Auch Vodafone soll Manager bespitzelt haben

Recht, Politik & EU Auch der Mobilfunkkonzern Vodafone soll Verbindungsdaten seiner Aufsichtsratsmitglieder ausgewertet haben. Ähnlich wie bei der Deutschen Telekom versuchte man damit eine undichte Stelle zu finden, über die Journalisten interne Informationen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haha, wenn ich sowas tun würde hätte ich ein 2. Handy mit ner Aldi Karte drinn.....HAHA
 
@friendlyfire: Es steht ja auch nirgends das die den erwischt haben. Diese Läute sitzen nicht ohne Grund im Aufsichtsrat. Die sind nicht doof. Der oder die wird an soetwas schon gedacht haben.
 
@friendlyfire: Aldie bespitzelt auch! Genau wie Lidl, Plus, Penny, Kausers etc. pp. Ach und einige deutsche Unterhnehmen bespitzeln auch ihre Manager! Wann kommt denn die Spitzen-Spitzel-Affäre?
 
Läute, Aldie... wenn ich das lese... Leute, passt auf im Deutschunterricht, wenn ihr so große Wissenslücken habt.
 
ich hab mal nur eine Frage deren antwort wahrscheinlich leichter ausfallen wird :" wo zum teufel werden wir NICHT bespitzelt?"

Die frage bezieht sich auf die Allgemeine situation, Mitarbeiterbespitzelung bei Lidl &Co Telfondienstgesellschaften wie Vodafone &Co... ich wette es ist leichter die weissen schaafe aus der herde der schwarzen schaafe rauszuholen...
 
Tja das kommt von Leuten die sagen "Ich habe nichts zu verbergen" , das sind die weswegen wir jetzt so ein Müll haben .
 
Go geklickt und 2 x mal ein Kommentar ? .
 
Früher als ich noch Kind war vor 70 Jahren da erzählten die Eltern uns immer :Der liebe Gott sieht alles.Heute glaube ich der liebe Gott war gegen unsere Abhörer ein Stümper.Ich war fast 40 Jahre im öffentl.Dienst,da wurde auch nichts vergessen bzw. weggeworfen(Heute heißt das löschen)Ich habe einmal meine Personalakte eingesehen als ich in Rente ging,ich fand das lustig welchen scheiß die da aufgehoben hatten.
Gruß Opa
 
Bloß Verbindungsdaten von Aufsichtsratsvorsitzenden sind doch langweilig! Wären Verbindungsdaten von Politikern, per Filesharing zugänglich, nicht viel aufschlussreicher und interessanter? Jetzt sagt bloß nicht, Politiker hätten was zu verbergen. ,-)
 
Lidl ist überall ...
 
Was für ein Theater der Staat Bespitzelt uns schon lange da regt sich niemand auf und die Taten werden den unternehmen Verkauft,ja wahrscheinlich ist das der Punkt das der Staat nichts dabei verdient.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links