ASUS kündigt PC-Controller à la Wii & iMac-"Klon" an

Peripherie & Multimedia Der taiwanische Hardwarehersteller ASUS will mit seiner Eee Serie künftig auch All-in-One-PCs wie Dells XPS One oder Apples iMac Konkurrenz machen. Wie Firmenchef Jerry Shen jetzt verlauten ließ, soll im September 2008 der so genannte Eee Monitor ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
watn schrott. die ideen sind zwar net sooo schlecht, aber asus+billig ist eigentlich direkt = mülltonne.
 
wie jetzt der controller erst nur mit eeepc und eeebox? was und wie soll man denn bitte darauf spielen?
 
Ähm... Denen ist schon bewusst das man die Wiimote auch einfach am PC verwenden kann... Braucht nur Bluetooth und ne billige Funksensorleiste.
 
@kiffw: Man braucht nichtmal ne Sensorleiste, sondern nur einen vernünftigen Treiber. Dann ist das Bewegen der Maus aber nur per Drehen und Neigen möglich.
 
@kiffw: was heist hier sensorleiste, des teil sind 2 infrarot leds und fertig :-P

ich finds trotzdem gut, wenn mehr leute solche controller bauer
 
@MaxFragg: jo und mit 2 Teelichtern funktioniert das auch
 
Find die Idee eines EEEMote (so nenn ich die Asus Wiimote einfach mal) nicht schlecht. Wenn es dann noch lustige Party-Spiele fürn Eee gibt, kann ich meinen Kleinen an meinen LCD-TV anschließen und zocken und spar mir ne Wii.
 
und wer soll/will dafür die Spiele entwickeln? Ich denke mal der Eee wird sich kaum so gut verkaufen wie eine Spielekonsole. Da ist die Motivation nicht gerade groß für so eine geringe Stückzahl von Eee-PCs Spiele zu entwickeln...
 
@Novanic:
Na die Spiele werden ja nicht speziell für den Eee entwickelt. Die werden für die von mir so getaufte Eeemote entwickelt und können dann auf JEDEM PC/Laptop gedaddeld werden. Ich meinte nur, dass, da ich eh schon nen Eee habe und sonst kein Laptop, das ne coole Sache wär, wenn die Games dann eben auch aufm Eee laufen. Wenn man sich die Wii anschaut, sind die Spiele auch nicht gerade grafische Meisterleistungen, machen aber Spaß und das ist die Hauptsache!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich