Sony zeigt Technologie für Werbung in Blu-ray-Filmen

Medien (DVD, Blu-Ray) Auch wenn Werbung im Fernsehen heutzutage fast unumgänglich ist, empfinden die meisten Personen Werbeunterbrechungen in Filmen als störend. Eine ganz neue Technologie, die Werbung nachträglich in Blu-ray-Filme integriert hat Sony nun vorgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange es nur IM Film vorkommt und nicht der freie Platz auf dem Bildschirm mit Werbung gefüllt wird iss mir eigentlich egal ob da nun ne Coladose oder ne Dose Pepsi steht.
 
@sini: Hab Geduld, das Ziel ist nicht mehr fern :-)))
 
@sini: recht hast du. diese elenden drecksäcke. da kauft man sich schon filme , um nicht mit dieser gequirlten scheiße zugemüllt zu werden. wie z.B. "wie, wo, was, weiß blabla! *kotz* jetzt bekommt man diesen rotz noch unterschwellig reingedrückt. zum glück, kann man das ding vom internet abziehen. ich frag mich echt, wer so doof ist und seinen player ans internet anschließt. der player meldet bestimmt gleich noch mit, wenn man eine mordkopie im laufwerk hat und schwub, stehen die bullen vor der tür.
 
@*Besserwisser*: Achte dich mal wieviele Werbung es jetzt schon in Filmen hat! Schau einmal irgend ein Film oder eine Serie und achte dich auf Kleidungsstücke oder auf Flaschen die mit der Etikette nach vorne stehen! BMW ist auch ne bekannte Film Marke die viel werbung macht in Filmen!
 
@sini: keine angst, wenn sich hdtv erstmal durchsetzt nimmt auch die qualität wieder zu
 
@sini:
Kopierschutz übers Internet abrufen? Bring die nicht auf dumme Ideen. Ich befürchte sowieso, dass dies im Laufe des nächsten Jahrzehnts so sein wird.
 
@sini: Stimme dir voll zu! Irgendwann wollen die noch, dass man sich ein Kabel in den Arsch steckt damit sie sicher sind, dass man auch ja vor der Glotze sitzt, wenn die Werbung läuft!
 
Lösung: einfach den Player nicht ins Internet lassen
denn was hat das Teil überhaupt da zu suchen? Muss doch nur Filme abspielen!
 
@t-master: Gute Idee. Nur leider sieht Sony für die BD auch vor, dass die Studios festlegen können, dass ein Film nur mit bestehender Internetverbindung gesehen kann. Offiziell natürlich wegen Raubkopien und um Zusatzfeatures zu bieten...
 
"Darüber hinaus ist die Technologie optional - wer das Product Placement nicht sehen möchte, müsste rein theoretisch nur sein Abspielgerät vom Internet trennen." Wieso sollte man seinen Player überhaupt an das Internet anschließen??? So ein Schwachsinn.

Da könnte man ja auch gleich seinen Toaster ans Internet anbinden und sich dann irgendwelche Werbesprüche ins Toast brennen lassen. Die Toaster selbst könnte man dann zum Spotpreis von 1 Euro unter die konsumfreudigen Massen bringen, der Rest vom Toasterpreis wird von den Werbeträgern bezahlt. Bei Toast würde Werbung Sinn machen, da man vor dem beschmieren mit Butter auf jedem Fall auf das Toast glotzen muss :-)!
 
@Le Professional: xD Das mit dem Toaster ist cool... wäre echt keine schlechte Idee.. und machbar wäre es auch :) Halt nur mit einer geringen "Bildpunkte auflösung"... Eventuell das der Toaster sich per WLan verbindet und ein offenes Netz sucht ^^... Hauptsache man muss seinen Kindern kein Toast mit Butter beschmieren wo drauf steht... "Ruf mich an 0900 6mal die 6" xDDD Spätestens da würd ich den Toaster in die Tonne klopfen.
 
@Le Professional: ich will dich nicht entmutigen, aber den Toaster mit Werbung im Toast gibts schon in den USA - auf der einen Seite sind mehrere Punktbrenner (so eine art Pixel) angebracht, die dann Werbesprüche draufbrennen - mal abwarten, dann wird auch schon frühs beim Aufstehen, wenn man Pipi muss, im Wasser holographisch passende Werbung eingeblendet xD
 
@Le Professional: Tja Leute, ihr seid zu spät, den Toaster gibt es (in D) schon, schaut mal im Jägermeister Fanshop!
 
Das ist wohl ein grund um den Blueray Player nicht ans Netz anzuschliessen während eines Filmes! Die idee ist zwar nicht schlecht aber ich denke mit der Zeit werden die Werbungen dann aufdringlich und lenken vom Film ab...
 
xD Ich find das garnicht so schlimm ^^ Kaufe mir eh keine Sachen nur weil ich Sie im Film sehe. Finde nur das wenn man da eine Cola Dose sieht... Es realistischer wirken lässt den Film. Außerdem wäre es doch mal interessanter den Film ohne Internet anbindung zu sehen... Und wenn man ihn nochmal sieht mit Internet anbindung... dann ist der Film minimal anders... So ne Art such spiel schon xD Also ich finde eher das es der Unterhaltung, dem Realismus beiträgt... Werbung dabei ist es nicht für mich... Außerdem wirkt das auch nicht störend... Und außerdem wenn wir gegen diese Methode im BluRay sind... wird die Werbung gleich im Film fest integriert. Also da kann ich mir den Film lieber 2mal mit kleinen Unterschieden anschauen ^^ Eventuell steht da auch immer eine andere Dose xD wäre noch besser *g*
 
@FlowPX2: ... was ist das denn für eine Aussage - man schaut sich den Film ein 2. Mal an, da er mit dem Produktplacement etwas anders aussieht??? Dir ist auch nicht mehr zu helfen, oder meinst du das ironisch - dann wäre dir verziehen ...
 
@FlowPX2: Ich glaub er meint das ernst, lol... anscheinend schon total hirngewaschen worden, von der Werbung.
 
Wow, das stand schon vor über einer Woche in Printmagazinen, z.B. der c't...
 
@mibtng: Kam mir auch schon bekannt vor.
 
Sollte sich das wirklich durchsetzen, kann sich wahrscheinlich eine kleine Firma in der Karibik über wachsenden Umsatz freuen :)
 
@Duffbier: So wird es kommen. Der nette Fuchs wird uns den Content "freischalten", dann wird neu gebrannt und der Player wird KEIN Original zum abspielen bekommen. Ich zumindest habe eine bezahlte Lizenz vom Fuchs - Das ist es mir wert! :-)
 
als ob so eine präsenz von produkten meine haltung zu red bull oder anderen produkten die so beworben werden, verändern würde. wenn man schon mit dem bewusstsein rangeht, das eh überall werbung betrieben wird, erlernt man die fähigkeit solches product placement gekonnt zu ignorieren, damit man nicht wahnsinnig wird. ich kann natürlcih nur für mich sprechen aber bei mir geht 90% der werbung am anus vorbei. und wenn im film red bull vorkommt, frag ich mich, was für ein scheiss geschmack der charakter da im film hat, mehr als süß schmecken tuts doch net... und so gesehn gilt das für so ziemlich viele profillose produkte, die eigentlich nur eine kleine daseinsberechtigung haben.
 
@Rikibu: Das wird bei jedem verschieden sein. Bei mir stand zB ein Autokauf an, und da damals diese Nervkampange für den Auris losschlug war die Karre für mich disqualifiziert. Genauso wenn es malwieder eine extrem penetrante Werbung für ZB ein Waschmittel gibt- das nehme ich dann gezielt nicht.
 
bald wird man auch noch filme über das internet aktivieren müssen ala XP und Vista :(
 
das ist ein witz, requisiten sind wichtige teile eines films und die können nciht einfach durch werbekunden digital oder wie auch immer ausgetauscht werden, das ist wohl der oberwitz, aber ich denke das lassen eh nur hollywood produktionen zu, die in letzter zeit ja eh zum großteil bullshit produzieren, mfg
 
Wow, nach einer Woche hat bei WinFuture mal jemand c't gelesen - das nenne ich doch mal eine schnelle Reaktion *lol*
 
Wer Werbung als störend empfindet, wird sie auch weiterhin als störend empfinden, egal in welcher Form sie präsentiert wird. Es ist einfach nutzlos sich wem mit irgendwas aufdrängen zu wollen. Egal ob Werbung oder im wahren Leben. Die ganze Branche verhält sich wie kleine unreife Kinder die ihren Genossen mit Schlägen drohen wenn sie nicht gefälligst gerne und freiwillig mit ihnen spielen.
 
Die sind ja lustig, DVDs waren schon zum Kotzen mit minutenlangen Raubkopierereinblendungen und Filmstudio'trailern'. Wenn man dazu noch die Qualität von HD2DVD Rips mit DVD's vergleicht fühlt man sich schon ganz leicht verarscht.
Ernsthaft, wenn die wachsen wollen sollten sie die Produkte nicht immer schlechter machen und mit trash vollpumpen.
 
@Monte: also ein guter alter divx3 rip ist auch nicht zu verachten gewesen...schön von hand mit gordianknot & virtualdub etcpp...
 
hehe ,stell ich mir lustig vor.
darth vader sagt grad: "luuke! ich bin dein vater!" und im hintergrund blinkt ein McDonalds zeichen in den fenstern der station auf.
 
..........und soeben ist "Buhhhh-Ray" für mich gestorben - F-U-SONY!!!
 
Ist ja kein Problem. Es wird im Spielemarkt und im Film- sowie Musikmarkt ohnehin nur noch Konsumkotze produziert. Daher Real-Life-Hobbys wieder entdeckt. Solange wie beim Wandern oder Grillen aus den mit OLED bestückten Bäumen keine Werbung poppt, damit ich auch auf dem Brocken noch weiß, daß CocaCola der letzte Müll ist, kann ich davor ja noch flüchten. In Zeiten von WOW und Konsumbindung, immer neuen Standards, die natürlich unbedingt sein müssen, sollte man aufpassen, daß man nicht schnell zum ferngesteuerten Konsumzombi wird. Wobei, wenn ich mir die Leute heute so ansehe, ist "Denken" ja scheinbar schon zu einer Behinderung geworden.
 
irgendwie habe ich das nicht verstanden. Es wird also in Echtzeit der Stream verändert? Beim ersten mal schauen steht da eine Coke auf dem Tisch und beim zweiten mal ne Pepsi, oder wie? Wie soll das denn gehen, und wie scheiße sieht das den aus, wenn irgendwas live über den eigendlichen Film drüber gerechnet wird.....
 
@notme: viel witziger ist doch was sieht man wenn kein internet angeschlossen ist? gittermasken ala StarTrek Holodeck?
 
Ein Grund mehr, keinen Blu-Ray-Player zu kaufen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wollte mir eigentlich - nachdem der Formatkrieg nun entschieden ist - einen BD-Player/Brenner kaufen. Aber du hast recht, ist auch nur wieder rausgeschmissenes Geld für ein Gerät, was mehr nervt als es nützt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ja schon klar. ich kaufe irgendwann auch kein auto mehr weil es keine räder mehr hat usw usw.. du kannst sowas nicht aufhalten und wenn irgendwann format x kommt ist sowas vielleicht schon bestandteil. die generation die dann kommt sieht noch anders aus und wir leben bald in einer welt ala "minority report"
 
Und schon werde ich meinen Blu Re Player ans internet anschliessen
 
Es gibt ja schon einen Toaster der brennt immer die aktuellen Wetterdaten auf den Toast XD im Ernst.....hab nur gerad kein Link....bzgl. News....find ich ehrlich gesagt eine Frechheit....ich werde während der Wiedergabe schön den Player vom Internet trennen.....wenn überhaupt O_o
 
@FlowPX2: Beim Zweitenmal sitzen die Schauspieler nackt und ohne "Deko" im Film.......
 
@darius_: Hähä, das würde eine Menge Pron-Produktionen überflüssig machen. Ob da die Schauspieler begeistert wären? Das würde 'ne Klagewelle auslösen.
 
Wenn die BD-Filme in TOP-Quali für 1 Euro im Laden stehen und mir die Anbieter noch einen ordentlichen Player für 1 Euro dazu 'sponsern' lasse ich mit mir reden. Wenn ich für den Sh it volle preise zahlen soll, dann sehen sie nicht mehr als meinen hochgeklappten Mittelfinger. Mich würde außerdem interessieren was die Studios dazu sagen, immerhin werden die Filme verfälscht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Autoren, Regisseure und Produzenten damit glücklich wären.
 
@peter64: Ich glaube kaum das in einem drehbuch stehen wird (wenn es nicht für den film von bedeutung ist) Mr. K trinkt aus ner pepsi dose oder raucht marke x. die rechte liegen dann bei den studios und die verdienen wohl mit. und wie etwas weiter oben beschrieben wird denke ich kaum das personen nackt oder oder oder zu sehen sein werden. ich nehme an das der film dementsprechend gedreht werden muss ala blue-screen. dose x ist blau und kann so übers i-net unterschiedlich "beklebt" werden. durch so viele kamera perspektiven wäre alles andere viel zu aufwenig und jeder blu-ray playder müsste entsprechende software haben.
 
(Mal übertrieben dagestellt) .... in 20 jahren gibt es keine zigaretten mehr und kaugummi-zigaretten wäre in. Der Film "Thx for smoking" würde bei entsprechender drehweise und der richigen werbung eine ganz neue bedeutung erlangen vom vom eigentlichem inhalt total abweichen. selbst wenn in einem film eine blöde dose via i-net ein neues design bekommt aber der dialog besagt das "max" bei seinem date mit "julia" fragt ob sie ne cola will und sie dazu ja sagt aber max mit neu eigeführten marke von hersteller xyz kommt. das beste wäre sie sind bei mc donald und max kommt mit einer pepsi. so einfach umzusetzen ist das ganze gar nicht. und wie ich oben schon sagte müssten die filme dafür entsprechend präpariert sein.
 
Was eine schwachsinnige Idee. Und außerdem hat ein Inernetanschluss in einem Abspielgerät nichts verloren.
 
hab ich schonmal erwähnt das ich Werbung hasse!!!
 
Die Werbeterroristen geben einfach keine Ruhe.So ein Mist brauch ich nicht.Genauso wie RTL,Pro7 und Co...Diese Sender haben bei mir schon ewig keine Daseinsberechtigung mehr.Jetzt versuchen sie es per Blu-ray,da krieg ich so'n Hals.
 
Irgendwann wird alles mit dem I-Net verbunden sein....auch wir....das wird dann alles geschickt unter ein Deckmäntelchen von Informationen und feature's gepackt und nach und nach in die Gesellschaft integriert um die dummen Schafsmassen die wir darstellen noch besser lenken und kontrollieren zu können. Hehe das erinnert mich an einige Filme und Timmothy Leary....naja, ich hoffe das ich dann tot bin und meine Kinder Punks werden!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles