Wikia: Das bessere Google oder doch nutzlos?

Internet & Webdienste Gestern berichteten wir darüber, dass die Suchmaschine Wikia ihre Pforten geöffnet hat. Bereits im Vorfeld gab es zahlreiche Schlagzeilen rund um dieses Projekt, schließlich wurde es vom Wikipedia-Gründer Jimmy Wales ins Leben gerufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sehe die "Google is ein monopolisierender Global Player und braucht Konkurenz"- Dikussion schon im vollem Gange :)

Ich frage mich, wer diese ganzen, von jedem beliebigem User editierbaren, Suchergebnisse, eigentlich ihren wahren Gehalt zuordnet. Das Problem kennt man ja schon von Wikipedia. Welcher Artikel ist gut? Wann werden Informationen schwammig und wer hat das Recht diese dann zu verbessern / korregieren?
 
@ZephiriS: Naja, bei Wikia entscheiden alle User, sodass man i.d.R. sehr gute Ergebnisse kriegen wird. Bei Google entscheidet die Kohle, wer zuerst angezeigt wird. Fraglich, ob das ein so tolles System is, ne?
 
Ich werde dem auf jeden Fall eine Chance geben.
 
@.omega.: Ich auf jeden fall auch! Nieder mit der "Datenkrake"!!
 
@.omega.: was eigentlich noch schlimmer ist, ist wenn man "winfuture.de" eingibt, das dann nur ein link zum chat kommt und nicht direkt auf die homepage... das ist halt der absolute nachteil, weil irgend ein hirni den link eingepflegt hat. das endet alles wie auf wikipedia, wo einer glaubt, das genau sein text der absolute ist und keiner den aendern darf...
 
Was ist denn das schon wieder für eine Titelzeile...
 
@vbtricks: ^^ "Eier: Basisprodukt für ein Omlett oder doch nutzlos?"
 
@IcySunrise : lolololol
 
Wikia wird nichts, da es anfällig für Manipulation ist. Dazu ist die Oberfläche lahm, was wohl an Ajax mit einer schlechten Leitung liegt. Außerdem vertraue ich lieber einem Algorithmus als einem Menschen.
 
Bei mir steht da nur "the end" und "Loading" :(
 
@FERNmann: Du musst schon einen Suchbegriff eingeben! :p
Bei mir funktionier es ganz ordentlich! =)
 
@FERNmann: Das liegt dann vllt wie bei mir an NoScript. Man muss ALLE Scripts die bei Wikia.com angezeigt werden erlauben, und nicht nur der Hauptseite (meinte jetzt aber nicht NS ganz zu deaktivieren). Hoffe das war's :-)
 
hm, der Index von Wikia is aber noch recht leer. Findet ja kaum wat
 
@Screenzocker13: Wenige, dafür aber präzise Treffer.
 
Nutzlos. Ich will, so wie 99 Prozent der Nutzer, nix verändern oder mitgestalten, sondern schnell gute Suchergebnisse. Diese sind bei dieser Suchmaschine, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, noch in keinster Weise gegeben. So betrüblich es ist, Google liefert von allen Anbietern immer noch die besten Ergebnisse.

 
"Die besten" und "die meisten" ist ein Unterschied, das weißt du aber?
 
@ besserwiss0r: Wäre mir neu, dass ich "die meisten" geschrieben hätte. Und "die besten" liefert Wiki-Search garantiert nicht.
 
Google ist auch nicht gerade für Qualität bekannt (s. Spam)... :D
 
@ besserwiss0r: Klar, Google liefert mitunter haufenweise Mist, doch Wikia liefert zur Zeit bei vielen Suchbegriffen gar nichts.
 
Mag sein, aber "die besten" stimmt eben auch nicht. Selbst Live.com hat weniger Spamprobleme. :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: jaja nach besserem verlangen aber nicht investieren wollen, wo liegt das problem wikia ein wenig mitzugestalten, starte eine suche, sagt der index kein ergebniss oder nicht das ergebniss das du wolltest trägste den link ein und siehe da bei deiner nächsten suche ist seite xyz eingetragen
 
@ frankyd: Wenn du über das nötige Potential an Zeit verfügst, um bei sowas mitzumachen, ist das schön. Ich habe jedenfalls Besseres zu tun. @besserwiss0r: Google liefert bei den ersten Treffern die deutlich besseren Ergebnisse als live.com Wenn danach haufenweise Spam kommt, dann stört mich das wenig. Bei Live.com sind die naheliegensden Treffer jedenfalls weit hinten versteckt, da kommt bei mir keine Freude auf. Außerdem, wenn live.com so toll wäre, dann frage ich mich, warum man nicht vom Fleck kommt und immer noch bei einem vergleichsweise mickrigen Anteil herumkrebst. Und das, obwohl Microsoft die Suchmaschine standardmäßig bei seinen Betriebssystemen bzw. dem IE voreinstellt. Ist eben maximal mittelmäßig das Zeug.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wenn du wirklich so extrem beschäftigt bist, dass du keine Min Zeit hast da mal einen Link einzutragen, frage ich mich woher du die Zeit nimmst diese noch viel nutzloseren Beitrage auf Winfuture zu schreiben.
 
Boah. Das nenn ich mal eine objektive Titelzeile, eh. Übrigens ist aus Datenschutzsicht ALLES ein "besseres Google". Ich lass auch nix in meinen Browser, in dem "google" vorkommt. Und "nix" heißt "gar nix".
 
@besserwiss0r: stimmt! ich installier mir auch immer irgendwelche programme, mit spyware. stört zwar etwas und bremst mein system aus, aber immer noch besser als google!
 
hab die seite grad mal besucht und in der suche ebay eingegeben um zu sehen wieviel ergebnisse angezeigt werden . ihr glaubt nicht was als erster eintrag angezeigt wurde , natürlich was von ebay.de , aber die kurze beschreibung dazu ist das beste !! lol , geht auf die seite und seht selbst !! wenn das schule macht ,na dann malzeit , dann gibts die suchmaschine nicht lange !!!! lol
 
@mobilkom: zitat dazu : eBay: wenn Sie ihr Geld loswerden wollen , ohne die Ware zu bekommen ,dann sind Sie hier richtig !
www.ebay.de -
das war bestimmt einer der da zuviel eingebüßt hat !! lol
 
@mobilkom: Aus diesem Grund halte ich wikipedia schon nicht für wirklich gut. Viele Leute, viele Meinungen... ist ja schön und gut, aber jeder vertritt seinen Standpunkt und der ist nunmal subjektiv eingefärbt. Tatsächliche Fakten gehen da meist unter. Insofern: Rote Karte von meiner Seite für diese Suchmaschine und eine dunkelgelbe für Wikipedia. Im übrigen: Das hier ist meine Meinung, wie ihr dazu steht bleibt euch überlassen.
 
@candamir : die rote karte verpassen die sich schon selber mit dem editieren der einträge ! wie sieht es dagegen rechtlich aus ?? da könnte und kann ja jeder bei öffentlichen seiten was reinschreiben ins suchergebniss was rechtlich zu konsequenzen führen könnte !? die frage ist dann , für wem ?? für wikia , oder für den der das abgeändert hat !? so wie mit den ebayeintrag , das wäre ja rufschädigend mindestens ( obwohl es bei ebay zutreffend wäre ) !
 
@mobilkom: für wem? für dem Dativ!
 
Also der Titel offenbart hier irgendwie zwei Extreme. Was zischen "besser als Goolge" und "nutzlos" gibt es also nicht? ^^
 
@J4ke: jupp so isses, warum sollte man auch das schlechtere produkt nutzen
 
"Schreiben Sie uns Ihre Meindung als Kommentar! " Wenn hier noch Meindung gegen Meinung getauscht wird bin ich zufrieden :)
 
also ich finde das konzept von wikia gar nicht mal soo schlecht. warum auch nicht? wenn viele leute ihre meinungen zu den suchergebnissen ablassen wird das ding eigentlich ganz brauchbar. meistens ist es ja nicht ein einziger spinner der einen scheiss reinschreibt sonder das kollektiv und das ist wie man sonst im netz sehen kann alles andere als schlecht. gerade zu speziellen sachen wo man sonst nix findet gibts sicherlich einen katalogisierten eintrag auf wikia weil es zu jedem thema ein haufen freaks gibt die sich da ernsthaft mit beschäftigen und sich dich mühe machen da eine kommentar abzulassen. wikipedia funktioniert ja auch
 
Weshalb müssen Google und Wikia aus Sicht des Nutzers denn als Konkurrenz gelten? Ergänzung wäre vielleicht treffender. Google ist bei weitem nicht perfekt und bei ein paar eher seltenen Suchbegriffen habe ich bei Wikia sogar bessere Ergebnisse gefunden. Wer sich bei ernsthaften Recherchen nur auf eine einzige Suchmaschine verlässt, macht sowieso etwas falsch. Gewöhnt euch am besten daran mindestens 3 verschiedene Maschinen zu nutzen, zumindest wenn es um "ernsthafte" Informationssuche geht.
 
Also ich finde es schon beachtlich, was sich in einem Tag da getan hat. Habe gestern mal ein paar Suchbegriffe eingegeben, da hat der noch nicht viel gefunden und es war alles noch recht unsortiert. Aber heute sieht das alles schon ein bisschen anders aus (Bsp. Miranda). Mit ein wenig Fleiß und Glück kann daraus echt was werden
 
Ist leider noch verbuggt ohne Ende (nicht einmal der Bugreport funktioniert). Da ist noch SEHR VIEL Arbeit nötig bis man die Wörter 'Wikia' und 'Alternative' in einem Satz verwenden kann. __-
Den Ansatz verstehe ich nicht so richtig. Jede Änderung von Nutzern wird direkt übernommen, ohne dass mehrere Nutzer nötig sind um einen größeren Einfluss auf die Ergebnisse auszuüben (z.B. zum Löschen einer Seite).
 
*michweghau* iss ja geil, Torrents und keygens sowie cracks sind auch schon vertreten... *rofl* liebe grüße Blacky
 
egal was ich such ich finde nix.
Bei winfuture bekomm ich kein ergbeniss.
T-Online kommt nur mist von irgendwelchen mmorpgs
und bei Alice DSL bekomm ich ne erotikseite.
lol
 
Ist ja lustig =)
Mal sehen, wie das sich noch so entwickeln wird. Die Idee find ich gar nicht mal so schlecht: klar gibt es nen Haufen Idioten im Netz, die da jetzt nur Schrott reinschreiben werden, aber es gibt mindestens genauso viel (wenn nicht sogar mehr) intelligente Leute da daussen, denen etwas an diesem Projekt liegt.
 
30 Millionen statt mehreren Milliarden Seiten? Naja, wenn nur alle "Test und Preisvergleich"-Seiten von ciao, dooyoo etc. fehlen, kommt das doch schon fast hin, oder? :) Im Ernst, die Anzahl der Seiten ist sekundär, wichtiger ist die Qualität der Suche. Was nützen mir 3 Millionen Treffer bei Google, wenn der eine hilfreiche auf Seite 230 versteckt ist? Ich denke mit der Zeit und größerer Verbreiterung wird das wirklich eine gute Google-Alternative, weil die Ergebnisse wirklich intelligent gefiltert werden. Die Masse gleicht dann eventuelle Idioten aus, die Mist eintragen.
 
Das Konzept finde ich nicht übel. Habe auch schon so einiges hinzugefügt.
 
Also ich finds gut, auch wenn die oberfläche EINDEUTIG an google angelent is
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles