30 Jahre: Die x86-Prozessoren feiern Geburtstag

Prozessoren Die Prozessor-Architektur x86 feiert am Wochenende 30. Geburtstag. Am 8. Juni 1978 stellte der Halbleiter-Hersteller Intel seine neue CPU 8086 mit den Worten vor: "Eine neue Ära hat begonnen". Damit begann eine der größten Erfolgsgeschichten der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
seid die besten
 
@jumble: Und warum? Die besten Marketing-Strategen vielleicht! Habe mich mit dem Krempel (z.B. 8085) herum geärgert, der gemultiplexte Adressen- und Daten-Bus machte einem das Leben schwer. Das konnten andere besser - hatten aber leider kein gutes Marketing ...
 
@jumble: der Z80 war um einiges besser und leistungsfähiger, aber Intel hatte das bessere Marketing und den besseren Vertrieb. Schade eigentlich.
 
@euch beide da: und wen interissiert das? vllt hab ich ja dieses alberne [/ironie] vergessen wie das hier imemr alle machen! peinlich
 
30 Jahre sind vergangen in denen die x86'er Technologie immer weiter aufgebohrt und ergänzt wurde. Ist es da nicht mal an der Zeit über was neues nachzudenken?
 
@DennisMoore: hab ich mir auch so gedacht als ich die news durch gelesen hab..
so wirklich inovativ ist das ja nicht :P
 
@DennisMoore: Och, wieso? Die Entwicklung geht ja immer weiter, warum das Rad neu erfinden, wenn das Bewährte noch entwicklungsfähig ist? Und Kompatibilität hat ja auch seine Vorzüge.
 
@DennisMoore: Die Versuche gab es...ich sag nur EPIC.
 
Dann herzlichen Glückwunsch. Hab hier noch einige rumliegen, auch meinen 386-er AMD (leider kaputt^^). Zwei VIA CPU's hab ich auch (C3 800MHz und 1200MHz). Das waren Zeiten :) Peace.
 
Der Artikel hat einen Schönheitsfehler. Er lobt Intel in den Himmel und vergißt dabei, das die Intel x86-64 Architektur bei AMD eingekauft wurde. Somit enthält jeder moderne Intel Prozessor auch AMD Technologie
 
@kfedder: Quelle?

Würd mich mal Interessieren...
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_64
 
@kfedder: Meine Güte, immer diese "Wer hats erfunden" Kommentare. Kann ich langsam nicht mehr sehen.
 
@DennisMoore: tut dir die wahrheit denn so weh? ^^
 
@DennisMoore: stimm ich dir echt zu! langsam musste es wirklich jeder wissen! (:
 
@kfedder:
http://www.my-smileys.de/generator/sign.php?font=arialbd&border=schwarz&fontcolor=schwarz&bgcolor=weiss&fontsize=klein&smilie=23&id=074025a5c1dfcae5f420c7ea0af0c7f7&post=AMD+AMD+AMD
 
@kfedder: Du hast nen Schönheitsfehler. In dem Artikel wird überhaupt nix gelobt. Er beschreibt lediglich die Erfolgsgeschichte von Intel. Und sie sind seit 20 Jahren unangefochtener Marktführer, das ist ne Tatsache die weder Lob noch Kritik braucht.
 
@kfedder: du vergisst das intel ein betrechtlicher teil von amd gehört!
 
@kfedder: Wen interessierts? So lange man nicht der Boss dieser Firma ist kann einem das doch am Arsxx vorbei gehen?! Ich werde es nie verstehen.
 
@mephisto23: Äh wat? Quelle?
 
Ich merke immer wieder, mit welchen halbwissenden Kiddies man es hier zu tun hat. Eine wirklich produktive Diskussion ist hier nicht möglich. Ich höre hier immer nur Windows ist das beste Betriebssystem und Intel baut die besten Prozessoren. Begründen kann das keiner. Das meiste Wissen basiert hier auf "Hörensagen". Also Wissen, was man von anderen Halbwissenden bekommen hat. Mit den Begriffen wie CISC oder RISC kann doch hier keiner was anfangen. Oder kennt vielleicht jemand den Unterschied zwischen Transputer und einem Normalen Multiprozessor Computer? Ich weiss, dieser Beitrag wird wieder Proteste hageln, aber egal...
 
@kfedder:
transputer...eieiei...nennt man sowas heute nicht cluster/grid,oder? :-D
als noch "junger" pc-jünger sind mir solche begriffe nur vage bekannt. dennoch bin ich deiner meinung, daß sinnvolle diskussionen hier selten geführt werden können. idR geht es bei vielen hier nur um "amd-boy" oder "intel-kiddie"....
__-aber so ist es nunmal :-D um niveauvoll über it zu diskutieren surft man nicht auf winfuture :-):....
 
@TTDSnakeBite: Nö,es interessiert halt nicht wers erfunden hat, sondern wers am Besten umsetzt. Sich immer nur damit zu trösten dass man Produkte von dem kauft "ders erfunden hat" find ich irgendwie arm.
 
Schade das die x86 Technologie offiziell nie die 4GHz Marke gebrochen hat :(
 
@Screenzocker13: Und was sollte das bringen außer noch mehr Abwärme und noch mehr Stromverbrauch?
 
@Screenzocker13: Für Leistung braucht man nicht nur viel GHz :-) Cache usw ist zum Teil noch wichtiger, dass der schnell ist und auch groß genug. Und mit den neuen Technologien wie Quadcore braucht man für einen Kern keine so hohen Frequenzen mehr.
 
@Screenzocker13: intel hat schon 2002 auf der IDF einen 4 ghz pentium 4 gezeigt, damals rechnete man sogar noch mit 10 ghz prozessoren bis 2005 ...
 
@Screenzocker13: Der Trend musste auch weg von den reinen Taktgeschwindigkeiten hin zu Multicore und anderen Verbesserungen führen. Eine kleine Auszeit nehmen und mal nachrechnen, die z.B. 5 GHz im Verhältnis zu Signallaufzeiten und Lichtgeschwindigkeit stehen :-)
 
herzlichen glückwunsch meiner seit´s
 
@25cgn1981: http://www.deppenapostroph.de
 
was ist EPIC ?
 
@s3m1h-44: http://de.wikipedia.org/wiki/Explicitly_Parallel_Instruction_Computing
 
@s3m1h-44: ...oder ne Spielefirma...such Dir was aus :o)
 
ich hab noch ein 486er cyrix ^^
 
herzlichen glückwunsch auch von mir. die 8086er ära liegt leider vor meiner zeit, meine ersten "gehversuche" starteten mit nem 80286er , später dem 486er dx/2. aber es ist schon wirklich erstaunlich welchen weg man , insbesondere in den letzten jahren, gegangen ist. als intel mit dem p4 jedes jahr aufs neue "mal eben nen ghz" drauflegte dachte ich das würde nie enden und irgendwann besteht der pc nur noch aus einem einzigen lüfter oder wasserkühlung.

davon ist man glücklicherweise abgewichen, heute ist mein system sehr performant und dabei fast so sparsam wie damals zu 486er zeiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles