Dell wegen betrügerischer Werbung verurteilt

Wirtschaft & Firmen Ein Gericht im US-Bundesstaat New York hat den Computer-Giganten Dell am gestrigen Donnerstag wegen irreführender und betrügerischer Werbung verurteilt. Dell habe seine Kunden bei den Finanzierungsbedingungen für seine Produkte getäuscht, heißt es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sehe die Aktien eines gewissen Konzerns ein wenig einbrechen ^^
 
@silentius: Aha. Dell USA hat heute satte 7,23% zugelegt. Nennst du sowas einbrechen? Ich nicht.
 
@Marcus562: nen Keks zum whine???

Dein Neid bemerkt man ja mal gaaaaaaaaaaaaar nicht!! :-)
 
@kRiMe: blauer pfeil bemerken einige blindfische auch nicht.
 
@kRiMe: dafür bist schein bar nicht fähig, den blauen pfeil zu treffen
 
@kRiMe: Hartz4 macht Faul.
 
Hm, inwiefern hat DELL den die Kunden bei den Finanzierungesbedingungen getäuscht?
 
@.omega.: lies den text. Die haben a) zu versteckte (hohe) Preise, b) Reparatur-Dienstleistungen blieben aus, c) mehrere Stunden warteschleife in der telefonhotline... vermutlich gehörte ein Reparatur-Service zu der Finanzierung... dieser blieb aber aus.
 
@.omega.: Wir bestellen in der Firma auch immer wieder Dell PC's... Sie sind eigentlich sehr günstig mit den Konditionen. Blos eine Frechheit, dass Dell auf jede Ware 120.- (sind etwa 80€) Versicherung und Transportkosten draufschlagen. Auch wenn wir 5 Notebooks bestellen, welche mit einer Lieferung eintreffen. Da schlagen sie einfach mal 600.- drauf!
 
@pcbona: Dann ist Euer Einkauf einfach unfähig. Das ist nämlich auch bei Dell eine Verhandlungssache. Und wer als Firma ganz locker alles hinnimmt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Stellt mal ein paar fähige Leute ein, dann klappts auch mit den Anschaffungsnebenkosten!
 
ich frag mich wann die Leute kommen die sagen "Sind die Kunden doch selbst Schuld!!!111einself" die können sich gleich einen Faustschlag ins Gesicht bei mir abholen :) Weil wenn man wirklich keinen Plan von der Materie hat ists besser man hält die Klappe, muckt nicht rum oder holt sich gleich eine Fatsche ab - also die Leute, die das sagen.
 
@samin: die kunden sind selbst schuld
 
@samin: Die meisten Privatkunden, die bei Dell kaufen, haben keine Ahnung von PCs. Die sind nicht selbst Schuld, sondern die Damen und Herren bei Dell scheinen diese Unwissenheit ausgenutzt zu haben. Was die übrigens nicht nur bei der Finanzierung (kenn ich mich nicht aus, hab ich auch das erste Mal gelesen) sondern auch bei der Verkaufs-Hotline machen. Geschichte: Ein Bekannter, 46Jahre alt, ruft bei Dell an und braucht einen PC für Bildbearbeitung. Dell verkauft ihm am Telefon ein System mit einer gForce 7950GTX! Auf meine Nachfragen wollen die bei Dell nichts davon wissen. Der PC hat noch nie ein Spiel gesehen bzw angezeigt.
 
@samin: DELL-Kunde? :-))
 
@samin: Sind die Kunden doch selbst Schuld!!!111einself
 
@woot: Du hast das "!!!111einself" vergessen :) Kann mir eigentlich mal einer erklären, was das bedeuten soll?
 
@karstenschilder: DAS tät mich allerdings so langsam auch mal interessieren! Selbst mit den verdrehtesten Hirnverrenkungen kann ich mir diesen seltsamen Spruch nicht erklären.
 
Die Kommentare hier sind ja echt mal wieder die Crème de la crème. Kids mit Restalkohol. :)
 
@Kammy: Nein, das sind dir Frühlingsgefühle xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen