Japan: Musik vom eigenen PC aufs Handy streamen

Mobiles Internet Der japanische Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo hat seinen neuen Mobile Internet-Service "Pocket U" angekündigt. Dieser ermöglicht es, mit dem Handy auf Dokumente, Fotos, Musik und Videos zuzugreifen, die auf dem heimischen Computer gespeichert sind. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss man das haben? Heutzutage haben Handys 1Mio G Speicher und Videos im Handyformat benötigen nur bits... daher... braucht man das?
 
@vancleeve: naja, wenn ich mir so anschaue, was mancher wf-leser an musik daheim hat, das passt bestimmt nicht auf die speicherkarte vom handy...
 
@vancleeve: also ich finde es nicht schlecht. ich muss nicht mir überlegen auf welche musik ich heute lust habe. und beim verreisen kann man dann bequem auf die eigene filmdatenbank zurückgreifen.
 
@vancleeve: gut... habt mich überzeugt... :-)
 
@nim: Woher weist du was so "mancher wf-leser" an Musik besitzt?
 
@Ruffus2000: Vielleicht anhand des "Geprahles" mancher Kommentatoren, die sagen, dass 1 TB Platten nicht ausreichen, um deren 10 Billionen MP3s und Filme zu speichern und dass sie am liebsten Handys mit einem 700 GB großen Flashspeicher hätten, um auch CoD 4 drauf zocken zu können und nebenbei den aktuellst gezogenen Film zu schauen.
 
@Ruffus2000: Weil er vielleicht selber einer ist und viel Musik hat. :)
 
es ist schon ganz parktisch aber ich finde die technick is noch in der entwicklung und daher wird es au noch ne menge sicherheitslücken geben un es werden dann genug hack-attacken kommen...
 
Dinge die die Welt nicht braucht ... und dann auch noch Mietsoftware! Sauber!
 
Klingt gut, aber wie ist es mit der Sicherheit? Wo Daten übers Netz freigegen werden, versuchen auch unautorisierte Personen dranzukommen
 
na das ist doch genau das richtige für die coolen teenager die ihre top-ten-hits gern über das gequake des händie-speakers anhören.
 
Die Idee ist nicht neu, das kann mein iPod Touch schon eine Weile... ist ganz praktisch wenn man nicht die gesamte Musiksammlung mitnehmen möchte oder kann.
 
@Islander: orb bietet es doch schon sowas bei uns damit kann man music und videos streamen geht auch auf handys
 
Hat vodafone schon seit Jahren. EDIT: Aber nur noch für Bestandskunden. War halt praktisch, TV schauen zu können aufgrund TV-Karten Streaming. Ganz cool in den Öffis
 
Wer zu Blöd ist Bluetooth zu nutzen.
 
@overdriverdh21: Weil er so schlau ist, eine Bluetoothverbindung über hunderte von Kilometern herzustellen? Denk mal nach, bevor Du so Kommentare abläßt.
 
@overdriverdh21: Laptop+bluetooth was für eine glorreiche Lösung
 
wer lässt bitte beim verreisen seinen rechner an nur um musik zu streamen ? Da lass ich auf dem pc lieber nen ftp laufen und lads mir unterwegs mitm laptop runter. Btw kann man mit neuen handy´s die unter anderem wlan haben von ftp´s runterladen ?
 
@w4nn1: Gibt auch Leute, die nur am Tag weg sind und des nutzen, wo immer man UMTS hat. Und bei denen, deren Kiste eh ständig an ist wegen saugen... ^^
 
Keine Verschlüsselung? Oder wurde das nur nicht erwähnt?
 
@LiveWire: Bringt ein VPN-Tunnel das nicht mit sich ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen