ATI Catalyst 8.5 - Treiber für Grafikkarten von ATI

Treiber Der Grafikkartenhersteller ATI hat jetzt eine neue Version seines Catalyst-Treibers veröffentlicht. Die Ausgabe 8.5 unterstützt die Betriebssysteme Windows XP sowie Vista in der 32- und 64-Bit-Edition. Wie üblich gibt es einige Verbesserungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
vorher gabs keins sp3 unterstützung? mmh es ging zumindestens bei mir ohne probleme :D
 
@wuesty: Sagen wir mal so: Wenn es vorher spezifische Probleme mit dem SP3 gab, gibt es sie jetzt nicht mehr.
 
ich würde mir für geforce karten auch monatliche treiberupdates wünschen...
 
@spacecowboy: gibt es bei dir probleme mit den amomentanen/älten? ich nicht... also warum braucht man dann alle 30 tage neue treiber?
 
@spacecowboy: Bist Du treiberupdategeil!  :-)
 
@spacecowboy: Ne das geht nicht, da nvidia damit beschäftigt ist Intel kritische Power Point Präsentationen zu entwerfen und Presseerklärungen zu verfassen, das sie über die Konkurrenz und deren Probleme bescheid wissen und überhaupt alle doof sind, außer sie selber, sie sind supertoll. :)
 
@klein-m: wenn du dir die release notes von ati durchliest, muss dir klar sein, dass auch nvidia mit ähnlich vielen kleinen nervigen bugs zu kämpfen hat.
 
@klein-m: Ja, gibts. Und zwar unter Vista mit der DreamScene. Mit der ersten Beta gab es das Problem: man schaltet es ein, kurz läuft das Video und dann fängt das Display so zu falkern, also kurz schwarz zu werden (der ganze Bildschirm) und dann wieder normal. Ca. 5 Sek später hängt sich der ganze PC auf (jo, unter Vista ^^) und bleibt so mit schwarzem Bild (kein Bluescreen, kein gar nix). Die 2te Beta, die schon paar Tage dannach rauskam, hatte den Bug beseitig, und alles ging perfekt. Dann kam der von MS zertifizierte Treiber als Release aus und siehe da, der Bug ist wieder drin. Die sollten mehr aufpassen, wenn sie mit verschiedenen Branches arbeiten (weil das wird es vermutlich sein). Genau wie Blizzard bei WOW, das gleiche Phänomen. Gottseidank zock ich das Game schon länger nicht mehr.
 
@spacecowboy: Dann empfehle ich dir mal einen regelmäßigen Blick auf den Downloadbereich von www.guru3d.com, dann wirst du sehen, dass von nVIDIA sogar wesentlich öfter Treiber rauskommen. Der einzige Unterschied ist, dass nVIDIA nur alle Jubeljahre mal eine Version WHQL-zertifizieren lässt, aber das ist ja schließlich nur eine Formsache. Die "Beta"-Treiber von nVIDIA sind in der Regel absolut brauchbar (auch wenn einige WHQL-Fetischisten jetzt wieder anfangen werden zu schreien...). Ich nehm jedenfalls jede Version mit, und hatte bis dato ein einziges Mal ein Problem damit, das sich aber durch erneute Installation der Vorversion und etwas Warten auf die nächste simpel aus der Welt schaffen ließ.
 
@klein-m: nee ich hab keine probs, bin einfach updategeil, wie swissboy schon sagt :-)
 
Ich frag mich immer, warum die Graka-Hersteller ihre Treiber an die Spiele anpassen müssen. Ist denn die 3D-Darstellung nicht standardisiert? OpenGL / DirectX? So müsste doch ein Spiel, das korrekt programmiert ist, auch keine Darstellungsfehler haben, wenn die Graka-Treiber korrekt nach den Standards arbeiten. Ich brauch ja auch keinen neuen Graka-Treiber, wenn ein neues Word rauskommt.
 
@jackattack: Es gibt immer was, was man optimieren kann. Und ohne diese individuellen Optimierungen kommt man heute nicht so weit. Du hast fast überall, wo man Performance braucht, Optimierungen drin. Und zwar keine Standardgeschichten, sondern genau darauf ausgerichtet, was man machen will. Naütrlich laufen die Spiele, ich will mal sagen problemlos, mit normalen Standardeinstellungen. Aber sie laufen dann halt nicht 100% sondern vielleicht 99% optimal. Verstehst Du? :)
 
@jackattack: Du hast das Problem schon selbst benannt. Nenn mir doch bitte mal ein Spiel, das korrekt programmiert ist... Da wird doch heutzutage mehr rumgepatcht als an Windows.
 
Vielleicht kann mir jemand helfen. Wenn ich das CCC öffne, springt das immer nach links. Bis zur Nr. 8-1 lag das Center in der Mitte des Bildschirmes. Danach klappte es nicht mehr. Was kann ich tun, damit das CCC beim Öffnen wieder in der Mitte des Monitors liegt? - Aber bitte nicht so eine Antwort: "Mit der Maus in die Mitte ziehen."
 
@ manja: Welche Maus?
 
@tnm96: Welcher blaue Pfeil...?
 
Das sind Antworten, die einen Pokal verdienen.
 
bin ja gespannt ob die sporadisch auftretenden Grafikfehler bei The Witcher verschwinden, die nerven nämlich gewaltig
 
Support für die mobilen ATI Grafikchipsätze, DAS wäre mal ne Neuerung, aber das wälzt man lieber auf die Notebookhersteller ab, anstatt selber den Ruf seiner Produkte in der Hand zu haben. Was nützen mir da monatliche Updates.... Verdienen wollen sie alle, aber nix dafür tun.
 
@Rikibu: zu riskant, weil die mainboard hersteller einbauen was sie wollen - da ists schwierig für ati nen treiber zu bauen. (lüfter vom notebook geregelt etc)
 
die grafikchips basieren aber alle auf nem referenzdesign. angefangen bei den intel chipsätzen usw. usw. von daher is das nicht wirklich plausibel. konsequent wäre ja, wenn ati selbst keine treiber anbieten kann oder will, sich aus m notebook sektor gänzlich rauszuhalten - das gleiche gilt für nvidia ebenfalls... aber nein, outsourcing is ja lustig für den kunden...
 
@Rikibu: Es gab doch ein Tool welches aus den aktuellen Catalyst Treibern die Mobilevariante macht.
 
ich kann ihn mal wieder nicht installieren...habe ati HD 3850 AGP...hat jemand ne lösung?ging bis 8.1 ccc
 
joa wir haben wieder mal das nachsehen :(

versuch doch mal den 8.4 agp fix funzt beim mir wunderbar :)
 

joa der geht..aber der 8.5 hotfix fehlt leider noch (:-
 
hab mich grad 2 stunden abgemüht den 8.5er auf XP und Vista x64 zu installieren. bei XP wollte das CCC nicht starten - alles nochmal runter, sauber gemacht, neu installiert > geht jetze. bei Vista konnte er für den display-treiber die inf nicht finden. nach manuellen drüberinstallieren und 2x rebooten ging's auf einmal. solche probleme hatte ich bei den früheren treibern nie. naja, hauptsache es geht jetz.
 
@antzen: Das CCC ist eigentlich eh unnütz...hatte damit unter XP auch schon oft das von dir benannte Problem. Mittlerweise installier ich das CCC gar ned mehr und nutze nur den Display Treiber. Will ich mal an den Einstellungen rumspielen, gibts dafür Alternativen zum CCC.
 
@shadi: das CCC is nur vorübergehend, solange ATT nicht richtig mit meiner 3870X2 umgehen kann. ich brauch doch was zum 'klonen', wenn ich filme und spiele vom PC auf'm plasma haben will.
 
@Shadi: Echt? Kannst du sinnvolle Alternativen nennen, die zumindest a) die Maximalfrequenz jedes Monitors einstellen lässt und b) Pivot-Displays unterstützt? Mich regt das CCC nämlich echt auf.
 
Ach man, Seit Catalyst 8.x nutzt jede OpenGL anwendung nur 75% meiner zwei Screens, am zweiten Screen der Rechts steht ist also ein schwarzer Balken. damn :(
 
Ich habe seit Version 8.3 das Problem, dass mein PC Probleme beim abspielen von Videos macht. Der Media Player Classic verursacht beim springen in einer wmv Datei einen Bluescreen. Im Windows Media Player gehen diese zwar ohne Probleme, jedoch habe ich in beiden Probleme beim DVD abspielen. Das Bild wird manchmal schwarz weiß und der Film selbst weißt dann viele einfarbige Stellen auf. Mit dem Catalyst 8.2 (und alle Versionen davor) habe ich keinerlei Probleme. Ich habe Windows XP mit SP3 und eine Radeon 9800 Pro mit 128MB. Das Problem war schon mit XP SP2.
 
@Morku90: bei so einer alten gfx-karte macht es null sinn, immer die neuesten treiber zu installieren... das selbe sah ich bei meinem cousin (auch ne 9800pro)... wenige spiele wollten nicht mehr ohne absturz starten (z.b. cod), bis ich ihm wieder den 7.1 drauf gepackt habe... dann ging cod z.b. einwandfrei... solltest du dir mal durch den kopf gehen lassen...
 
@ klein-m: Wenn ich auf der ATI Seite meine Grafikkarte angebe, zeigt er mir bis heute den neusten Catalyst Treiber an und solange diese laut Homepage und Treiber unterstützt wird, will ich eigentlich auch voraussetzen, dass es keine Probleme gibt.
 
@Morku90: die realität sagt dir doch aber was anderes...
 
Weiß jemdand ob mit dieser Version die HD 2600 XT AGP unterstützt wird?
 
@smite: Die Grafikkarte ist doch egal. Es ist ein AGP Problem. Der 8.2 ATI-Treiber ging noch reibungslos, bei der Revison 8.5 hatte ich gestern einen Bluescreen als ich FEAR starten wollte. Das nervt mich! Vielleicht bringt ATI ja für die 8.5er Version einen AGP Hotfix raus, für die Version 8.4 gab es angeblich einen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.