Nutzer sollen Microsoft Such-Marktanteile 'erkaufen'

Internet & Webdienste Microsoft will ein Mal mehr versuchen, sich die Gunst der Suchenden zu "erkaufen". Mit einem speziellen "Geld-Zurück-Programm" will man mehr Nutzer für die hauseigene Suchmaschine Windows Live Search gewinnen. Wer Live Search regelmäßig nutzt, wird ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja wenn MS meint mit Geld sich alles erkaufen zu können....
 
@blisss: Ist im Grunde doch nichts anderes, als eine Prämie, wie bei den Punktekarten von z.B. Aral. Grundsätzlich mag ich diese Prämiengeschichten, etc. zwar nicht, aber schlimm ist es doch auch nicht. Man hat schließlich die Wahl, ob man da mitmachen möchte oder doch einen anderen Suchdienst nutzt.
 
@Gegenspieler: Es geht generell darum, dass Firmen sich nicht immer einbilden sollen, dass man sich mit Geld alles kaufen kann. Sinnvoller wäre da vielleicht, dass sie für jede Suchanfrage 1 m² Regenwald retten oder so - das würde nicht nur das Image aufbessern, sondern damit würden sie auch was für alle tun...
 
@blisss: Ist ja richtig, aber warum ließt man sowas nur bei News, in denen der Name Microsoft fällt und nicht auch woanders? Darum ging es mir, auch weil du nochmals speziell MS hier geschrieben hast. Wenn du es so generell meinst, hättest du das auch direkt im Ausgangspost so generell erwähnen können.
 
@ Gegenspieler: Nenn mir doch mal andere große Firmen, die dir spontan so einfallen, die nur durch den Einkauf innovativer Ideen so groß geworden sind. Außerdem ist es nunmal eine Microsoft News - bei Google oder Apple hätte ich dasselbe gesagt - wobei Apple genau so schlimm ist.
 
@blisss: Was hat dass denn nun damit zu tun? Was ist daran so schlimm, dass man Innovative Ideen aufkauft? Machen das nicht alle große Firmen auf irgendeine Art und Weise? Natürlich ist das eine MS-News. Wenn du es aber, wie du selbst schreibst, so allgemein meinst, warum formulierst du es dann auch nicht so? Ist doch nun wirklich nicht schwer und man zieht nicht wieder irgendein Unternehmen in den Dreck. Hättest du das bei einer anderens News auch so geschrieben wie hier, hätte ich ebenfalls das Gleiche geschrieben.
 
@blisss: __-"Es geht generell darum, dass Firmen sich nicht immer einbilden sollen, dass man sich mit Geld alles kaufen kann."__- ??? Ist das nicht das Prinzip einer jeden Firma? Was muss ich tun um Kunden zu gewinnen? Da dran ist doch nix unnormales. Und Sachen wie "Saufen für den Regenwald" arbeiten nach demselben Prinzip. Kundengewinnung, Gewinnsteigerung. Wenn MS meint irgendeinen guten Zweck unterstützen zu wollen, dann können sie das unabhängig davon tun. Außerdem tun sie es schon in den einen oder anderen Bereichen. Ich erinner nur mal an die Aktion "X-BOX" für Kinder im Krankenhaus.
 
@blisss:
"dass sie für jede Suchanfrage 1 m² Regenwald retten oder so - das würde nicht nur das Image aufbessern, sondern damit würden sie auch was für alle tun"

Ich sag mal kanz krass. Wie gross ist der Anteil an Leuten, die dort jetzt etwas suchen/kaufen um den Regenwald zu retten. Es funktioniert nunmal nur wenn mann eine persönlichen Vorteil davon hat. Von dem Ausgezahlten Rabatt können die Leute ja immer noch etwas für den Regenwald spenden wenn sie es denn auch wirklich möchten.

Und jetzt mal ehrlich. Wieviele haben denn hier schon einen kasten Krombacher gekauft obwohl sie sonst ein anderes Bier trinken ???
 
@blisss: Ist dir eigentlich klar dass bei jeder Suchanfrage die du absetzt die Server zum Arbeiten gebracht werden, dadurch mehr Strom verbrauchen und dadurch die Natur schädigen? Du rettest also den Regenwald nur wenn du gar nix suchst und die Server im Energiesparmodus lässt. Übrigens: Viele Firmen können sich mit Geld etwas erkaufen, weil es genug Deppen gibt die damit überhaupt kein Problem haben. Da solltest du nicht die Firmen beschuldigen sich etwas mit Geld erkaufen zu wollen, sondern eher die Konsumenten die sich quasi von den Firmen für Geld kaufen lassen.
 
@blisss: Die Leute und Firmen sollen sich nicht immer einbilden, dass dieses nervige 1qm Regenwald kaufen irgendwas bringt. Dann wird halt ein andere qm abgeholzt. An wen geht das Geld, was wird damit gemacht? Habe auch 30 qm Wiese zu verkaufen - wer bietet? Außerdem bildet sich Microsoft mal nichts ein, sondern arbeitet aktiv für die Nutzer. Einbildung wäre, wenn man einfach davon ausgeht, dass die Kunden von alleine kommen.
 
@DennisMoore: Genau. Server dürfen nicht mehr belastet werden. Sie belasten ja die Umwelt. Und erst diese LCD-Fernseher, die sollten am besten auch nicht mehr angeschaltet werden. Am besten wir leben gleich wieder wie in der Steinzeit, da war sowieso alles besser.
 
@modelcaster: Ich biete 15 Kisten Warsteiner. 30 gibts nicht. Ist ja kein Regenwald drauf ^^. @f!R: Besser für dei Umwelt wärs auf jeden Fall. Es gab vor ein paar Wochen mal ne Meldung im TV. Da hat jemand ausgerechnet wie viel CO2 eine Suchanfrage bei Google verursacht. Ich weiß den genauen Wert nicht mehr, es war aber nicht wenig. EDIT: Hier hat wohl einer mitgeschrieben (http://tinyurl.com/66rpqu). Ist ungefähr das was im TV-Bericht gesagt wurde.
 
Auf einen Versuch kommt es an. Es gibt bestimmt einige, die mit Microsoft suchen wenn dabei was für sie rausspringt. Warum auch nicht. Es gibt ja auch Leute die Werbebanner schalten um ein Teil der Kosten reinzubekommen. Wenn Microsoft attraktive Partner findet könnte das durchaus was werden. PayPal oder Ebay würde mich jetzt nicht sonderlich reizen, aber wenn auf diese Weise kostenlos DRM-freie Musik bekommen könnte oder sich ne cd zuschicken lassen kann. Warum nicht.
 
a) Wenn ich da "MP3 Player", wie im Beispiel, eingebe, hat jetzt Archos da mehr an MS gezahlt als Apple, warum stehen die vorne? Warum kann man das nicht nach irgendwelchen Kritierien sortieren? Jeder kleinste Online Shop kann das. b)Nach was kaufe ich da? nach den Cashback Prozenten? Nach dem Preis? Nach irgendwelchen technischen Details oder Kundenbewertungen auf jeden Fall nicht. c) Compare prices? Tja blos mit was? den Sansa mit dem Creative player jedenfalls nicht. Fazit: Nette Idee vielleicht, blos leider wieder einer von vielen kaum benutzbaren MS Schnellschüssen, wo nachher wieder jahrelang nachgebessert wird.
 
die treue der nutzer kommt bei guten produkten immer von alleine, solange die suchmaschine keine zufriedenstellende ergebnisse liefert wird sich da nichts ändern und sie können ihr geld sparen .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen