9000 Server nach Explosion in Rechenzentrum offline

Internet & Webdienste Eine auf ein elektrisches Feuer zurück zu führende Explosion in einem Rechenzentrum des US-Webhosters The Planet hat dazu geführt, dass rund 9000 Server und Websites derzeit nicht erreichbar sind. Offenbar sind ausschließlich Miet-Server und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann man nur hoffen, dass die gut gespiegelt haben.
Und: wer genau ist denn betroffen?
 
@RalfGer: Erwartest Du jetzt eine detailierte Liste der 7500 Kunden?
 
@RalfGer: Öhm, da steht 7500 Kunden....soll die jemand aufzählen?!
 
@RalfGer: z.B.: www.dvbviewer.com leider. Gibt eine neue Version vom DVB Viewer und ich kann sie nicht runterladen! :-(
 
@RalfGer: kann sein dass sumatrapdf auch betroffen ist?
 
@ Shadowsong: ping mal die domain und schau auf welche ip die zeigt.anschließend einfach bei ripe.net eingeben und schauen ob sie zu dem betroffenen hoster gehört
 
Was da wohl passiert ist^^. Nachrichten aus um und von Amis ist nie zu trauen
 
@friendlyfire: Transformatoren habe es so an sich dass sie auch mal explodieren können. Da reicht ein technischer Defekt. Das ist zwar nicht so interessant wie Verschwörungstheorien, aber reicht vollkommen.
 
@friendlyfire: Das war ein Anschlag von Bush, der von Herrn Schäuble gebeten wurde, einige der dort liegenden Homepages aus dem Verkehr zu ziehen. Bei der Neueinrichtung soll dann auf allesn Servern gleich der Bundestrojaner installiert sein. Im Laufe der Zeit, so berichteten mir regierungsnahe U.S. Beamte (teils aus dem CIA, FBI, NSA und MIB) sollen weitere Serverzentren dran kommen. Damit die Anschläge nicht auf die US Regierung zurückzuführen sind, haben die USA vor Jahren bereits einen fiktiven Feind names Osama Bin Laden geschaffen. Ob allerdings dieser Brand auf Personen aus seinem Umkreis zurückzuführen sind oder doch eher auf in Deutschland ansässige sogenannte Schläfer, bleibt abzuwarten.
 
@ candamir: zu geil :-D +++
 
@candamir:
du meinst nicht zufällig "The Company"?:D
 
@candamir: hehe ^^
 
@candamir: rofl
 
@candamir: hehe, war echt witzig... und nicht mal die MIB hast du vergessen :D
 
Das ist... scheisse. Steckt niemand drin. Aber solang es nur Sachschaden ist, gehts ja noch (haben jedenfalls nichts anderes diesbezüglich gehört).
 
läuft deswegen german-bash nicht mehr?...tztz
 
@thosor: Nö, da ist im Moment nur jemand zu blöd zum PHP-Programmieren ^^ "Parse error: syntax error, unexpected T_VARIABLE in /var/www/german-bash.org/htdocs/stats.php on line 4"
 
@thosor: nö is nur n PHP Error - Edit: Ah da war jemand schneller xD
 
@thosor: ist mir heute auch schon aufgefallen. *g*
 
@all: Witzig, jetzt wo german-bash mal nicht funktioniert, kommt man auch nicht auf i-bash.de, weil die überlastet ist.
 
grund für die überlastung war sicher der aufgebohrte vista-kernel. kein wunder das da alles zu heiss wird. sollense doch bei xp pleiben oder direkt auf ibooks wechseln. tsts selbst dran schuld lol
 
@ishc: zu geil "pleiben"...
 
@ishc: Du pöser Pursche du (von wegen pleiben) ...
 
@ishc: Prügelt ihn zu Poden für diese Unverchämtheit.
 
DVBViewer.com ist auch davon betroffen. Das Forum unter Dvbviewer.info geht aber. Wenn man bei The Planet ins Forum schaut, dann kann man lesen, dass keine Kundenserver zerstört sind. Es sind also keine Daten verloren, die Rechner sind einfach nicht erreichbar. Im Augenblick arbeiten die an den DNS SErvern. Das größte Problem ist wohl die Stromversorgung wieder aufzubauen. Da kann man eben nicht mal kurz ein paar Verlängerunsschnuren auslegen. Am meisten sind wohl Webhoster betroffen die die Dienste von the planet nutzen.
 
Durch einen Kurzschluss ist der Generator in die Luft gegangen ... aber 6000 Server aus dem 2. Stockerk sind wieder erreichbar. Die anderen werden noch bis morgen brauchen.
Bei der Explosion sind 3 Wände durchschlagen worden aber bis auf das Stromnetz ist kein Defekt an der Technik .. Netzwerk und Server sind unbeschadet.
 
Das waren bestimmt Afghanische oder Mauritanische Terroristen, auf in den Kampf das Böse auszurotten, lasst uns die Letzten Ölquellen einnehmen gez.Gush
 
.... auch eine Möglichkeit Energie und Ressourcen zu sparen :)
 
Houston, we have a problem...
 
Ich finds aber lobenswert wie sehr sich im Forum über den aktuellen Stand der Dinge bemüht wird. So muss es sein. Für mich indirekt ne gute Werbung. Für sone "Explosion" etc. kann niemand was und wenn das sogar 3 Wände durchlägt, muss man sich mal vorstellen was da abgegangen sein muss o.o.
 
Unter den betroffenen Websites waren auch die bekannte Messenger-Erweiterung "Messenger Plus! Live" (www.msgpluslive.net) sowie die Szene-News-Seite www.mess.be, die beide während des gesamten gestrigen Tages nicht erreichbar waren. Mittlerweile sind die Server der Portale wieder erreichbar, die Funktionalität jedoch noch nicht wiederhergestellt. Auch die DNS-Server von The Planet sind momentan noch nicht funktionsfähig.
 
Die Kunden von Alphahosting sind auch betroffen!
 
"Elektrisches Feuer" ?!?! Ohne Flammen und so, nur mit Strom oder was?! "Feuer, auf Grund eines technischen Defekts" oder ähnliches wäre vielleicht treffender gewesen? Also "Elektrisches Feuer" hab ich noch nie gehört und würde soweit gehen, zu sagen, dass es das nichtmal gibt.
 
@lobotomisator: Eine weitere WinFuture Wortkreation :)
 
@lobotomisator: Doch, gibt es. Und es ist im Grunde das was du beschrieben hast, allerdings schon mit Flammen...Feuer DURCH Strom. Also ein Brand der durch die thermische Einwirkung von Strom entsteht.
 
Omg forums.ffshrine.org ist auch down gestern Abend gings noch, was für ein Zufall ich glaubs nicht.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles