EU-Kommission: Offenbar harte Strafen für Intel

Recht, Politik & EU EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes soll sich faktisch für ein Urteil im Wettbewerbsverfahren gegen den Chiphersteller Intel entschieden haben. Demnach erkennt sie den Vorwurf eines Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung durch das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In den USA, Japan und weiteren asiatischen Ländern gehen die Ermittlungen inzwischen weiter, aber auch dort sieht es für Intel nicht gerade rosig aus. Aber selber Schuld wenn sie der Meinung sind mit illegalen Methoden ihre Marktanteile zu sichern, das sie dann von den Behörden eins auf den Deckel bekommen und Strafen zahlen müssen. Auf jeden Fall kann jetzt AMD den Weg der Zivilklage gehen und ihre Ausfälle aus den letzten Jahren (zu Zeiten von Athlon, Athlon64, Ahtlon64 X2 hatte Intel nichts entgegenzusetzen) wieder einklagen. Denn das Geld was Intel durch ihre Methoden verdient hat, fehlte AMD weitestgehend um in die Forschung und vorallendingen in die Produktionsstätten zu stecken.
 
@Schnubbie: Da investiert Intel mal Intelligent in AMD xD, wenn auch unfreiwillig!
 
Bin mal gespannt wer nach Intel die Milchkuh für die EU spielen darf. Vorschläge?
 
@Boonlike: Was heißt denn Milchkuh? Intel hat gegen geltende Wettbewerbsgesetze verstoßen und ihre Marktmacht missbraucht. Das ist nunmal illegal und gehört bestraft. Zudem wird wahrscheinlich die Media Saturn Holding (Media Markt, Saturn etc) danach zu recht dran glauben müssen, dazu gehören immer zwei um sowas durchzuziehen.
 
@Schnubbie: Zum einen gilt es dies noch zu beweisen, und zum anderen ändert es nichts an der Tatsache das die EU sich das Geld krallt, und nicht AMD zukommen läßt. Am Ende sind sowohl AMD als auch Intel die dummen und die EU der lachende dritte.
 
@Boonlike: "Dem Vernehmen nach wurden ausreichend Beweise zusammengetragen, um eine der bisher härtesten Strafen gegen den Konzern zu verhängen." Was kapierst du eigentlich nicht an diesen Satz?
 
@Boonlike: Das gibt ein Minus!
 
@Boonlike: Die EU hat Beweise gefunden - so schwer zu verstehen?
 
@Boonlike: komisch ist das dell auf einmal verhäuft intel im angebot hatte und dann kam noch sun, die auf einmal den super tollen schnellen xeon prozessor im angebot hatten, weil der opteron weniger kostet und genauso schnell ist. Oo ist das kein beweis? oder ist es einfach so, das isja wohl der größte beweis den es gibt oder?
 
@Boonlike: sagt mal ihr INTEL und MS Fan-Boys??? was habt ihr eigentlich für vorstellungen??? ist euer traumberuf eigentlich der, das ihr alle (die-hard-fan-boys) in den eingangshallen von INTEL und/oder MS - arsch-nach-hinten aufgebahrt - darauf wartet von den executives, managern, besitzern und groß-aktioären der jeweiligen konzerne durchgevöge:t zu werden - für geleistete gute "propaganda-dienste"??? oder woher stammt euer devotionales benehmen diesen unternehmen gegenüber als das ihr ihnen trotzdem und ständig die "stange" haltet - obwohl sie immer und immer wieder (und eigentlich dauernd) gegen sämtliche herrschenden regeln, rechte und gesetze verstoßen die es nur (zu brechen) gibt??? - oder ist es nur deswegen weil sie so mächtige unternehmen sind - und deshalb für euch so unwiderstehlich "attraktiv" sind das ihr immer und alles relativiert und entschuldigt - bzw. die schuld bei anderen sucht? womit man aber wiederum implizieren könnte das ihr als einzelne "macht-anbeter" eines jeden diktators feuchter traum wärt.
 
@ bilbao: Da spricht endlich mal einer wahre Worte :-) , dafür ein dickes Plus von mir
Gruß BlackByte
 
@bilbao: Auch von mir dickes (+). Hätte ich nicht besser ausdrücken können :)
 
@Boonlike: Autofahrer mit einer EU-Maut und Energienutzer mit einer EU-CO2-Abgabe.
 
@bilbao: Danke, bilbao! Dickes "+" auch von mir. Sehr wahre Worte! Und diese Fanboys (egal welcher Fraktion) mit dem Wissensstand von 12jährigen und der geistigen Reife von 10jährigen nerven einfach nur.
 
Faszinierend was einige hier für eine Rechtsauffassung haben. Schuldig bis die Unschuld bewiesen ist scheint euer Motto zu sein. Nur um es nochmal klar zu stellen: Sollten die Beweise hieb und stichfest sein, so hat Intel auf jedenfall eine Strafe verdient. Aber erst NACH einer Verurteilung. Die sogenanten"Beiweise" sind doch noch gar nicht veröffentlicht worden. Also wie kommt ihr auf den Trichter das Intel schon verurteilt ist und die Verhandlung nur noch Formsache ist? @bilbao: Aus deiner Ausdrucksweise entnehme ich das du in der Vorschule hängen geblieben bist. Frag mal bei AMD nach ob sie dir nicht mal nen Kurs in guten Benehmen sponsorn. @Schnubbie: Ist der Unterschied zwischen Beweis und Urteil zu schwer zu verstehen?
 
@Boonlike: Also entweeder melken sie nochmal Microsoft oder sie wenden sich mal Apple zu. Die haben im Moment auch ordentlich Kohle auf der hohen Kante.
 
Seit wann hat apple denn eine marktbeherschende stellung?
 
@Boonlike: Du willst Beweise? Hier mal ein Artikel einer seriösen Quelle: http://tinyurl.com/3n5v5l
 
@Sebastian2: Siehe iPod. Frag mich nicht woher ich das jetzt habe aber die liegen da so ca bei 75%.
 
@Boonlike: [ [ [ [. . . Faszinierend was einige hier für eine Rechtsauffassung haben. . . . ] ] ] ] - - - - und ich finde es geradezu faszinierend das manche anscheinend "nur" das WF (oder die bildzeitung u. ähnliche nachrichtenquellen) als info-quelle haben - und von der vergangenheit (selbst der jüngeren) vielfach nicht den geringsten schimmer zu haben scheinen. 1stens: hat die komission mittlerweile schon jahrelang gegen INTEL ermittelt und beweise gesammelt (was ja nicht unbedingt allzu schwer sein durfte) - ist dieses unsägliche verhalten des chipriesen schon mehr als anderthalb jahrzehnten gesprächsthema in fachkreisen - - - und 2tens: ist es bei weitem nicht das erste mal das INTEL deswegen am pranger steht oder von einem gericht oder einer kartellbehörde eben diesbezüglich verwarnt, abgemahnt und/oder verurtelt wurde. - - - - - ich erinnere nur kurz mal an die affären um die geknebelten-MAINBOARD-hersteller mitte der 90ziger jahre als INTEL u.a. durch direkte erpressung der MB-hersteller (durch lieferstops, zurückstellungen und allgemeine benachteiligungen) anstiftete prozessoren anderer anbieter (allen voran AMD - aber nicht nur) zu meiden, um auf diese weise die konkurrenz zu vernichten (was INTEL damals ja fast gelungen ist). folge dieser machenschaften war ein jahrelanger (u.a.) kartellrechtstreit der u.a. bewies das INTEL dadurch die käufer nötigte weit höhere preise für prozessoren zu bezahlen. mangels konkurrenz - die aber zweifelsohne vorhanden war - die halt nur unlauter, zum alleinigen nachteil der kunden, abgwürgt wurde. - - - - und selbiges ist es worum es jetzt geht: das unlautere abwürgen der konkurrenz. in einfachen worten: es geht um MONOPOL-MISSBRAUCH - und die dadurch für die kunden (u.a. und im besonderen des endverbrauchers) enstehenden geldwerten nachteile!!! ob nun AMD - oder wer auch immer (firma/hersteller) davon profitiert - ist mir als "ANTI-FAN-BOY-egal welcher firma etc." relativ wurst. die sollen INTEL ruhig die hosen runterziehen. die ins auge gefassten (evtl.) 2,6 milliarden EURO strafe sind noch viel zu milde angesetzt. konzerne, in den größenordnungen INTELs, MSs oder auch andere (egal welcher branche zugehörig) gehören in meinen augen allesamt zerschlagen und entflochten. bestes beispiel dafür wie schmerzlich es für den einzelnen werden kann wenn sich (fast absolute) monopole bilden sind die "energie-versorger" - die fast nach belieben die leute ausbeuten und nach gutdünken ganze staaten erpressen können wie sie wollen. - - - - denkt mal darüber nach - - - - !!!!
 
@Boonlike: "...Dem Vernehmen nach wurden ausreichend Beweise zusammengetragen,...." Nochmal langsm zum Mitschreiben für dich - EU hat Beweise gegen Intel -> Ergo es kommt zu einer Verurteilung durch diese Beweise. Diese Verurteilung zieht eine Strafe mit sich. Soweit verstanden? Wenn nicht dann lies dir es bitte noch ca 5x durch und vielleicht konntest du dann deinen Horizont erweitern.
 
@Sebastian2: iTunes würd ich mal nennen wollen. Sicherlich gibts viele Musikportale aber iTunes hat die meiste Macht.
 
Ich hoffe ja das AMD auch etwas von dem Geld zu gute kommt.
Und die Äußerung von "Hannes Schwaderer, Chef von Intel Deutschland." sind ja wohl vollkommener Blödsinn!

Hoffe das AMD ihren 45nm Quadcore eher fertig bekommen als geplant und das das ding eingermaßen abgeht. >=3Ghz im Normalbetrieb.
 
@x2-3800: Das eher nicht, aber AMD kann jetzt halt per Zivilklage nochmal mehr Geld einfordern. Das Bußgeld geht ja erstmal an die EU :)
 
@Schnubbie: Das ist eben der Unterschied zwischen Zivilrecht und Strafrecht.
 
Böse Welt, aber so läuft es leider überall. Die Frage ist nur:"Wird man erwischt?".
 
Ich bin mal gespannt was den Händern dann blüht? Schließlich haben die ja die Schmiergelder angenommen. Der ich bin doch nicht blöd Verein wird dann ja wohl ganz weit vorn mit dabei sein (mit seinem Kollegen aus dem Sonnensystem). Die machen ja fast 50% eines Laptop Werbespots mit Intel Werbung. Und in den Regalen steht auch nur Intel. Na ja für mehr als schauen und dann wo anders kaufen sind die ja eh nicht gut.
 
Da muss aber ein Fehler vorliegen, denn am Jahresumsatz kann man das Bußgeld, aus meiner Sicht, aber eigentlich nicht festmachen, denn da gehen ja noch die Steuern ab.
 
@KamuiS: Die Steuern ab? Welche Steuern? Meinst Du die Vor -und Umsatzsteuer? Das ist doch eh nur ein durchlaufender Posten.
 
@Major König: Ein Unternehmen kann einen Jahresumsatz von 10 Mrd. haben, und dennoch keinen einzigen Cent Gewinn machen. Und wenn diesem Unternehmen dann auch noch 10% = 1 Mrd. Bußgeld auferlegt würde, würden nur Arbeitsplätze gefährdet werden.
 
[Offtopic] Kann man diesen bilbao nicht wegen den ständigen Beleidigungen hier sperren? Der Typ wird langsam lästig.[/Offtopic]
 
@omegav16: naja, auf der einen seite ist es wirklich ziemlich derbe ausdrucksweise, stimmt schon. Aber er hat leider recht, die ganzen noobs hier, die anscheinend von Intel bezahlt werden, nerven auch gewaltig...
 
@m.schmidler: Da bin ich deiner Meinung. Dennoch könnte man sich etwas gewählter ausdrücken. Wir sind doch alle zivilisierte Menschen.
 
An alle,die hier so schön obrigkeitshörig sind: Ihr liegt leider falsch. Denn immerhin sind die Gesetze von der Kommunistischen EU verfasst u, nicht im Sinne der Natur.
Nur weil es ja andere trifft, gebt Ihr der k. EU recht. Würde die EU aber Euch vorschreiben,was + wie Ihr etwas zu machen habt, würdet Ihr sicherlich auch anders denken. Masse, (EU),bedeutet noch immer nicht Klasse. Oder auch Format.
 
@pitbiker: ich bin auch kein wirklicher Anhänger der EU, aber in solchen Fällen muss man einschreiten. Es ist wirklich offensichtlich, dass Intel mit möglichen kriminellen Methoden versucht, seine Marktanteile zu pushen und Konkurrenten versucht auszuschalten. Freie Marktwirtschaft ist gut, aber man kann es durch solche Methoden, die Intel anwendet, so gestalten, dass 1. keine Innovation gefördert wird, 2. Konkurrenz ausgeschaltet wird und 3. eigene Preise festlegen, die jenseits von gut und böse sind. In dem Sinne stimme ich der EU zu 100% zu und hoffe, dass Intel mal richtig der (Verzeihung für den Ausdruck) Arsch versohlt wird. Das haben sie wirklich verdient und Media Saturn sollte dabei auch nicht außer Acht gelassen werden.
 
Offenbar gibt es tatsächlich Beweise, dass Intel und Media Saturn einen Vertrag haben: http://tinyurl.com/3n5v5l
Ich kann mir momentan das Grinsen nicht verkneifen :). Das hat sich Intel ja ordentlich versaut
 
AMD oder Intel. Macht endlich Windows stabiler und schneller!
Man, immer dieses mit der Geldwäscherei.
AMD und Intel sollen sich zusammentun und dann mal einen richtigen PC vorstellen.
Ist das denn so schwer?
Man USB 3.0 wird kommen und HDD und LAN werden aussterben.
Aber in Sachen Sachen CPU könnte man einen CPU Namens Quader bauen lassen, wo 2 Kerne Intel sind und die anderen beiden Kerne AMD.
Warum???
Weil erstens Intel gut für Algebra ist und AMD für Logorhythmen.
Also und Grafikkarten ATI und NVIDEA sollen einen Grafikkarte in zwei bauen.
Ist das so schwer?
Man, ich rege mich hier nur auf.
Ich will SPEED und POWER sehen und nicht ein Abgezocke!
 
@Phoenix0870: Und mein Steak soll vorne Kalb und hinten Schwein sein, mein Bier soll schmecken und keinen Kater verursachen, meine Geldbörse soll trotz Ausgaben immer voll sein. Amen.
 
@Phoenix0870: Schau dich erstmal nach etwas Hirn um, dann können wir weiter reden.
 
@Phoenix0870: Du lebst in einer Traumwelt, in der sich alle lieb haben und es keine Kriege gibt *rolleyes*
 
Bestraft doch mal diejenigen die mich als Atheist mit den Kirchen Nerven (Volksverhetzung derjenigen die nicht an etwas Imaginäres glauben)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte