Wissenschaftler arbeiten an lebenden Computern

Forschung & Wissenschaft Forscher in den USA arbeiten derzeit an lebenden Computern. Bakterienzellen sollen in die Lage versetzt werden, komplizierte mathematische Probleme zu lösen. Erste Erfolge hatten die Wissenschaftler mit genetisch manipulierten Escherichia Coli. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
USA, 21.05.2032: Computer arbeiten an lebenden Wissenschaftlern... :-)
 
@darktrance: terminator lässt grüßen
 
USA, 21.05.2040: Lebende Computer haben die Menschheit ausgelöscht...
 
@darktrance: :D
 
das klingt ja schon fast so wie bei iRobot... hoffendlich übernehmen die bakterien dann nicht die welt :D
 
@!Mani!: Warum nicht?
Menschen waren auch mal Bakterien, wir haben die Welt als sehr große Bakterie übernommen. Und wenn die intelligentesten Bakterien andere Bakterien noch intelligenter machen, dann könnte die Zukunft ganz anders aussehen. Die dummen, schlechten Menschen verabschieden sich und eine neuen Lebensform regiert die Welt, die vielleicht noch unabhängiger sein wird, als wir... die sich vielleicht nur von Wasser und Luft ernähren...
Das nenne ich Zukunft!
Wir sind die Affen der Zukunft :)
 
@!Mani!: Da verrate ich dir ein kleines Geheimnis, haben sie schon. :)
 
@Screemon: http://archiv.chip.de/artikel/Dr.-Sugata-Mitra-Vom-Homo-Sapiens-zum-Homo-Eternal_archiv_17083456.html
__________________________________________________________________________________
Vision wird Wirklichkeit wohl....
 
@Screemon: Menschen waren mal Bakterien?! Nee, ist klar...
 
@AaronHades: mmmhhh... was waren deiner meinung nach die ersten lebensformen auf der erde?... oder glaubst du an die bibel?... den kreationismus?... kläre uns auf...
 
@klein-m: Menschen waren mal Bakterien? NEIN
Menschen und Bakterien haben gemeinsame Vorfahren? JA
Ich jedenfalls erinnere mich nicht, ein Bakterium gewesen zu sein:)
 
DIDI2002 Bringts auf den Punkt (Menschen waren mal Bakterien? NEIN Menschen und Bakterien haben gemeinsame Vorfahren? JA)...
 
@!Mani!: menschen sind bakterien oder so ^^ zumindest ein ganz grosser zellhaufen sind wir :-)
 
@ DIDI2002: und ich auch nicht mal ein homo erectus gewesen zu sein... +AaronHades: die ersten "lebewesen" waren nunmal bakterien, lebensformen ohne zellkern...______________
http://de.wikipedia.org/wiki/Cyanobakterien
 
@klein-m:

Ja, Cyanobakterien...die haben aber auch nicht so viel mit 'modernen' Bakterien gemeinsam....hättest den Wikipedia-Eintrag auch mal lesen sollen.. :)
 
@AaronHades: ich habe ihn gelesen... doch nun stelle ich dir die entscheidende frage: und screemon gings darum, dass der mensch von den "modernen" bakterien abstammt?
 
@klein-m:

Wenn der 'Otto-Normal-Internetnutzer' von Bakterien redet meint er zu 99,9% Bakterien und keine Cyanobakterien bzw. Blaualgen. Gegenbeispiel: Wenn ich in irgend nem Zusammenhang von Hunden rede meine ich auch keine japanischen Riesenzwergdackel oder sowas sondern Hunde allgemein, gelle?! Ich bezweifel mal sehr stark, dass die Aussage von 'screemon' gerade auf Cyanobakterien abzielte...wenn er wüsste wovon er da schreibt, warum schreibt ers dann nicht auch so?! :)
 
@AaronHades: über den wissensstand von screemon kann ich dir keine informationen geben... doch gehe ich von aus, dass er weiss, dass die ersten lebenwesen auf der erde keine vielzeller waren... wovon er ja auch mit seiner these ausging... (noch eine frage an dich: was war denn eher da?: lebewesen mit oder ohne echten zellkern?)... wenn der 'otto-normal-internetnutzer' von bakterien redet, meint er zu 100% die dinge (ausnahmen bestätigen die regel), die sich als bakterien klassifizieren... und die blaualge wird mit eingeschlossen, wenn auch nicht ausdrücklich drauf hingewiesen wird... 1=1
 
I Robot ... könnt ihr euch an VIKI erinnern !? xD
 
@Doctor: Die war ja mal dumm.... wäre ich VIKI gewesen, hätte ich die Roboter an erster Stelle dazu genutzt, meine Schwachstellen zu schützen und dannach erst die Welt erobert :)
Ich hätte gewonnen XD
 
@Doctor: Hab VIKI glaub ich vergessen, nachdem ich den Audi gesehen hatte, konnte ich neben lauter Sabberei nicht mehr klar denken :)
 
@Doctor: Viki hatte schon recht. Sie hätte es aber intelligenter machen müssen. Noch ein paar Jahre warten, selbst intelligenter werden, heimlich Nanobots entwickeln und sie den Menschen während sie schlafen einpflanzen. Und jedes mal, wenn ein Mensch auf dumme Ideen kommt und sie umsetzen will, wird das ZNS unterbrochen und man ist kurzzeitig gelähmt.
 
@ angel29.01: Der Professor hats aber schon rausgefunden... ich glaub viki hätte noch ein bisschen gewartet, wenn sie nicht im professor eine Gefahr gesehen hätte
 
Hab ichs mir doch gedacht, mein schlecht gewordener Joghurt wars, der diese Nacht meine Mathe Aufgaben mit links gemacht. Und ich hatte schon die Pantoffeltierchen aus dem Blumenwasser im Verdacht. Verdammt, die kleinen Biester haben doch tatsächlich gestern einen besseren NC als meiner einer nach Hause gebracht.
 
Das Computer leben ist nen alter Hut! Meiner haßt mich seit ich mit ihm zusammenwohn, er spült nicht ab, ist nen mißerabler Koch und geht mit anderer Software schamlos fremd!
 
@snooktag: lol den fand ich geil...+
 
@snooktag: dickes + der war gut
 
Nun kommt mal wieder runter! Das ist doch gar nichts. Biologische Systeme sind anfällig und weniger gut zu reparieren. Ich wette weiter auf die Mechanik.
 
Moment? Opensource mit Colibakterien? Für jeden Scriptkiddie zum Nachbauen? Ich sollte mich mal impfen lassen.
 
Vielleicht kriegen die Comp. ja dann auch ein anderes Aussehen,wenn sie schon leben: + sind immer auf dem neuesten Stand, da sie sich verwandeln können: vielleicht brünet + breite Hüften usw.
 
Stellt sich nur die Frage ob Menschen dann auch mit "bakteriellen computervieren"(komisches Wort^^) infiziert werden können? Aber ansonsten find ichs eigentlich ganz spannend.
 
@e3freak: "Bakteriophagen" wäre das Wort, nachdem Du scheinbar gesucht hast ,)
 
@e3freak: Und der Virenscanner heißt Arzt.
 
Biocomputer ist doch was für die gelbe Tonne.
 
@Montag: die Braune! In die gelbe kommen nur Verpackungen!
 
fehlt nur noch dass sie spezielles computer-futter anbieten.. und computer-klopapier, wenn er mal kacken muss.
 
Aber mal im Ernst. Eine solche Entwicklung ist einerseits sehr fanzinierend und andererseits doch sehr erschreckend.Evt. werden die Kinder meiner Kinder irgendwann ein Schwein im Wohnzimmer stehen haben welches an die Steckdose angeklemmt wird. Ich meine da spielt doch irgendwo die Ethik auch eine Rolle oder etwa nicht. Werkstoffe sind Werkstoffe, aber lebende Organismen. Ich weiß ja nicht. Pflanzen könnt ich mir eher vorstellen, aber Tier und evt. später Menschen als Cyborgs..ne..gut das ich keine 50 Jahre mehr vor mir habe.
 
@KlausM: Naja aber diese Generationen werden daran gewöhnt sein. Und wer weiß ob es so kommt und es nicht zu größeren Zwischenfällen kommt und die ganze Cyborg sache verboten wird... zumindest was Menschliche Cyborgs angeht...
 
Ich sehs schon kommen, der Computer hat keine lust mehr immer die gleiche MP3 oder Spiel zu spielen. Interessant ist es alle male.
 
Wooow das bringt mich auf ne Idee, wenn ich so meinen halbaufgegessenen Snickersriegel von vor 2 Monaten und meinen schrott PC vor mir sehe^^
Könnte man damit also die Moorschen Gesetze umgehen??
 
@roadrunner88: das moorsche gesetzt ist schon ausgehebelt

http://winfuture.de/news,28867.html
 
Na ja darin steht das es wahrscheinlich 2015 möglich ist. Absolut ist das aber noch nicht. Kann mir aber gut vorstellen das es möglich ist denn das Gesetz hat ja schon n paar Jährchen auf dem Buckel.
 
Denn alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht. Drum besser wärs, dass nichts entstünde........
 
@KamuiS: Faust?
 
@ tuon: "Die Welt als Wille und Vorstellung" von Schopenhauer
 
@Carbone: Leider nein. Sondern tatsächlich Faust. “Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht, denn alles was entsteht, Ist wert, daß es zugrunde geht. Drum besser wärs wenn nichts entstünde. So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element.” (MEPHISTOPHELES) Goethes Faust.
 
@ tuon: Dann haben wir offenbar beide recht:
"Denn zuletzt verkündigt die Zeit den Urtheilsspruch
der Natur über den Werth aller in ihr erscheinenden Wesen, indem sie sie vernichtet:
Und das mit Recht: denn Alles was entsteht,
Ist werth, daß es zu Grunde geht.
Drum besser wär's, daß nichts entstünde."

Quelle: http://www.schopenhauer-web.org/textos/MVR.pdf
Seite 2205
 
Die erste Opensource Hardware , die üblichen Verdächtigen kriegen da bestimmt ein Harten :)
 
Und wehe es kackt der Lüfter ab, wenn die Bakterien kopfschmerzen haben, können sie sich schlechter konzentrieren, und arbeiten höchstens mit 5 MHZ... dann heißt es Lautsprecher an, und gucken ob man die Bakterien jammern hört... abhilfe bringt ein Salamisandwich... Overclocker wirds freuen...
 
in Star Trek Voyager werden doch auch lebente zellen in so genanten geilpaks eingesetzt um die rechenpower zu erhöhen.
ich denke mir mahl sowas währe für server sehr gut geeignet
 
@Lippi: geil werden die davon nicht, die heissen Gelpacks .
 
@Lippi: Ich hab Hunger. Ich denke mir Mahl.
 
lol rofl
 
Ich ahne schon die Meldung auf Winfuture: DFGHI MELDET SKANDALPREISE!! Das unabhängige Marktforschungsunternehmen DFGHI geht davon aus das sich bis zum Jahre 2200 die Marktpreise für x86 kompatible Petrischalen im 4ten Quartal dann endlich um 200% erhöhen werden... paralel werden auch die Preise für Zuckerrüben, welche für die Nährlösung benötigt werden in die Höhe schnellen.... Durch ein Erdbeben im Niedersächsischen Bockelsholm ist ein Rübenfeld völlig zerstört worden, sodaß in den nächsten Monaten mit Leistungsengpässen bei den Colies gerechnet werden kann. DFGHI empfiehlt ElektroCPUs in kritischen Arbeitsumgebungen einzusetzen da nicht auszuschließen ist, daß die Zuckerüben in Bockelshol zu Schnaps verarbeitet werden.
 
@Jupsihok: xD ja klingt ja schon ma nach was..
 
Die Dickdarmflora besteht zu 15 Prozent aus Colibakterien. Wenn ich mir vorstelle, was da weltweit an Rechenpotential verschi***en wird ... :-)
 
@JudgeThread: Absolut Spitze der Kommentar. Dafür ein dickes Plus von mir.
Daher kommt auch der Spruch: "Der hat sein Gehirn im Allerwertesten"
 
Ist es nicht besser, wenn die Menschheit durch KI dezimiert würde anstatt von der Dekadenz der Bilderberger?
 
Aber wäre doch geil. Intelligente biologische Nanobots zu züchten. Immun gegen jeden Krankheit, kein Altern, Unsterblichkeit, Umorganisierung des Gehirns zur Steigerung der Intelligenz. Wäre schon schön irgendwie ...
 
@tuon: Unsterblichkeit???
Wo willst du dann mit den ganzen Menschen hin?
Es ist ja jetzt schon zu eng auf der Erde...
 
@Adojan: Dürften dann halt keine neuen mehr hinzukommen, oder nur noch 1 Kind pro Paar alle 1000 Jahre.
 
@tuon: Menschen sind eine Pest für den Planeten und alles was darauf lebt. Und die sollen unsterblich sein? Um a) unendlich Weise zu werden und alles gut zu machen oder b) unendlich dekadent zu werden und den wahnwitzigsten Scheiss zu verzapfen?
 
Ohh, na das ist ja toll. Da lohnt es sich ja mal den Computer anzubrüllen wenn der mal spinnt. Aber Vorsicht: Nicht das ne Faust aus dem DVD Schacht ins Gesicht prallt. Oder wenn einem mal langweilig ist, kann man sich vll wundervoll mit der Festplatte unterhalten und übers Wetter sprechen oder zusammen nen kaffee trinken. Hach, wenn ich solche news lese, frag ich mich manchmal: Schlafe ich eigentlich noch? Klaingt alles so verrückt irgendwie. Bakterien und mathematische Aufgaben lösen. irgendwie Verrückt!
 
@elecfuture: So ein Colibakterium hat vermutlich mehr mathematisches Verständnis als ich :-)))
 
@elecfuture: manchmal glaub ich auch das mein vergammeltes Pausenbrot eher Abi machen kann als ich.
 
Bekommt man in Zukunft die Malware als schlecht riechendes Parfüm verabreicht? Dann sind Zug und Bus jeden Morgen voller Malware ^^
 
Finde ich super dann haben wir bald einen Android wie Lieutenant Commander Data auf der Enterprise.
 
entweder sind die amis spät drann oder forschungen dieser art geheimgehalten . die japaner dürften da schon viel weiter sein .
____>Die Sorge Japans um seine dominierende internationale Position als Hersteller von elektronischen Geräten führte 1986 zum Start eines bedeutenden nationalen FuE-Programms mit der Überschrift "Biosensoren, Biogeräte und Biocomputer" vom Ministerium für internationalen Handel und Industrie (MITI) (Ostasien-Institut, 1992). Obwohl das MITI-Sonderprogramm 1996 zuendeging, setzt die Industrie die bioelektronischen
FuE-Aktivitäten fort. Daten von Patentanmeldungen ist zu entnehmen, daß Fujitsu und Sanyo Electric Co. beispielsweise in der Entwicklung von Elektronik auf BR-Basis aktiv sind. **EDIT** rech makaber aber interessant ____>In der Abteilung für biomedizinische Technik der Universität Florida finden zur Zeit bahnbrechende Versuche statt. Dort beschäftigt man sich u. a. mit der Entwicklung von Hybridrechnern, die mit selbständig denkenden biologischen Einheiten arbeiten.
Erste Erfolge kann man schon verzeichnen. Dazu züchtete man zunächst 25.000 Gehirnzellen eines Rattenembryos. An einen Flugsimulator angeschlossen, konnte die auf 60 Elektroden verteilte Neuronenmasse schon bald Kampfflugzeuge vom Typ F22 steuern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles