Nvidia kauft Startup-Unternehmen RayScale auf

Wirtschaft & Firmen Bereits Anfang der Woche sind Gerüchte aufgekommen, wonach der Grafikkarten-Hersteller Nvidia an einer Übernahme des Startups RayScale interessiert ist. Nach Berichten von des US-Nachrichtenportals CNet, haben sich diese Gerüchte nun bestätigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
angeblich gehört ja dem RT die zukunft, aber bis auf ein paar viedos gabs irgednwie noch nix handgreifliches.
 
@sp4mz0r: Lass mal den 3D Mark 06 durchlaufen :)
 
Das ist dann auf Sicht gesehen sicher eine Antwort auf das Raytracingverfahren von Intel. NV wird eben Versuchen Rasterung und Raytracing unter einen Hut zu bringen. Wäre auch klasse in sachen Skalierung (multi CPU/GPU) von Raytracing.
 
Wenn ich mir da die Rechnerfarm von z.B. Pixar so ansehe, frage ich mich, wie viel Raytracing ein Clint so leisten kann.
 
Eastwood?
 
@karstenschilder: haha hamlet: made my day =)
 
das erinnert mich an meine KyroII - Q3 mit dem RT-Mod hat wunderbar geklappt... um einiges schöner und schneller als das original... rein der Logik nach ist RT besser: da nur berechnet wird, das man gerade sieht.
Und das hat mit der Kyro wunderbar funktioniert. - Schade dass sich die Entwicklung so viel zeit lässt.... bis auf hinundiweder ein paar kleine Infos findet man dazu kaum was. __ Details dazu gibz auf wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Ray_Tracing ... einzig der Cell-Prozessor der PS3 hat das ganze ein bisschen aufleben lassen: http://tinyurl.com/256xhm + http://tinyurl.com/4ydyhk ...............lg SG
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links