Weitere Verschärfung des Jugendschutzes geplant

Recht, Politik & EU Die Jugendschutzmaßnahmen im Internet sollen zukünftig weiter verschärft werden. Darauf hat sich die Konferenz der Familienminister von Bund und Ländern verständigt. Mit der neuen Gesetzesinitiative will man außerdem noch bestehende Lücken schließen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Weiterführung der Finanzierung - was für eine Alibi-Lach-Nummer. Als ob die Gelder nicht in Bereiche gesteckt werden könnten, die es nötig haben. Warum sperrt man die Medien nicht gleich ganz zu und macht den Disney-Channel, aber nur ab FSK.-., als Einzigstes verfügbar, dann müßte man deren Missetaten auch nicht mehr mitansehen, mitanhören etc. die sie in diesen Bereich stecken.
 
@Hellbend: Also wenn ich mir den Scheiss durchlese den du schreibst, dann bin ich dafür *rolleyes*
 
@Schnubbie: Naja bezogen auf solch Kiddies wie Dich hätten sie mal schon viel früher mit der Kiste anfangen müssen. Gottlob sind solch Negativ-Beispiele wie Du selten. Wenns nur so Leutz wie Du wären, dann müßten sie da Milliarden reinpumpen. Dann wärs aber auch keine Alibi-Aktion oder Wahlkampf, sondern bitter nötig.
 
Wenns was bringt^^
Ich Arbeite ja in der Schweiz und habe mich mal bei einen Onlineverleih angeeldet da konnte man einfach so Pornos ausleihen ohne sich in irgendeiner weise auszuweisen so sind halt die unterschiede.
 
Würde man mit derartigem Elan gegen Phishing und Spam vorgehen wäre dem Nutzer wesentlich mehr geholfen, aber Jugendschutz klingt mit Blick auf wahlen natürlich besser.
 
Schön und gut, dann bitte aber auch JUGENDschutz, und uns Erwachsenen erlauben, die Spiele und Software zu kaufen die wir verdammt noch mal (!) haben möchten.
 
@Islander: Kinder machen kann jeder Idiot, aber mit der anschließenden Erziehung sind die Menschen in diesem Land offenbar überfordert. Diesen Eindruck hab ich jedenfalls, wenn ich so manche Eltern sehe, aber was dieses Land definitiv nicht braucht sind noch mehr Verbote und Einschränkungen. Sonst kann man ja bald nach China auswandern....
 
@Exabyte: [+] Genau meine Rede! Wenn man Eltern mal auf die Finger hauen würde, welche keine anderen Ideen haben, als ihre Kinder vor die Flimmerkiste oder den PC/Konsole zu setzen, dann wären die Problem nur halb so groß. In Deutschland läuft sowieso einiges falsch, was Kinder angeht. Die, welche sich Kinder "leisten" und ihnen etwas bieten könnten, sind karrieregeil und verzichten drauf und die, die sich vom Staat aushalten lassen, sezten >2 Kinder in die Welt. Dass dort die Erziehung nicht immer die beste ist, kann sich jeder an einer Hand abzählen.
 
@tommy1977: Also willst du damit sagen, dass meine Eltern Karrieregeil sind und ich inkl. meiner Geschwister einen an der Waffel haben ? So eine Verallgemeinerung ist nicht so optimal. Dir aber nicht Recht geben, dass einige Eltern bei uns Erziehungsprobleme haben, will ich nicht. Das ist wohl wahr und diese werden dann bei Supernanny und div. anderen TV Sendungen gepusht. Dann hier und da noch eine Statistik ver"bessert" und schoon hat man das schlechte Deutschland und man braucht mehr Verschärfgung weil das ja sonst nicht anders geht. Vermutlich muss man betrunken/vollgedröhnt sein um manche Ideen der Politiker verstehen zu können.
 
die müssen mal verstehen, dass das inet nicht deutschland gehört lol...
 
oohh unsere Jugend, aahh blooos geschützt sein und was iss, lauter Arbeitslose,
kaum Arbeit aber dafür n' Überwachungsstaat der meint auf jeden Computer schauen zu müssen, tja meine Herren, hätten wir mehr Abreit, und weniger Arbeitslose, bräute das gar nicht sein und Ihr hättet auch mehr zu tun, als euch dauernt so n' schwachsinns quatsch einfallen zu lassen, Jugenschutz in allen Ehren,
aber das geht ja schon in Richtungen die paranoid sind.. Islander, vergiss es, jeh mehr Gewalt um so mehr müssen unsere Minister angst haben daß die mal abgeballert und geköpft werden.. um so mehr verdummt wird das Volk um so weniger machen sie weil sie nicht wissen, was sie machen dürfen, wollen und können..Daher, Jugendschut auch für die Erwachsenen.. auf das wir selten blöd und hirnverbrannt werden, weil über generationen hinweg der Bürger auf Dummheit getrimmt wird ... Also Jugendschutz in allen Ehren, aber mehr brauchts wirklich nicht..und ich behaupte jetzt mal, das hat tacktik mit ticktack.. also auf lange Sicht.. liebe Grüße Blacky
 
Ja es ist ja alles so brutal wie die simpson,die Biene Maya,die Sendung mit der Maus man dar nur mehr solche Sachen ansehen wie verliebt in Berlin und usw. gut das ich mir nur die original englischen Titel ob Film oder Spiel zulege alles andere ist zum kotzen. Die Politiker glauben sie müssen die Erzielung der Eltern übernehmen. Ich habe mir auch mit 10 Jahren schon die Zombie filme angesehen und alle spiele gespielt die es bei uns gab und bin auch nicht als Schläger und Mörder herumgelaufen. Ich kenne auch niemanden der das getan hat.Da können sich die möchte gern Psychologen wieder einen nahmen machen.Ich verstehe sowieso nicht das man auf solche Neandertaler hört.Den das sind wohl die letzten die einen Menschen kennen.
 
Wenn man diese Software haben WILL, bekommt man sie. Es ist doch so einfach!
 
AVS sind (für Pornografie) doch bereits vorgeschrieben, was gibt es da lange zu emritteln? Naja, so stochert man weiter in Ahnungslosigkeit im Netz rum...
 
... und wieder ein schritt in die falsche richtung. *törööö*
 
Naja und wie wollen die das konrollieren? Oder muss ich jetzt eine Zwangsjacke installieren.Das ist doch der selber Schrott wie bei Premiere,da kann man das Klump auch nicht abstellen immer die blöden 4 Zahlen eintippen bei jedem Programmwechsel *lach* (Drum habe ich kein PayTV) so'n Schrott alles.
Im Internet gibt es keinen Jugendschutz!!!Unser Kidis wissen da besser bescheid alles zu patchen und cracken als wir alten Säcke.
 
dann kaufens die Eltern und lassen ihre Kids zocken oder der große Bruder kauft es.
Sie können es drehen und wenden wie sie wollen, wenn man will, bekommt man es^^
 
Ich halte dieses ganze jugendschutz gebrabbel für nichts weiter als billige Propaganda. Aber wenn die schon mal dabei sind könnten die auch mal dafür Sorgen, das z.B. 10 Jährige nicht an solche Spiele wie CoD oder Cinker: Live and Realoaded kommen. Aber wenn ich sehe wie Eltern mit Ihren doch noch recht jungen Kindern im Saturn bei den ganzen Rot eingerahmten Spielen stehen, wird das wohl kein Problem des Jugendschutzes sein. Ich verlange Elternkontrolle. Ich mein, wie kann man so kaputt sein und nen 10 jährigen ein Spiel kaufen welches ab 18 is.
und wo sind die Leute die dann auch an der lasse mal nachfragen ob der Werte herr (ich) als ich noch 16 war wirklich schon das vorrausgesetzte Alter für GTA3 hatte? Die Talfahrt Deutschland geht unvermindert weiter...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen