Patentverwalter beansprucht Rechte an Bild-Links

Recht, Politik & EU Vuestar, ein Unternehmen aus Singapur, sieht sich im Besitz eines Patents für die automatische Bild-Verlinkungen. Die Rechte sollen sich auf Singapur, Australien und die USA erstrecken. Nun fordert man Lizenzgebühren von Bild-Suchmaschinen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schmarotzer des Patentsystems .
 
@overdriverdh21: Hehe, welches Patent ist heute nicht erstunken und erlogen! Für Patente hat doch keiner mehr die Kohle, deswegen besitzen Patente nur Schmarotzer oder Firmen, die die Asche dafür aufbringen können!

Geistiges Eigentum zu patentieren ist sowieso postmoderener Blödsinn!
In 1000 Jahren lachen sie darüber im Museum: "...und nun kommen wir zum 21.jahrhundert, damals versuchten die Leute mit allem Geld zu machen, sogar mit reinen Theoriepatenten!" Kommentar des Museumbesuchers:"Verarschen können sie jemand anderen!"
 
@alle: mal so eine logikfrage: hätte nicht alleingst die firma/das unternehmen/das konsortium das recht was patentieren zu lassen, was sie auch selber erschaffen hat? demnach hätte doch bei html nur das "world wide web consortium" das recht sich diese "technologie" zu patentieren... oder bei php die "php group"...
 
Oh mein Gott, wenn ich das richtig verstanden habe betrifft dies so gut wie jedes Popup oder? Was für kagge man alles patentieren kann -.- Ich glaube das mit den Patenten wird noch der Untergang der modernen Welt sein o.O
 
@silentius: ich denke das siehst du richtig. PopUps, Werbebanner, Verweise auf Partnerseiten... So gesehen würde das Internet nahezu werbefrei werden. Stelle mir gerade winfuture ohne Werbebanner und PopUps vor... hm... irgendwie fast schon ein angenehmer Gedanke. Fragt sich nur: Was IST ein Bild? Eine Anordnung von Pixeln? Sind Buchstaben nicht auch Bilder? Damit wären alle Links lizenzpflichtig. Gut, noch sind "Patent haben" und "Lizenz erfolgreich einklagen" zwei verschiedene Paar Schuhe... bin gespannt wie es sich entwickelt. Google müsste ja bald Stellung dazu nehmen.
 
@tyndal: ich denke, die definition wird wohl hoffendlich im patent stehen
 
dann lasse ich mir mal schnell das "sch**ssen" patentieren... dann könnt ihr alle mal kräftig was abdrücken, natürlich an mich... aud die oben besagte "firma"... *kopfschüttel*
 
@klein-m: für sch**ssen was abdrücken? Gute Wortwahl.
 
Kann mich mal einer aufklären, was das jetzt bedeuten soll? Ist ja schön, dass jetzt wohl tausende von Webseiten wohl Patentbruch begangen haben, weil Sie ein Bild drin haben. Sollen wir jetzt wieder zu BTX zurück, das nur aus Text bestand, nur weil Bilder im I-Net jetzt patentverletzend sind, sobald man sie über einen Beitrag findet?
So ein Blödsinn. Geb overdriverdh21 da völlig recht. Wirkliche Schmarotzer des Systems.
 
@Hawk18x: nicht einfach ein Bild. sondern ein Bild als Link zu einer externer Seite. Wie auch immer, diese Patent ist übelst lächerlich.
 
Sofort aufn Mond schießen! Ich finde das Patentsystem sollte dringend mal überarbeitet werden!! Am Ende kommt noch einer auf die Idee den Einschaltknopf patentieren zu lassen...
 
@Pistolpete: Ist bestimmt schon passiert. Wette ich drauf.
 
"Methode zur Ansteuerung von Web-Seiten über sichtbare Bilder" ... lasst mich mal kurz nachdenken: die haben sich also html-quellcode, bzw. irgendeine möglichkkeit über bilder links aufzurufen, patentieren lassen? Das wird immer dreister mit der Patentmafia. Ich lasse mir "das Heben und Senken des Zwerchfells zur befüllung der Lunge mit frischer Luft" patentieren. Danke an alle "Atmer".
 
@esvn: Als Beispiel aus dem Energie-Konsortium: Lass mir das Recht patentieren elektrische Impulse innerhalb des Körpers zu versenden. Damit ist Leben überhaupt erst möglich. Dann wollen wir mal sehen, wer mehr Patentverletzungen sammelt. Allein das verfassen dieses Comments müsste mir dann 100er Patentverletzungen eingehandelt haben.
 
Patentverwalter beansprucht Rechte an Bild-Links: was sagt Bild.de dazu? :-)
 
@forum: Ist doch egal. Bild lügt doch sowiso...
 
Abzockversuche irrer Rechtsverdreher: bitte Nummer ziehen und hinten anstellen.
 
Die Herren vom Patentamt gehören verklagt.
Man muss eine banale Sache in einer Patentanmeldung nur kompliziert und hochtrabend beschreiben und Leute die davon keine Ahnung haben und nen Flachbildschirm als Bestechung bekommen, geben einem so ein Patent, mit dem man die Welt abzocken kann. Null schöpferische Leistung.
 
Wie alt sind Bildlinks? Ein wertloses Patent, da es kein Problem sein sollte, eine Veröffentlichung der im Patent umschrieben Funtkion vor der Einreichung nachzuweisen. Patente sind nettes Klo Papier mehr nicht. Wer die Konkurrenz ausstechen will, veröffentlich das ganze einfach (in einem Vereinsblatt wenn es sein muss).
 
Wenn man z. B. ein Bild nimmt, und einen Div Layer drüberlegt und diesen mit nem Link versieht, dann hat man das Patent umgangen oder :D?
 
muahahaa... geil. GEIL! Auf sowas habe ich gewartet. Ein Patent was vom logischen her sowas von Dumm ist, dass es zum heulen ist, statt zum lachen. aua aua. wie man sowas ueberhaupt zulassen kann. ^^
 
Also ich finde die Leute vom Patentamt sehr kompetent und gewissenhaft. 5 Jahre lang haben sie nachgeprüft, ob es sich um eine patentierbare Sache handelt und nach intensiven Recherchen, Besprechungen und Diskussionsrunden sind sie zu dem Entschluss gekommen, dass es patentierbar ist. 5 Jahre... davon können sich einige deutsche Behörden ne Scheibe von abschneiden! :-)
 
Wie war das noch mal mit der deutschen Blödelcom, die sich die Farbe Magenta rechtlich sichern lies?

Im übrigen gefiel mir der Museumsbesuch im 22. Jahrhundert von snooktag. Einfach herrlich!
 
@NoSt: soweit ich weiss, darf sie nur keiner im telefonbiz benutzen... dient ja nur dazu, dass man evtl. verwechslungen vorbeugt... wie mit dem "milka-lila"...
 
Es sollte verboten werden das ein Patenthalter, welcher nachweislich sein Patent selbst nicht anwendet, generell keinerlei Recht darauf hat irgendwelche Lizensgebühren einzufordern!
Es sollte immer einer Firma bedürfen, die ihr Patent auch in die Tat umsetzt und nicht im Schubfach liegen lässt bis genug andere Firmen in die Falle getappt sind.
Die Vorgehensweise solcher Firmen ist in etwa genauso ein Betrug wie bei Anwälten welche ohne Auftrag Mahnungen verschicken wegen Urheberrechtsverletzungen.
Diese Vorgehensweise ist ein Missbrauch von Gesetzen und sollte hart bestraft werden, für mich ist das gewerbsmäßiger Betrug.
 
2001?

Prior Art - Patent anfechten, Patent weg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter