ATI XGP: Plattform für externe, mobile Grafikkarten

Grafikkarten AMD hat heute mit "ATI XGP" (External Graphics Platform) eine neue externe PCI Express 2.0 Grafikplattform vorgestellt. Auf Basis der Technologie lassen sich externe Grafikkarten für Notebooks realisieren, die die Leistung von Gaming-Desktops bei ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
irgendwie schwachsinnig, warum kauf ich mir den nen laptop ?
wer sowas will kann sich auch gleich nen normalen desktop rechner kaufen, kommt sogar billiger weg damit.
 
@starchildx: das ist soweit richtig (ich handhabe das auch so bzw. habe ich einen Desktop und ein Notebook). Nur gibt es Leute, die zuhause zocken und HD-Filme gucken wollen und gleichzeitig den Laptop mit auf Reisen oder in die Firma nehmen wollen. So sparen diese Gewicht und Laufzeit...usw.usf.
 
@starchildx: sind halt mal wieder zeitbeschränkte erfindungen, für leute mit zuviel kohle
 
@ thosor: Vor allem muß man nicht zwei Geräte Synchronisieren sondern hat alles da wo man es braucht. Um das mal zu erweitern: es gibt auch Menschen die möchten keine fette Kiste untern Tisch haben, ein Notebook ist sparsamer...P.S. Auf Golem kann man nachlesen daß diese Geräte aber nicht mit PCIe x16, sondern PCIe x8 angebunden sind. Ob da PCI 2.0 noch was bringt ?
 
@starchildx: Manche mögen es kaum glauben, aber es gibt auch leute die Deutschlandweit arbeiten und abends eher nen Hotelzimmer sein Zuhause nennen, als solche die von 8-14Uhr arbeiten und dann in Ihrer 3-Raumwohnung hocken. Und die Leute die Unterwegs sind wollen wohl auch hier und da mal zocken. Aber naja soll ja auch Leute geben die lieber ein Bigtower und TFT statt nen NB mit sich rumschleppen.
 
Klingt nach ner tollen Entwicklung von ATI! - Sollte das auch auf der PC-Plattform kommen, kann man endlich die Hitzequelle Nr. 1 aus dem Gehaeuse verbannen: Die Grafikkarten! - Wenn man die Datenuebertragung nur ein wenig schneller bekommen koennte, waere das eine echte Alternative!
 
@Cif: Also ich find PCIe X8 als Anbindung schon nicht soooo schlecht.
 
@Cif: PCIe 8x sollte völlig ausreichend für ne einzelne Grafikkarte. Selbst AGP 8x wurde nie richtig ausgeschöpft (schafft max. 2133MB/s, PCIe 8x max. 2000MB/s).
 
@H4ndy: Die Frage ist ja, wie genau das realisiert wird. Gibts dann in der externen Box ein "Mainboard", das mit mehreren PCI x8 Slots kommt, fuer die SLI'er unter uns? - Und wo ist der Flaschenhals? Warum sich beschraenken mit PCI x8? Bekommt man das Ergebnis der Berechnungen der Grafikkarte(n) nicht schnell genug rueber auf den PC?
 
Ist doch ne super Idee! Ich meine AMD macht wenigstens mal was im Vergleich zu Intel! Eigentlich ist das doch genau der Richtige Schirtt, um seinen heißgeliebten Desktop PC gegen ein Laptop zu tauschen... Sowas hätte ich früher gern für die Lan Party's gehabt (aber nee Desktop schleppen war angesagt).
 
also ich kenne ein paar leute, die ab und zu zocken aber einen Laptop wollen, oder aus Platzgründen keinen desktop brauchen können. Einen Laptop mit einer wirklich guten GraKa kostet ja wirklich viel Kohle. Und da wir alle wissen, da Hardware nur einige Zeit am aktuellen stand ist, hat man gleich viel Geld investiert (verloren). Und die GraKa ist nun mal das 2. teuerste in einem Laptop nach der CPU oder gar das teuerste. Wenn sie wieder alt ist, tauschst man sie aus, wie beim Desktop. Und das beim Internet surfen 50-100 Watt (desktop 150-200 Verlustleistung) verbraten werden ist bei den heutigen Fixkosten schon ein Luxus.
 
Das verlängert die Nutzungsdauer eines Notebooks um mindestens 1 Jahr. Wenn man bisher. bereits nach ca. 2 Jahren das alte Book entsorgt hatte, verlängert sich sich nun die Nutzungsdauer auf 3-4 Jahre. Im Gegensatz zu Grafikkarten ist der Verfall von Prozessoren weniger dramatisch.
 
pcie 2.0 + usb? klingt mir stark nach ner neuen Expresscard.... :)
 
das hört sich ncih schlecht an , ich selbst hab ein notebook mit x600 chipsatz wäre schön endlich mal wieder etwas besseres zu haben gerade bei HD videos.
 
Hat jemand nochmal was von dem System gehört? Gibt es ein zweites Notebook, das es unterstützte?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen