EA: Take-Two-Eigner lehnen Verkauf weiterhin ab

Recht, Politik & EU Die Übernahme des Spiele-Herstellers Take-Two durch Electronic Arts verzögert sich weiter. Am Freitag verstrich der Termin für die Zustimmung der Anteilseigner Take-Twos, ohne dass die erforderliche Mehrheit auch nur annähernd erreicht wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Take-Two ist doch kein Spielehersteller? T² sind doch Publisher?
 
Jo das denk ich auch.. aber vielleicht will EA auch selber publisher sein :P
 
@hallugenetic: Take Two stellt auch Spiele, Rockstar Games ist eines der Game-Studios. Dann wäre da noch 2KGames und ein paar andere Studios. Sie sind Entwickler und Publisher zugleich. Das gleiche gilt auch für EA ...
 
@ VoodooManiax: Danke, man lernt nie aus.
 
@hallugenetic:
Stimmt, hab ich auch nicht gewusst ^^
 
OMG oh Nein nicht EA (Elektronischer Abfall) die produzieren so viel Müll, vermüllen gute Serien und produzieren die teuersten Updates.
 
@overdriverdh21: Patches? Ich dacht die heißen bei EA jetzt Addons?

Ach verlesen, verdammt.
 
Naja ich weiss ja nicht. EA hatt auch seine gute Spiele auf die Reihe bekommen, leider meistens nur durch eingekaufte Studios. Und wenn es so weiter geht finde ich das es wirklich bald ganz vorbei ist mit abwechslung in Spielen. Da werden aus drei spielen jeweils die besten Dinge rausgenommen wie z.B. die Grafikengine und in eines hinein gezwungen. Dann kommt noch diese Geldmelkerei und tottreterei von Spieleserien alla NfS XXX und da is der Brei für mich fett. Lasst doch lieber ein paar mehr unabhängige Studios am leben... aber naja, in einer Zeit wo nur noch der Gewinn ganz vorn steht geht sowas wohl nicht mehr :-( sry für offtopic, wollts ma loswerden. MfG
 
@Frodo1978: Ich schließe mich dir an! Ich freue mich über jede Kritik die ich über EA lese.
 
@Frodo1978: Wann ging es schonmal nicht nur an erster Stelle um Gewinnmaximierung? Solche Zeiten gab es seit dem es Geld gibt noch nie!
Wird ein Spiel erfolgreich hergestellt, geht es nurnoch darum, das nächste Spiel noch besser zu verkaufen, dazu noch kostenpflichtige Addons, etc...
 
I D E A L I S M U S!!! die wohl einzig wahre tugend der wirtschaft! man kann geld verdienen und sich die nach außen getragene sympathie erhalten... bestes und vielleicht auch letztes beispiel T² mit ROCKSTAR! für manche konzerne ist expansion wie eine droge und wir wissen alle was mit drogensüchtigen irgendwann passiert. wer es mit der gier übertreibt, fliegt auf die fresse...
 
T² haben gigantische Titel wie Mafia & GTA...was hat EA, NFS? Schon sowas von scheisse geworden! Battlefield? Ja, dank schwedischen(!!!) Jungs von DICE!
- Max Payne darf in der T²-Liste natürlich auch nicht fehlen.
 
@hallugenetic: ich bin ganz deiner Meinung EA macht meist viel Wirbel um nichts und kassiert kräftig ab, ein gutes Bsp. ist "The Godfather" -mein absoluter Lieblingsfilm- aber die PC Umsetzung war einfach nur unüberlegt und unausgereift. Dann wurde es schnell auf den Markt geworfen, extrem viel Werbung gemacht und trotz dieses Beschisses hat EA noch kräftig Kohle gemacht. EA hängt mir zum Hals raus.... Nur wegen den teuren Lizenzen und dem Bekanntheitsgrad hat EA dieses Spiel Produziert. Womit hat Der Pate das verdient?!! Da lob ich mir doch Mafia.
 
@roadrunner88: Also beim Paten war ich auch sehr enttäuscht! Hab mir die Spiel gekauft, hab dazu sogar einen "Der Pate- Das Spiel"-Hut bekommen. War glücklich wie ein kleines Kind. Bis ich das Spiel im PC hatte... whoah nee! Da sitz ich vorm PC in diesem coolen "Paten-Hut" und sehe so ein unfertiges Gameplay... Traurig.
 
wo ich gesehen habe, wie die PC-Spieler mit der Grafik-Engine abgespeist werden bei FIFA 08 reicht es mir langsam auch. Die Konsolen-Version des Spiels sieht um einiges besser aus, da hier schon die NextGen Engine verwendet wurde. Also ich bin voll dagegen das Take-Two bzw. Rockstar Games von EA übernommen werden.
 
Wer PC-Spieler benachteiligt, hat es auch nicht anders verdient , als von EA geschluckt zu werden! :)
 
@J4ke: wird mit EA eh nicht besser sein
 
@J4ke: Damit wirst du wohl recht haben.
 
@woot: Nicht wirklich, oder nicht so sehr, wie die mit ihren "Exklusivveträgen"... Einziger Grund warum Mass Effect so früh aufm PC rauskommt (halbes Jahr in etwa nach Konsolenrelease) ist die Übernahme durch EA. Wenn Take2 nun übernommen wird kommt GTA vielleicht noch 2008.
EA will Geld aus jedem Kuchen und stellt Grundsätzlich alles was geht als "Multiplattform" um und pfeift auf Exklusivitätsverträgen mit MS oder SONY.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen