Hochauflösendes Elektronisches Papier im A4-Format

Monitore & Displays Der japanische Elektronikkonzern Seiko Epson hat auf der Branchenmesse SID 2008 in Los Angeles sein bisher größtes E-Paper-Display vorgestellt. Das Display hat eine Diagonale von 13,4 Zoll und ist damit so groß wie ein Blatt Papier der Größe DIN A4. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Link? Bilder? wtf?
 
@Screenzocker13: Geht's Dir gut?
 
@Screenzocker13: lol...
 
@Screenzocker13: sorry, hab noch nen satz hinzugefügt, ist gar nicht so einfach, nach ner viertelstunde nen geschlossenen tab wiederzufinden...
 
Endlich kann ich auf meinem Klopapier die Nachrichten gucken... Und das wars dann auch mit der "ich verdünnisiere mich in der Werbepause" Aktionen... kein entrinnen mehr ihr Werbescheues Gesindel... :)
 
@Jupsihok: Die Werbung geht mir am Ar*ch vorbei... haha :D
 
@Jupsihok:

Aber dann könntest Du Dir mit den ganzen Talk-Shows und der Werbung den Hintern abputzen und getrost sagen: Das geht mir alles am Ar... vorbei...
 
@lownoise01: lol der war gut :D
 
jeder sollte sowas haben.

da könnte man täglich seine zeitung drauf lesen, das würde unmengen von papier sparen.
 
@sp4mz0r: und außerdem könnte man die in der S-Bahn auch lesen.. nicht wie die meisten Tageszeitungen, die 50 zoll groß sind, und man die Nachbarn damit bedeckt.
 
Ich hab sowieso ´ne Sauklaue, wenn wir alles Tippen & nur getipptes, digitales Lesen kommt mir dass zu gute :)
 
@darkdongle: Viel besser ist es doch zu schreiben und das Programm erkennt sogar die Sauklaue, so dass es fehlerfrei das Geschriebene in Computerschrift übersetzt, am bessten gleich mit Rechtschreibkorrektur, eine die tadellos funktioniert versteht sich. ODER, man diktiert einem Programm nurnoch was man auf Papier haben will ODER man sagt nur noch das Thema, wie man's gern hätte und das Programm schreibt alles von selbst, ODER... *g*
 
Schön "gut", aber gibts das bitte auch in Farbe?! von den Fotos her sieht das alles noch zu s/w aus.____ Achja auf einem Papier kann ich aber auch mal was farblich Markieren bzw. mit verschiedenen Stiften beschreiben. Dies sollten die aber auch bieten. Unterschriften auf das ePaper sollten dann auch der Datei übertragen werden. usw...
 
@_Fire_Dragon_: Ich denke das kommt alles erst noch, da farbiges "E-Paper" noch etwas weiter zurück hängt, aufgrund der höheren Komplexität. E-Paper mit Touch-Screen ist meiner Meinung nach dann die logische Weiterentwicklung in der Richtung.
 
GEIL ! Sobald das auf den Markt ist, will ich es haben !
 
gibts das auch als eßpapier ??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen