Nanopapier soll Platinen aus Zellulose ermöglichen

Prozessoren Schwedische und japanische Forscher haben eine neue Art von Papier entwickelt, die ebenso reißfest sein soll wie Eisen. Als Grundlage dient ein spezieller Prozess zur Verarbeitung von Zellulosefasern. Letztlich könnten sich auf dieser Basis auch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die armen Bäume ^^
 
@joggie: sehr umweltfreundlich hört sich die Fertigungsmethode allerdings nicht an...
 
@xcsvxangelx: sicher umweltfreundlicher als die Herstellung herkömlicher Platinen.
 
@xcsvxangelx: Frag mich ob du vom hohen Druck redest oder von 'den armen Bäumen' - _vermutlich_ wird dafür sowenig "Baum" gebraucht, dass man anstatt einem Tempo etliche Platinen herstellen könnte
 
@joggie:

nicht die Herstellung ist das Problem, die entsorgung der alten Platinen schon eher.

ich finde die Idee echt genial (Nanopapier)
 
1650 Bar? Das ist echt nicht wenig
 
@DF_zwo: schlaues Kerlchen
 
Cool dann gibts Mainboards bald für'n Meterpreis von der Abreiß-Rolle im Baumarkt! Wenn es nach 'nem Monat hinüber ist kann ich es immernoch als Schleifpapier benutzen und nachdem die Elektronik Bauteile weggeschmirgelt sind putz ich mir die Nase damit. *schwer beeindruckt*
 
@Muhox: schonmal mit gusseisen die nase geputzt?
 
@Muhox: na wenns dünn genug ist... warum nicht ^^ musst ja ned gleich n amboss zum naseputzen nehmen...
 
die sollten lieber mal anfangen, nanowalls zu produzieren
 
ja und was wenns nass wird?
 
@n0de: ab auf die heizung. Aber generell sollten Platinen nicht nass werden.
 
Eine Zugfestigkeit wie Gußeisen? Was soll das denn? Gerade Gußeisen hat eine total beschissene Zugfestigkeit! Durch den hohen Kohlenstoffanteil (je nach Gußeisentyp - Kugelgraphit oder Lamellengraphit) ist Gußeisen bescheiden Spröde, und die Kristallstruktur hat nur eine Mäßige Kohäsion. Man man man, die hauen wieder mit Sprüchen auf die Kacke!
 
@The Grinch: Naja, ein Stück Papier ist nicht sonderlich fest, wenn du Gußeisen zerreißen kannst, würde mich dies tierisch beeindrucken (sogar mehr als das neue Nanopapier)
 
@The Grinch: Naja denke schon das es recht Bruchfest ist. Echte Platinen kann man ja im Prinzip auch leicht brechen daher dürfte das kein Problem sein
 
naja, gusseisen in der dicke eines papiers zerreist man nicht so einfach. aber gusseisen ist spröde. demzufolge kann man es zerbrechen. vorallem wenn es nur 0.1mm dick wäre.

vorallem steht oben 1 mal eisen, und unten gusseisen. ist wie wenn ich oben banane und unten apfel schreiben würde...
 
Im nächsten schritt werden alle kinder an sonder Schulen nur noch auf diesem Papier ihre arbeiten schreiben. Dass hält alle agressionen aus^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen