Rumänische Polizei hebt Phishing-Gruppe aus

Recht, Politik & EU In Rumänien hat die Polizei einen Phishing-Ring ausgehoben. 38 Verdächtige sollen sich in größerem Stil Zugangsdaten und persönliche Informationen aus dem Internet beschafft haben. Diese wurden anschließend für andere Straftaten missbraucht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Laßt mich raten, die Geschädigten haben den IE benutzt.
 
@Balticsyndikat: Oder Outlook (Express)... Man glaubt garnicht, was aus Unwissenheit (damit meine ich die typischen Anzeichen einer Pishing-Mail) alles schiefgehen kann...
 
@Balticsyndikat: Was hat das mit dem IE oder Outlook zu tun? Es sind wohl eher die Leute die auf so etwas hereinfallen und jede Story die sie per Mail aufgetischt bekommen fressen. :/
 
@Balticsyndikat: Ich bin nun seit 1999 im Internet und habe noch nie einen anderen Browser als die jeweils aktuellen IE´s benutzt. Seit dieser Zeit habe und hatte ich zusätzlich auch keinen Virenscanner installiert.
Viren und Würmer, Trojaner etc. kenne ich nur vom Hörensagen. Was mache ich verkehrt das man mein System nicht infiziert?, -obwohl ich nur nach dem Motto handele....
- Wer am Rechner blind und besinnungslos auf alles klickt, was ihm so angeboten wird, dem hilft keine Sicherheits
massnahme.
Wer jede ausführbare Datei startet, die ihm per Mail zugeschickt wird, darf sich nicht wirklich darüber wundern, dass ihm früher oder später sein Rechner und seine Daten nicht mehr alleine gehören, weil sich ein netter Keylogger oder Trojaner dort breitgemacht hat.
Man sollte sich bei jeder Mail mit Attachment zuerst einmal fragen, warum man diese Datei jetzt von dieser Person bekommt. Oder warum ein Unbekannter/ Bekannter jetzt ausgerechnet diesen Link geschickt hat.
Oder warum Ebay und/oder meine Bank-plötzlich aufgrund eines vorgeblichen Datenbankcrashs mein Usernamen und Passwort wissen will.
Wer-zuerst denkt- und dann erst klickt, gegebenenfalls auf den Löschbutton erspart sich viel Ärger.
 
@terrawilli: Wenn du dir bis jetzt nie was eingefangen hast, hast du doch nichts falsch gemacht.
Aber ich bin mir zielich sicher, das es weniger Geschädigte geben würde, wenn sie z.B. den Fuchs als Browser benutzt hätten.
 
@terrawilli: Was mich mal interessieren würde, woher willst du ohne Virenscanner wissen ob du dir was eingefangen hast oder nicht?
 
@terrawilli: vielleicht solltest Du mal von Deinem Windows 3.11 weg gehen ???
 
phishing-ring? jetzt gibts in rumänien keinen fisch mehr in den märkten?
phisher in pakistan? seit wann haben die stromleitungen?
 
@hallugenetic: Was rauchst Du denn? Auch was haben will...
 
Wer auf sowas reinfällt, sollte er gar kein Onlinebanking "betreiben".
 
@boon: Der sollte überhaupt keine Bank mehr nutzen, sondern sein Bier nur im Stehen schlürfen!
 
Tja wer lesen kann ist klar im Vorteil. Und wenn er dann auch noch hören kann ist schon fast alles perfekt.
Sich informieren und lesen (alles) was man ihm schickt,dann glaube ich,kann nichts mehr passieren.
Nur nicht glauben,das kann mir nicht passieren hilft nicht.
Ich mache seit fast 25 Jahren Onlinebanking und mir ist noch!!!!! nie etwas passiert.Klopfe aber auch 3x auf Holz....lächel
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen