Lotus Symphony: IBMs neues Gratis-Office ist fertig

Büroprogramme IBM hat die erste fertige Ausgabe seines neuen, kostenlosen Büropakets Lotus Symphony veröffentlicht. Die Software basiert auf OpenOffice.org und soll eine Alternative zu Microsofts Büropaket Office darstellen. Dementsprechend sind auch die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut das die Offizellen Server wohl am Ende sind. Würde jemand mal ein BT Mirror für den Linux-Installer backen? Oder gibts da ne Repository für apt?
 
@ThreeM: Gib in deinen Paketmanager einfach mal Lotus Symphony als Suchbegriff ein. Seiten wie RPMSeek oder ähnliche, (da gibts natürlich auch DEB Pakete) helfen auch oftmals.
 
@ThreeM: Deshalb ja meine Frage nach einer Repo oder nem Mirror... In meinem Repos jedenfalls ist es nicht. Auch RPMseek oder ähnliche haben noch keine Entsprechende Pakete... tar.gz wäre mir auch recht.... nur ich brauch erstmal :)
 
Weiß jemand auf welcher OOo-Version Lotus Symphony basiert? Selbst auf der Hersteller-Homepage findet man keine Angaben dazu...
 
@knoxyz: Auf die 1.x
 
Falls das stimmt, ist Lotus Symphony ausdrücklich nicht zu empfehlen! Denn bei dieser alten OOo-Version gab es noch eine Menge Fehler in den Dateiformaten. So wird z.B. ODF 1.2 nicht und doc & Co kaum unterstützt, somit nicht vollständig mit OOo 2.x/3.x bzw. MS Office 2003 kompatibel und Darstellungsfehler zwangsweise vorhanden! PDF-A (Langzeitarchivierung) ist dann auch nicht möglich!
 
gott sieht das scheisse aus :D
 
@gimpfenlord: Sieht doch gut aus...ich finde die Tab-Lösung spitze. Wems nicht passt, der bleibt eben bei Oo.
 
Freeware ist immer gut.
Wenns auf OO beaisert, solltes ja die gleichen Funktionen bieten und im Kerl schon recht ausgereift sein.
Vom Aussehen her finde ich es top, jedenfalls wesentlich besser als OO, das mich bisher immer etwas abgeschreckt hatte, weils so fad ausschaut. Da find ich diese Alternative sicher nicht perfekt, jedoch schon um Längen besser!
 
Hm... ob das als "Ribbon" gilt? Wenn ja, dann gibt es ne Klage von Microsoft, denn die haben ihr Ribbon patentieren lassen, sodass man es nur nutzen darf, wenn man keine Office-Anwendung damit programmiert.
 
Erinnert mich an das doofe Office 2007. Ich bin sehr zufrieden mit meinem MS Office 2003. Ist aber ganz nett, wenn es ne Alternative gibt.
 
Gekauft! :)
 
ist die version inzwischen auch von der geschwindigkeit her brauchbar? die Beta versionen waren sooooo träge, war echt unbeschreiblich. brauchte mehrere minuten bis es geladen hatte.
 
Ist eine Top Sache, viele Anwender werden trotzdem weiter bei den Office Produkten bleiben. Für den Privatanwender kostet Office auch pro Lizenz nur ca. 30€ (Home and Student 3 Lizenzen = ca. 90€)
 
@gh0st2k: Lotus Symphony: gratis: OpenOffice.org: gratis: koffice: gratis: und alle 3 haben noch etwas gemeinsam: für Privatanwender völlig ausreichend. Aber zahl du nur brav. =) Ach noch was: Du kannst alle 3 auf soviele Rechner wie du willst installieren, nicht nur auf armseligen 3 Stück.
 
hmm das Teil basiert auf OO 1.x unter der Oberfläche also Ur-alt!
 
@marekxp:
ist doch egal obs auf OO 1.x basiert, denn die ganzen neuen FUnktionen benötigt es sowieso net. Ist ja nur für einfachere Sachen gedacht. Sehs am besten als schönere Lite Version von OO.
 
@MezzoX: Es ist definitiv nicht egal, siehe Kommentar 2-2.
 
Ist schon sehr merkwürdig, wenn Lotus Symphony angeblich auf OpenOffice basieren soll, dass der Sourcecode nicht angeboten wird.
 
Gefällt mir richtig gut! Da es kostenlos angeboten wird, sollte man es auch nicht all zu sehr kritisieren. Vom Design und der Handhabung her, kann es sich wirklich sehen lassen! Für mich eine klare Alternative zu den übrigen Office-Paketen. Werde es die nächsten Woche mal ausgiebig benutzen und schauen, wie es sich macht!
 
Mal ganz kurz überlegt: Man weiß nicht, was IBM mit der alten 1.x-Version von OOo gemacht hat. Könnte genausogut sein, das IBM eben jene Bugs selbst behoben & selbst Patches eingepflegt haben... Nebenbei, müsste IBM wegen der Lizenz nicht verpflichtet sein, den Source Code anzubieten? Ich konnte ihn auf die Schnelle nicht finden auf deren Homepages...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen