Intel: Preise für neue Notebook-Prozessoren bekannt

Prozessoren Der Chip-Hersteller Intel wird im Juni sechs neue Prozessoren für seine Centrino 2-Plattform auf den Markt bringen. Das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' erfuhr nun von Notebook-Herstellern die Preisgestaltung für die 45-Nanometer-Chips. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Details zu den CPUs? Wieviele Cache, wieviel Hertz, Technologieänderungen (HT wieder?). Ein bischen mehr als ein Ticker abschreiben wäre schon angesagt. Winfuture wie wäre es mal mit Recherche?
 
@JTR: http://www.gidf.de/
 
@JTR: Recherche kostet Zeit und die hat man nicht, wenn man immer der Erste sein will, da kommt die Qualität manchmal etwas zu kurz.
Hauptsache erster und vor den anderen, was kümmert da die Qualität.

Gruss
 
Ich würde mich über einen oder anderen Celeron in 45nm freuen.
 
@Balticsyndikat: freuen? über einen Celeron ?...
 
@ jack1987: Ja, C-E-L-E-R-O-N
 
@ jack1987: Leute die ein günstiges Notebook möchten, dürfen sich auch über aktuelle Technik freuen!
 
Bin ja mal gespannt wann das alles hier in Deutschland verfügbar ist und wie dann das Preis / Leisungverhältnis ausfällt!
 
hier mal test von vorab cpus...__-> http://www.notebookjournal.de/praxis da die ersten 2 beiträge... ____ intel geht mir aber mit ihren produktbezeichnungen so langsam zu weit, da blickt doch kaum einer durch...
 
@Rikibu: da geb ich Dir recht. Wird alles wurschtelliger und keiner weis was er kaufen soll!
 
@Rikibu: Das stimmt, die Produktbezeichnungen sind nicht so toll. Aber 1000 euro für ne CPU is schon heftig *g*
 
Schade das der Stromverbrauch nun immer höher wird. Die ersten Centrino Modelle (Pentium M) waren stromsparender.
 
In den Aktuellen iMac´s sind die schin drinnen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links