Intel & Nvidia ringen um Chipsatzlizenz für neue CPUs

Prozessoren Intel und Nvidia haben sich offenbar immer noch nicht auf ein neues Abkommen einigen können, das es Nvidia ermöglichen würde, Chipsätze für Intels kommende Prozessoren mit dem Codenamen "Nehalem" zu entwickeln. Hardware-Enthusiasten fürchten bereits ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich finde es gut, je mehr sich nvidia und intel in die haare kriegen um so näher rückt eine enge zusammenarbeit zwische nvidia und amd das könnte eine sehr interessante kombination werden und hoffentliche ein effektives ergebniss ausspucken
 
@frankyd: seh ich genauso. Fänd eine Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sowieso super, das stärkt AMD im Konkureznkampf gegen Intel :)
 
@frankyd: Und genau deswegen haben die sich mit dem Kauf von ATi so verschluckt und verschuldet? um dann mit Nvidia hand in hand zu arbeiten? - Ich glaube nicht Tim.
 
@fSnake566977: Dein Argument zieht nicht. Die Entscheidung liegt in der Vergangenheit, für eine jetzige Entscheidung spielen Ereignisse in der Vergangenheit keine Rolle! Überleg doch mal. Du hast dir ein Schrottauto für 10.000€ andrehen lassen. Jetzt hast du die Wahl es für 20.000€ reparieren zu lassen ODER für 25.000 Euro ein neues (viel besseres,längere Lebensdauer usw) zu kaufen und das alte verschrotten zu lassen.

Da sagst du auch nicht. Jetzt habe ich schon soviel Geld ins alte Auto gesteckt, jetzt stecke ich noch mehr Geld rein! Du würdest das neue Auto -obwohl teurer- kaufen. ...verstanden?
 
@tedstriker84: immer diese vergleiche :-) vorher müßte amd erstmal ati abstoßen/verkaufen. nur wer will das schon haben? vielleicht intel? :-)
 
@Timmy_O: Wieso sollte AMD ATI verkaufen? Die Grafikchip-Sparte von AMD läuft doch aktuell recht gut. Der Kaufpreis für ATI war viel zu hoch, okay, aber das lässt sich nun auch nicht mehr ändern.
 
Gut für AMD, denn soweit ich weiß ist CrossFire da nicht ganz so wählerisch, oder irre ich mich da ?
 
"wodurch es nach Ansicht vieler Beobachter massiv an Attraktivität verliert" waren Crossfire/SLI denn jemals wirklich attraktiv? Wozu sollte man sich eine 2. Grafikkarte kaufen, wenn die aktuelle reicht und die Folgegeneration schneller ist als ein gespann der schnellsten aktuellen grafikkarten? -Ich hab auch ein Crossfire Mainboard... aber nur, weil ich es günstig von einem kumpel abgekauft hab. (nein, ich hab nur _eine_ Grafikkarte drin!)
 
SLI ist ohnehin fürn ***** , meiner Meinung nach.
Wenn eine Graka ned reicht lass ich es bleiben.
 
Gewinner bei der Geschichte (wenn sich denn nichts ändern wird) ist AMD... entweder als CPU oder GPU oder als Chipsatzlieferant :)
 
Ich meine mal gelesen zu haben, das Crossfire auf einigen Intelchipsätzen läuft, auch ohne Zwangschip von ATI.
So macht es nämlich derzeit NVIDIA, die zwingen INTEL einen extra chip auf, damit SLI indirekt auch auf Intelchipsätzen läuft......das ist totaler Schwachsinn weil der extra Chip nur unnötig Strom und Geld Kostet.
Warum gibt NVIDIA nicht einfach eine Lizens an Intel damit sie SLI nutzen können?
Ich meine, würden sie konkurenzfähige Chipsätze bauen (stichwort wider Stromverbrauch) dann hätten sie ja kein Problem damit.
Leider ist SLI momentan der einzige Joker von Nvidia, da sie eben Stromtechnisch nicht weiter kommen.
Man braucht für ATI und INTEL Chipsätze weitaus kleiner Kühllösungen, was den Kostenaufwand am Mainboard und damit den Preis senkt und gleichzeitig die Einsatzfähigkeit dieser Chipsätze erhöht.
Ich an Stelle von Intel, würde mich hier auch nicht damit beeilen die Lizens für die neue Intel CPU an Nvidia herauszugeben.
Letztendlich werden sie es wohl müssen.
 
@x2-3800: Ja zb der P35 Chipsatz...
 
Intel kann nVidia die Lizenz nicht verweigern, da sonst sehr bald die Marktwächter einschreiten, da es eine extreme Verschiebung für nVidia bedeuten würde. Nicht nur wegen SLi... schon der Fakt, dass der komplette Intel-Mobo-Markt wegbricht. Es wird nicht darum gehen, ob nVidia die Lizenz bekommt, sondern zu welchen Konditionen. Und da versuchen natürlich beide das beste für sich raus zu holen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links