VideoLAN Client 0.8.6h Beta - Audio- & Video-Player

Audio Es ist eine neue Version des beliebten Multiformat-Media-Players VideoLAN erschienen, der aufgrund von bereits integrierten Codecs nahezu alle Formate abspielen kann. Das Programm steht unter der GNU General Public License und ist somit kostenlos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich fänds mal toll wenn der VLC lernen würde mit h264 stream vom VDR umzugehen.
Bin mir aber nicht 100% sicher ob der VDR nicht schuld daran ist.
 
ich fänds mal toll wenn der VLC lernen würde AC3 richtig wiederzugeben über SPDIF..das klappt hinten und vorne nicht richtig. Zudem laufen MKV Container Videos wesentlich langsamer als mit ffdshow zb.
 
ich fänds toll wenn vlc lernen würde mit hd-avi-dateien (mehr als 500mb für 1 min) zurechtzukommen!
 
an alle 3 oberen Poster: ab damit ins Forum http://forum.videolan.org/ oder (auch ohne Programmierkenntnisse) dem Qualitätsteam als Tester beitreten: http://wiki.videolan.org/Help_VideoLAN
 
@zivilist: nö. mittlerweile komme ich ja mit ffdshow und jedem directshow player gut zurecht. AC3 klappt super über spdif und mkv (HD AVI) klappt auch perfekt. Da das doch eigentlich immer häufiger verwendet wird sollte der VLC mal darauf das Augenmerk legen :)
 
@zivilist: Wozu nen Player benutzen der 100 Dateien abspielen kann, aber ich am Ende nur 3 benutze und die nicht Funktionieren. AC-3 ist wichtig genauso eben das HD-Avi etc.
 
Ich fänd, man könnte VLC mal ne verjüngunskur in form von nem neuen Design verpassen. Das sieht immer so altbacken aus. Das mit den MKV containern hab ich, spulen ist das meist schon tödlich^^, AC3 find ich manchmal auch etwas nervig, DVDs schaue ich mittlerweile nur noch übern Mediaplayer...
 
@DerBaer79: es wird ja schon eine ganze weile am VLC 0.9 gearbeitet dort ist soviel geändert worden (inklusive der Optik) das VLC wieder jung und knackig wirkt :)

die Versionen kann man auch schon testen
http://nightlies.videolan.org/build/win32/latest/
 
@DerBaer79: unter OSX sieht der VLC mit dem Standardskin einfach klasse aus. Kein Vergleich zu der Windows Version.
 
ich bin mitlerweile wieder vom vlc weg. technisch gesehen durchaus gut. aber die optik hat mir nie zugesagt.

ich benutze jetzt für normale avis den media player classic (wie damals auch) und für exoten oder insbesondere für h.264 material den KMPlayer. Dieser ist schicker, bietet wesentlich mehr funktionen (zumindest funktionen die man schnell erreichen kann) und geht mit hd content wesentlich besser um.
 
@Frankenheimer: Schonmal was von Skins gehört?
 
@Frankenheimer: Was spielt den das Aussehen bei einem Mediaplayer für eine Rolle?
Ich schaue Videos im Vollbild.
 
@Frankenheimer:

@ Athelstone: mir wäre neu dass ich durch das ändern des skins einfluss auf die abspielbarkeit von h.264 material hätte. ebenso wie ich das umständliche menü des vlc damit entschlacken könnte. ausserdem skins...... entweder begeistert mich ein player auf anhieb oder eben nicht. der mp classic ist auch kein designobjekt, aber bei vlc h abe ich den eindruck jemand hat mal kurz in visual basic ein paar kontroll-elemente zusammengeschoben.

@ P_man
du vielleicht, ich gucke viele dinge im fenster. z.b. webstreams auf dem zweiten monitor. aussehen spielt eine wichtige rolle finde ich, zumal die optik eine reine fleissaufgabe ist.

 
Geniales Program ! Performant, schlichtes design und einfache handhabung :) Einfach nur Top :)
 
Zum streamen eigener Inhalte, GENIAL!! Zum Filme schauen nur Zoom Player (Codec Kenntnisse vorausgesetzt).
 
Nutzt VLC für Mac (bzw. allgemein) eigentlich schon zwei (oder mehr) Prozessoren/Prozessorkerne?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen