicher auch keine weisse Weste, kaufe aber seit ein paar Jahren nur noch Originale.
Mit Musik genau das gleiche. Was bringt es mir, wenn ich mir irgendwo tausende MP3s runterlade und die nicht anhoere, weil viel s....sse dabei ist. Wenn mir ein Kuenstler / Album gefaellt, dann zahl ich eben die 10-20 USD und kauf ne Lizenz ueber ZUNE, die ich immer wieder runterladen und brennen kann. (Sorry for OT).
 
@MPR_GER: ... im Endeffekt führst du doch eine Aussage über Raubkopierer selbst ad absurdum. Du sprichst z.B. in Bezug auf Musik davon, daß Leute teilweise extrem viele MP3s runterladen, ohne sie jemals wirklich zu hören. Und genau da liegt das Problem - bzw. die Krux. Niemand kann mit Sicherheit wirklich sagen, wie hoch die Verluste der Musikverlage, Spiele-Publisher ect. wirklich sind, aber eins sollte wirklich jedem klar sein - sie sind um ein Vielfaches niedriger, als uns die Industrie weiß machen will ...
 
hoffendlich gibt es andere charaktere und nicht nur vietnams, das fand ich sehr langweilig obwohl die 16:9er für uns alle gleich aussehen.
und noch eins dazu gesagt die engine ist der knaller
 
@sorduk: Wenn die Story parallel zum ersten Teil verlaeuft, waere es unlogisch wenn auf einmal andere Gegner da waeren. Speziell, wenn die Handlung auf der anderen Seite der Insel ablaeuft..
Ich finde die Idee einer parallelen Handlung recht gewitzt. So kann man im darauffolgenden Teil die Handlung wieder zusammenlaufen lassen und muss die eigentliche Geschichte nicht unendlich in die Laenge ziehen.
Im Bezug auf Die Engine muss ich Dir Recht geben. Die ist wirklich gut. Und mittlerweile duerften mehr Rechner in der Lage sein, Crysis laufen lassen zu koennen (?) (Sorry, mein deutsch ist ein wenig eingerostet)
 
Der nächste Flop aus dem Hause Crytek.
 
@yobu: Flop für mich ist Gothic 3... auf gamerankings wird FarCry mit 89% und Crysis mit 91% angegeben, für mich ist das nun wirklich kein "Flop" - nur weil es dir nicht gefällt dann bleib halt bei deiner Barbies Pferderange und hab spass dran :)
 
Die Schreibweise wäre RANCH und nicht Range - und jetzt geh Schularbeiten machen und bring den Müll raus @kreschtäker
 
ich fand crysis teilweise zwar etwas langweilig, doch gegen ende hatts aufjedenfall die kurve gekriegt, crysis ist super, nur das schadensmodell, die ragdoll effekte und allgemein das aiming finde ich scheisse, der rest ist top - supertop(grafik), also ich freue mich auf warhead ganz klar!
 
Was an Crysis scheiße ist ist einmal die vollkommen beschissene Multicore unterstützung, was natürlich automatisch den Eindruck erweckt das das System zu langsam ist.....was aber Schwachsin ist, es liegt an der beschissenen Programmierung.

Denn die Physik abläufe brauchen schon etwas Rechenleistung und wenn die nicht genutz wird geht eben nichts....siehe Stalker....erst endlose Memory leaks nur singlecoreunterstützung und dann auf einmal nach einem Patch absolut flüssig und das ohne Grafikkartenupdate.....

Ich hoffe das die Modifizierte Engine endlich mehrere Prozessoren unterstützt sonst können die das behalten.

Zum anderen ist die Story natürlich nicht all zu besonders und auch das Game ist zu kurz, die Engine bietet so viele Möglichkeiten, die sollten mal genutzt werden.

Bei COD4 hat man realistische Bewegungen der Spielfiguren, die Trägheit wenn man mit einer Waffe hin und her schwenkt und versucht ziele zu treffen, wie es sich auswirkt wenn man von einer Kugel getroffen wird usw.
Ragdoll effekte bei Gegnerischen Spielfiguren......

Die Ki welche die Spielfiguren steuert, einfach genial.
Komischerweise läuft das Spiel auf einer 8800GTS-640 welche nur auf 350Mhz Kerntakt läuft.

 
@x2-3800: Hmm, also COD4 ist ein sehr gutes Spiel, besser als Crysis, da stimm ich zu, aber eigentlich ist es nicht zu vergleichen, da CoD4 ein lineares Gameplay hat, die Levels sind kurz gesteckt, die Sichtweite ist auch eher begrenzt. Wirkliche gute Animationen besitzt es jedoch nicht. meistens sind es gescripte kugelscheinschläge, die immer die gleichen sind. CoD 4 gibt es soweit ich weiß auch keine lenkbaren fahrzeuge, keine wirkliche gute Vegetationsdarstellung die sich auch bewegt, die Soundkullisse ist weniger komplex und auch die Physik ist nicht annähernd so exakt wie die von crysis, Alles Dinge, die die Spiele eigentlich in 2 verschiedenen Stadien 2 verschiedene Wettkämpfe austragen lassen.

Crysis hat ehrlich gesagt in dem Genre des OpenWorld Scifi shooters absolut keine Konkurrenz, technisch wie grafisch wie spieltechnisch.
 
@x2-3800: Sorry, aber du bemängelst bei Crysis die Spielzeit und ziehst dann im weiteren Verlauf CoD4 als Vergleich heran? Warum erwähnst du dann nicht, dass die Spielzeit bei CoD4 nur halb so lang ist? Stört es dich da etwa nicht? KI bei CoD4? Gibt es, aber auch nur bei den Mitstreitern. Ansonsten war es das auch schon. Da ist diesbezüglich mehr gescriptet, als alles andere. Fordernd wird CoD4 erst, wenn die Gegner in Massen auftauchen. Das war aber bisher ein Manko jedes CoD Teils. Die Bewegungen der Spielfiguren in Crysis ist auch nicht schlechter als in CoD4 und das träge Waffenverhalten hast du auch in beiden Spielen. Wechsel bei Crysis mal von dem Sturmgewehr zur Pistole und schwenke dann mal hin und her. Der ganze technische Schnick-Schnack der dann noch bei Crysis enthalten ist, sorgt dafür, dass man eben eine sehr starke Grafikkarte benötigt, wenn man denn in High oder Very High spielen möchte, wobei High ja durchaus noch sehr gut spielbar ist. Was CoD4 auf jeden Fall besser macht, ist die Story rüberzubringen, auch wenn sie um einiges kürzer ist. Wie die Geschichte dort erzählt wird, ist der Hammer. Insgesamt ist CoD4 sehr genial und meiner Meinung nach eines der besten Spiele der vergangenen Jahre. Das ist Crysis auf seine Art aber auch. Die Story mag nicht so perfekt rübergebracht worden sein, die technischen Aspekte gefallen mir dort aber besser und mir macht es mindestens genau so viel Spaß, wie CoD4.
 
doll jetzt wird noch das I Tüpfelchen gesetzt .

bestimmt werde ich Crytek wegen ihrer Patchpolitik nicht Supporten wobei hier EA dran schuld ist und EA Games kauf ich mir seit BF2 eh nicht mehr , mit BF2 haben sie dem Gameplay von Battlefield einen regelrechten Gnadenschuss versetzt und BF2142 war in meinen Augen auch ein Flop .

das Game können sie sich getrost sonst wo einführen .

ich Supporte dann lieber Softwareschmieden die für Publisher wie Valve oder Activision arbeiten und einem wenigstens für das Geld das man für ein Game hinbratzt auch Qualitativ was bieten und die Games gescheit Supporten .

cu ^^
 
Juhuuuu ... Wird direkt vorbestellt sobald Okaysoft es anbietet. War schon vom ersten Crysis sehr angetan und freu mich darum schon richtig auf Warhead.
 
Also Fakt ist, dass Spiel ist nicht so schlecht wie die meisten Leute meinen.

Ich habe es auf very-low und 800x600 ruckelnd und stockend bis zum Ende durchgehalten, war zwar etwas gelangweilt vom Ende, fand das spiel über den Mittelteil und besonders im Raumschiff der Aliens saumäßig geil. Auch die Flucht vor den Squibs fand ich ehrlich gesagt bombastisch. Wenn dieses 8 Beinige Käfervieh alles hinter einem wegfetzt und man grad noch so entkommt, oder die eingefrorene umgegend, Finde es affig, dass Leute die A) anscheinend frust haben, dass es mit ihrer 6800GT nicht läuft oder mit ihrer 8800GT nicht auf MAx spielen können. Leute das spiel sieht auf very low schon saumäßig gut aus....was verlangt ihr? es war zu dem zeitpunkt State-of-the-Art grafik. Crysis war zum Release, der Maßstab in Sachen Grafik und Technik. Wenn ihr aber kein Systembesitzt, was auch nur minimal sich in die Richtung bewegt mindest eine Generation vor Spiel release zu sein, ey Leute dann tuts mir Leid. Dann kauft euch ne beschissene Konsole...damals wurden Spiele wegen hoher Hardwareanforderungen nicht schlecht gemacht. erinnert euch an Quake 3, gab Zeiten, da konnten einige das weil es nur mit 3 fps lief nicht zocken. Anstatt aber zu sagen, "ey is SCHEISSE" *rumproll*, sagte man einfach :"Jo, geiles spiel, dicke Grafik, kann ich aber leider mit meiner Kiste nicht zocken."

Jungs, ich habs mit einer 8400GS durchgespielt auf DX10, das war technisch gesehen der Horror, habe es mir aber trotzdem angetan und wurde mit geiler filmreifer action belohnt. Jetzt habe ich mir eine 9600GT gekauft für 88€ und kann crysis in Mittel und High spielen, auf 1280x1024 und es sieht verdammt geil aus...aber mehr verlange ich nciht. Mass Effect spiele ich auf höchsten Details und das Spiel ist wirklich erste Sahne, saugeile Grafik...widerrum gibt es Leute die nun sagen, gefällt mir vom Gameplay nicht, dass das Spiel zwar 30 Awards mittlerweile hat, spielt keine Rolex.

Das einzigste, was bei Crysis zu bemängeln wäre, wäre der stümpfer hafte Einsatz des Nanosuits, da hätte man wirklich mehr draus schrauben können, so ala Half Life Physikrätsel oder sowas. Oder halt ne Strecke, in der man keine Waffen mehr hat, und sich kleinen Alienviechern (auch melee) hätte mit Händen und Füßen erwehren müssen. dann vielleicht noch ein Schleichpart, wo man wirklich unendeckt in eine koreanische untergrundbasis rein muss (wird man entdeckt, spiel aus) alla Metal Gear. Das hätte das Spiel weiter weg vom stumpfen Metzeln gebracht und hätte den Spielspaß gehoben.

Auch das die Interaktion mit den Koreanischen Soldaten so armselig aussah, fand ich nicht so dolle, letztendlich, ist halt ein 0815 Shooter rausgeworden, was aber nach Far Cry zu erwarten war...Meine Erwartungen hat Crysis erfüllt, wenn auch einige enttäuschengen hinterlassen. Ich freue mich riesig auf Crysis Warhead, wenn sie diesmal mehr in die Spielmechanik setzen, wirds ein Kracher...
 
Was wurde ein geschi.. um Crysis gemacht, dann leidet der Mehrspieler-Teil und einen Patch 1.3 solls bereits auch nicht mehr geben. Im Übrigens hat es durchaus einen Grund, warum eine vielzahl Spieler sich keine EA-Produkte mehr zulegt, mich eingeschlossen. Crysis:Warhead am Ar... und den ganzen Sado-Masochisten alles Gute - schade drum.
 
Sehe ich genauso. Fand Crysis schon ganz witzig, aber da EA jetzt mehr und mehr die Finger im Spiel hat wird die Qualität wohl auch mehr und mehr leiden.

Ich persönlich kaufe mir auch keine EA-Spiele mehr und ich hab das Gefühl die überleben nur noch weil es einfach zu viele Kiddies gibt die ihre Eltern jedes viertal Jahr wegen einem neuen SPiel nerven und dann auch nocha alles bekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles