200.000 Unterzeichner fordern Erhalt Windows XPs

Windows XP Mehr als 200.000 Unterzeichner beteiligen sich inzwischen an einer Petition an den Software-Konzern Microsoft. Sie fordern das Unternehmen auf, den Verkauf des Betriebssystems Windows XP auch über den bisher geplanten Vertriebsschluss am 30. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut als XP User =)
 
@Hey Freak!: Nutze zwar Vista auf meinem Haupt - System, habe aber auf dem Lappy Xp und kann deiner Aussage nur beifplichten. Bin absolut dafür das Xp weiter leben soll. Mfg Andy..
 
@Hey Freak!: wenn du XP User bist kanns dir eigentlich relativ egal sein o__O
 
@Hey Freak!: Sollen die ein Vorrat an Xp-Lizenzen kaufen und gut ist. Der Support läuft noch lange und das mitgelieferte Vista auf dem Komplettsystem lässt sich auch schnell durch Xp austauschen.
 
@ davidsung: seh ich absolut genauso, ich versteh net warum es überhaupt so ein theater gibt. ich wette 75% der unterschreiber haben schon xp un werden sich auch keines mehr kaufen. und die jenigen die meinen sie müssten in nem jahr unbedingt xp kaufen könn sich ja jetzt was im voraus sichern...
evtl hab ich ja was in meiner einschätzung übersehen..aber ich find es echt ein riesen kindergarten!
 
@Krokant: Ich glaube eher die meisten wurden nicht richtig aufgeklärt. Vielleicht denken einige, dass an jenem Datum *schwubs* Xp nicht mehr funktioniert (Microsoft unterbindet die Ausführung). Dieser Irrglaube verleitet sie zur Unterschrift.
 
ja genau das glaub ich inzwischen auch...schon irgendwie witzig^^
naja aber soll se nur machen, ms wird sich eh nicht drauf einlassen....
 
@Hey Freak!: früher hatten wir ne friedensbewegung, heut ne xp-bewegung. das ist einfach nur noch traurig.
 
@ davidsung: "Kauf dir einen Vorrat!" Das kannst DU als Privat-User der DU offensichtlich bist, schon so machen. Aber woher soll ich als IT-Leiter wissen, wieviele Lizenzen ich die nächsten Jahre brauchen werde? Und ich glaube auch nicht, dass die meisten NICHT aufgeklärt sind... Du argumentierst da ein bisschen komisch, Junge!
 
noch mindestens eine "0" (besser zwei) mehr und MS reagiert vielleicht darauf.
 
@zivilist:

Uahh 200000 Boah wird nicht ganz reichen.

Die könnten ja auch mal ne Umfrage machen mit Win98 !

Da würden sich auch noch nen paar tausend finden. die für dessen Erhalt stimmen würden..
 
@nania: möglich
 
@zivilist: möglich? das kann ich fast garantieren!
 
Ich bezweifel das M$ drauf reagiert. Aber wäre schön! Hab selbst noch WinXP und bin sehr zufrieden damit.
 
ich bin auch dafür
 
Wo kann man mitmachen? :D
 
@anti vista: http://weblog.infoworld.com/save-xp/
 
"Wir sind zufrieden und auch ein bisschen überrascht, dass sich so viele Menschen aus aller Welt dafür einsetzen, Windows XP am Markt zu halten". Laut meinen Berechnungen (:D) sind das 0,003 % der Weltbevölkerung.
 
@Hu: Jepp, und selbst wenn man das in Beziehung setzt zu den bisher verkauften Vista-Lizenzen, ist es beeindruckend "viel": 0,14%...
 
es sind 200.001 weil ich bin auch dafür xp schlägt vista um längen im punkto geschwindikkeit und stabilität also ich hoffe mal das windows seven nicht auch so ein flop wie vista wird
 
@bond007: haha sag das mal meiner freundin... der hab ich letzte woche XP draufgeschmissen... Sie hatte vorher nen Vista Laptop und ich hab gedacht ich kann noch nen bisschen speed rausholen... Fehleinschätzung... Nun is er keine ms schneller geworden und stürzt dazu auch noch ab... Klasse XP! Ich denke mal, es wird demnächst wieder 2 Vista rechner im Wohnzimmer stehen :)
 
@bond007: Wenn die Petition nur von solchen Trollen wie dir lebt braucht dich das nicht zu wundern wenns keiner ernst nimmt.
 
@~LN~: ... na ja - Ernst nehmen und dein Name in einem Atemzug sind auch 2 Dinge, die nicht zueinanderpassen ...
 
so wenig???
 
wie lange wird MS eigentlich die aktivierungsserver für XP online halten? wenn man bedenkt, dass teilweise heute noch WinNT eingesetzt wird, was an die 13 Jahre am buckelt hat, muss man ja auch davon ausgehen können, dass die XP server noch 10-20 jahre laufen, oder?
 
@LoD14: ich vermute bis 2014 da dann der Extended Support endet.
 
@LoD14: kein Problem, beim nächsten no-cd-patch isses serverlos *rofl*
 
@LoD14: Ich denke mal, dass sich alle zukünftigen Windowsversionen im Internet authentifizieren müssen. Die benötigen auch Server. Ich denke, es wird kein Problem sein, einfach darauf auch Software weiter laufen zu lassen, die die Aktivierungsanfragen von XP-WGA und der XP-Aktivierung beantwortet. Zumal die Anzahl der Zugriffe darauf immer weniger werden dürften und somit sich einfach und mit weniger Aufwand abfertigen lassen dürften.
 
@LoD14: wenn sie die Aktivierungsserver abstellen bringen sie vielleicht ein Patch vorher raus, was die WGA wieder entfernt :-)
 
@LoD14: sind doch die gleichen server wie bei vista? immer wenn ich mein vista telefonisch aktiviere heißt es dass mein xp aktiviert wurde oO
 
Wo is das Problem wer XP will soll es sich jetzt schnell Kaufen.
 
@rollyxp: Nix mit schnell. Jeder der sich eine Vista-Lizenz kauft darf statt Vista auch XP verwenden. ganz legal 8so lang er seinen Vista-schlüssel nicht benutzt)
 
@pool: Das stimmt aber leider auch nur bedingt. Downgrade auf XP ist nur möglich, wenn du Vista Business oder Vista Ultimate hast. Auch mit einem OpenValue-Rahmenvertrag ist dies möglich. Wer Vista Home oder Home Premium besitzt kann meines wissen nicht downgraden. Das geht zumindest aus der Microsoft Homepage hervor. Dort einfach mal nach Downgrade suchen und man bekommt diese Info.
 
@ Gegenspieler: Das dachte ich anfangs auch. Im Lizenzvertrag meiner HomePremium-Version steht (ganz am Ende, findet man also schnell) nichts von einer speziellen Version als Voraussetzung für ein "Downgrade".
 
@rollyxp: ehrlich? Wie gesagt, habe diese Info aus einer PDF von der MS Homepage. Nicht das ich dir nicht glaube, aber wäre es möglich, dass du von dem Part mal ein Bild online stellst? Habe es nämlich nicht finden können. Vermutlich habe ich es übersehen!? Danke.
 
@Gegenspieler: Kein Problem. Den/Die/Das EULA bekommt man durch Eingabe von "winver" in den "Ausführen"-Dialog und durch den Klick des Links im darauf erscheinenden Fenster. Bild: http://tinyurl.com/5om3a8
 
@pool: Das ist ja klasse. Das wusste ich so wirklich nicht. Danke für die Info.
 
ohman manche leute kappieren es nicht.
XP wird nurnimmer verkauft.
support gibts ja trotzdem noch.
warum dann nen erhalt fordern wenns doch erhalten bleibt.
oder denken die leute das is zack von einem auf den anderen tag dann einfach deaktiviert und geht nimmer.
und wer sich nen neuen PC mit XP holt gehört sich eh erschossen.
 
@gimpfenlord: richtig, da gibt es nähmlich dann Reactos mit PC ! *rofl*
 
@blackcrack: Was gibt's denn da zu rofln?
 
Gibts den Save XP Müll immernoch ? Das XP wird doch sowieso nicht ganz verschwinden wenn der Support bis 2014 läuft , das ist doch nur Theater was da veranstaltet wird.
 
@~LN~: kiddis ist das schlagwort hier... wenn man nicht in der Schule den dicken schieben kann, dann wenigstens so ein wenig aufmüpfig werden dürfen!
 
@~LN~: bin aber auch seiner Meinung. Wers brauch, der bekommts dann schon irgendwo noch her.. Un wers bereits hat, dem kanns doch eigentlich am Ar*** vorbei gehen ... o_O
 
@~LN~: Welches Betriebssystem nutzt Du?
 
wahrscheinlich das aktuellere... und wie ich finde das mitlerweile bessere OS
 
@magguz: ... was ich definitiv anders sehe - und damit wir uns richtig verstehen, ich nutze Vista auch schon seit der RC1 und arbeite mit der 32bit und 64bit-Ultimate-Version, denn schließlich will ich wissen, womit ich es zu tun habe ...
 
Wenn XP eingestellt wird, steig ich auf Ubuntu um .. auch wenn das mehr Arbeitsaufwand bedeutet und ich mir keine neue Hardware anschaffen kann ..
hab eh kein Geld :D
Na, vll wird das nächste MS Betriebsystem (7) besser, aber Vista werd ich mir sicher nicht mehr antun.
 
@com265ander: Ubuntu ist jetzt schon komfortabel ohne Ende. Wenn der extended support für XP 2014 endet und du dann umsteigst kann ich mir noch gar nicht ausmalen wie komfortabel und bequem dann Linux und in dem Fall Ubuntu ist :)
 
@com265ander: Bevor der XP-Support eingestellt ist, gibt es schon "Windows 7".
 
@zivilist: da miúss ich dir recht geben...der aufwand es zu installieren wird immer kleiner....das macht richtig spaß :) wenn ich da an etliche 2k/XP installations-sessions denke....oh man...
 
@com265ander: Diese Diskussion um Betriebssysteme sind immer lustig zulesen, da sie so sinnlos sind. Ich habe in virtuellen Maschinen auch Ubuntu und Fedora64 laufen. Und was? Es ist eigentlich sch...egal. Interessant ist - außer für Trolls die meistens kaum Ahung haben - doch nicht das OS, sondern die Anwendungen. Es interssiert letztendlich das Geschäft und das hängt von den Anwendungen ab. Leider sind viele Anwendungen bisher auf Linux nicht oder nicht in der Qualität erhältlich wie im Windows-Bereich. Umgekehrt sind viele der guten Anwendungen dort genauso auf Windows erhältlich, z.B. Apache, Firefox. Welche Platform besser geeignet ist, kann man nur im Einzelfall entscheiden. Bei seriöser Betrachtugn ist die Entscheidung aber meistens sehr eindeutig (und nicht immer Windows und nicht immer Linux).
 
XP Pro/TabletPC kann vom Besitzer eine Windows Vista Lizenz weiterhin verwendet werden. Warum also Unterschriften? Diese Regelung wird es so lang geben, wie Vista verkauft wird.
 
@pool: Das stimmt aber leider auch nur bedingt. Downgrade auf XP ist nur möglich, wenn du Vista Business oder Vista Ultimate hast. Auch mit einem OpenValue-Rahmenvertrag ist dies möglich. Wer Vista Home oder Home Premium besitzt kann meines wissen nicht downgraden. Das geht zumindest aus der Microsoft Homepage hervor. Dort einfach mal nach Downgrade suchen und man bekommt diese Info.
 
@Gegenspieler: ich schreib es dir gern noch einmal ^^ (falls hier unten jemand drauf stößt): Im Lizenzvertrag meiner HomePremium-Version steht (ganz am Ende, findet man also schnell) nichts von einer speziellen Version als Voraussetzung für ein "Downgrade".
 
@pool: Jup, hast offensichtlich recht. Dein Screen aus dem vorherigen Post hat es ja gezeigt. Wie ich schon schrieb, hatte ich nur eine PDF auf der Windows HP gesehen, auf der eben nur die Rede von der Ultimate und Business Verison. Danke für die Info/Klarstellung.
 
Was machen eigentlich Geschäfte, wenn sie am Tag nach dem Verkaufstopp von Windows XP noch Kistenweise Windows XP in Regalen und Lagern haben? Feierlich verbrennen bei Gesang und Suff, oder bei Nacht und Nebel im Naturschutzgebiet still und heimlich entsorgen?
 
@Fusselbär: reste dürfen verkauft werden, nur wird MS keine mehr ausliefern!
 
@Fusselbär: ich glaube eher nicht,weil es eine umweltverschmutzung ist,
und greenpeace dann was zu tun hätte :)
 
@Gegenspieler: Wenn du nur Vista Home hast dann nimm die dvd update ohne schlüssel auf busnies und dann wieder runter auf xp hab ich mit einem sony notebook gemacht und siehe keine probleme
 
Man habe 2007 viele Stimmen gehört, die sich über die hohen Hardware-Anforderungen Windows Vistas, die Änderungen beim User-Interface, die niedrige Performance und Inkompatibilitäten mit Software von Drittherstellern beklagten. WTF? das is doch purer bulsshit der da steht :D
 
Frage an die 200000 Unterzeichner: Wieviel Jahre soll den Eurer Meinung nach M$ das XP denn noch am Leben erhalten? 10, 100, 1000 Jahre?
 
Wann hören diese Vollpfosten endlich mit diesem Mist auf? ist ja nicht zum aushalten! Nur weil sie zu faul und zu dumm sind sich Vista zu holen. zudem können sie ja auch XP noch nutzen bis sie abkratzen. omfg solche leute versteh ich nicht.
 
@HNM: aha also deiner meinung nach sind XP-User dümmer und fauler als Vista-User...hm ich dachte Vista soll einfacher sein als XP und dem User viel Arbeit abnehmen...naja also ich versteh solche Leute wie dich nicht...
 
@HNM: Ich glaube fest daran, dass Dich auch keiner versteht. Schon Deine Ausdrucksweise ist für einen Normalbürger schwer verständlich.
 
@HNM: Ach Du kleiner Troll, um auf Deinem Niveau zu bleiben: Vielleicht verstehst DU das nicht, weil Dein IQ schon beim Toastbrot am Morgen erschöpft ist. Ich habe legal XP Pro, Vista Business und Server 2008 Enterprise und bin der Meinung, dass XP sehr gut ist, Vista mehr Schwächen als Vorteile hat und nach meinen bisherigen Test sogar WinServer2008 besser als Vista auf dem Desktop ist. Windows Server 2008 ist bisher mein Favorit.
 
Vista ist um einiges besser, nur für Ego-Shooter ist es noch schlechter...
Aber XP hat mehr Fehler als mein Vista x64!
"Roboterstimme" über Skype, sinnlose Bluescreens, Fehler bei Bluetooth, Programmstarts sind langsamer, TV-Karte kann unter XP nicht guten Sound ausgeben, etc...
Dagegen hast Vista nur eine langsamere Reaktionszeit in Spielen und einige Inkompatibilitäten... mehr aber auch nicht!
 
@Screemon: All die Probleme, die du hast, hab ich nicht. Hatte für kurze Zeit auch Vista. Nachdem aber beim Kopieren der IRQ-Bus anscheinend so stark belastet wurde, dass man nur unerträglichen Sound hörte, bin ich wieder auf XP umgestiegen.
 
@Screemon: Deine Probleme verstehe ich nun wirklich nicht. XP läuft bei mir wie ein gut durchtrainierter Hase.
 
@Screemon: Sehr kühl! Roboterstimme über Skype! Das ist kein Bug, das ist eindeutig ein Feature! Erinnert mich übrigens an eine Diskussion von einem Spiele-User mit Spiele-Entwicklern, der meinte, er hätte da einen Bug im Spiel. Das Spiel ist ein Science-Fiction 3D Echtzeitstrategiepiel und beim User war beim In-Game Screenshot zu sehen, das alles in fluroszierend-blau war, die Entwickler: "Cool wie hast Du das gemacht? Das sollten wir in der nächsten Version einbauen!" :-))
 
@Screemon: oh man ich kann nur hoffen das hier kein marketingfutzi von ms mitließt...xp besser für EGO-Shooter...da sollte sich MS mal an unsere Regierung wenden...XP nur ab 18 oder gleich auf die schwarze liste...:)...was meinste was das die Verkaufszahlen von Vista vorrantreibt...und ist bestimmt günstiger als die 300mio Werbeaktion :)
 
@ Fusselbär: Der Trick geht mit einer alten ATI Radeon All in Wonder 7500 mit 64MB joar... einfach das Spiel auf 16bit stellen und es kann bei manchen vor kommen das du alles in Blau siehst ^^ echt geil bei dem Screensaver GizmoZone ^^
 
Ich hoffe auch dass "windows xp" weiter erhalten bleibt.Obwohl ich jetzt
die"windows vista ultimate 32bit edition"(inkl. SP1) verwende.Ich hänge
noch an "windows xp"weil mein zweiter rechner damit vorinstalliert war.
Bei meinem ersten rechner,war "w2k professional" vorinstalliert.
 
@arthurking81: Dein Kommentar klingt so, als hätte MS vor, sämtliche XP-Installationen löschen zu wollen.
 
@tiadimundo: Was gibt es da nicht zu verstehen?Ich meinte ja auch nur
dass m$ "windows xp"so lange an leben zu erhalten,bis es nicht mehr
geht&bei meinem zweitem rechner war "windows xp" bei meinem ersten
rechner war"w2k professional"vorinstalliert. :)
 
ich finde XP zwar besser als Vista aber auch gleichzeitig Quatsch dieses System übertrieben lange am Leben zu erhalten. Microsoft sollte stattdessen mal einfach etwas länger in ein System investieren und etwas gescheites rausbringen. Vielleicht auch mal ein paar Innovationen einbauen, ein paar GUTE gestalter in Boot holen und das alles geheim halten bis zu Release. Wenn das System gut ist steigen die Leute um... wenns sch... ist (wie Vista) dann schreien alle laut auf... Ich erwarte eigentlich das Microsoft aus Fehlern lernt, wie jeder vernünftige Mensch auch... mit ME hatten se ja das gleiche Problem wie mit Vista.
 
@-=[J]=-: Nach deiner Definition ist auch XP sch...., Win98/ME sch...., Win95 sch.... Komischerweise haben es "alle" dann auch genutzt. Peace.
 
ja die die nen alten PC haben, haben eh meist schon XP drauf, also kann denen doch egal sein, sie müssen es nicht mehr kaufen... die die heute nen PC kaufen bekommen eigentlich ohne weiteres Vista zum laufen.. wo ist das Problem? wenn jemand Vista nutzt, wird der es auch nicht mehr missen wollen... ich kenne keinen der lieber XP will.. außer einen Kumpel der mal ne Beta drauf hatte (1 Std.) und jetzt über Vista schimpft wie scheiße es ist und nun verbreitet dass es Mist ist... und bei PCs wie den eepc gibts dass ja dann noch.. auf anderen Systemen macht das kaum Sinn... Lediglich für Unternehmen würde ich das Unterstützen, da Uralte Anwendungen evtl. nicht mehr gehen...
 
Kann mir jemand den Sinn erklären? Die, die XP schätzen, haben es doch sowieso schon. Wieviele Lizenzen davon braucht man denn, um glücklich zu sein?
 
@tiadimundo: Eben. Das frage ich mich auch immer. Mein Tipp an alle eBay Freaks.
Kauft euch ne Frachtpallette mit so ca. 1000 XPs drauf. Ab 30.Juni könnt ihr damit ein Super Geschäft machen beim Wiederverkauf.
 
ich werde auch windows xp nutzen, bis windows "7" kommt. ich finde diese petition zwar gut, aber was bringt ein betriebssystem ohne updates? auch wenn der verkauf verlängert werden sollte ohne updates für die zukunft bringt das wohl relativ wenig.
 
@mezo: 2014 läuft der erweiterte Support für XP aus. Oder anders gesagt: Länger als der Support für Windows Vista. Wo ist da das Problem? Selbstverständlich wird es dann auch eine Petition für Vista geben, da in zwei Jahren keiner Windows "7" mag...
 
Oh man.... XP soll endlich sterben gehen :P
Alle die XP am leben erhalten wollen, haben es eh schon.
Also was juckt es die? Eigentlich ist es sehr schade, dass Vista soeinen miesen Image schaden hat. Es wird als schlechter im verglich zu XP von den Media dargestellt OBOWHL es genrell besser ist als XP. Überall wurde nachgebessert. Wenn ich mit einem XP arbeite, merke ich, dass mir was fehlt -> Mein Vista!
 
@Black-Luster: ... was hälst du davon, dir Vista einzurahmen und übers Bett zu hängen - dann hast du noch länger etwas von deinem Schatz ... :)
 
@Black-Luster: Meine Worte! Alle die mit ihrem PC richtig arbeiten und ihn richtig benutzen, merken und wissen dass Vista DAS Betriebssystem von heute ist.
 
Ich will auch, dass der Volksempfänger wieder verkauft wird... Meine Güte, es ist doch eigentlich ganz normal, dass das Alte irgendwann ausgedient hat, nicht mehr verkauft wird und durch das Neue abgelöst wird. Oder soll demnächst auch wieder Windows 98 verkauft werden, weil manche nicht mal die Hardware haben, um XP zum Laufen zu bekommen? ^^
 
@J4ke: nur muss man bedenken, dass windows xp ein sehr gutes system ist und bis auf die fehlende directx 10 unterstützung auf dem stand der zeit ist. verbessert mich, wenn ich mich irre
 
@J4ke: Schon, aber das ganze ist immer relativ. Ich kann auch die Version 1.0 einer Software nutzen, die bisher sehr gut ist, aber es ist ganz normal, dass irgendwann die Version 2.0 kommt. Und nur weil die 1.0 das Wesentliche aus 2.0 beherrscht, setze ich mich bestimmt nicht dafür ein, dass 1.0 weiterverkauft wird, weil 2.0 eventuell mehr Leistung verschlingt.
 
@mezo: XP ist definitiv veraltet. Mit dem SP2 wurden zwar die meisten Sicherheitsprobleme in den Griff bekommen, aber die Architektur ist sieben Jahre alt. Das ist eine Ewigkeit in der IT-Zeit. Nur klar, für die Softwareentwickler ist es eben teurer, wenn ihre Windows-Programmieren sich nun mal erheblich fortbilden müssen.
 
@J4ke: Wird auch Zeit, dass neue Motoren gebaut werden die anstatt mit Benzin oder Diesel mit Wasser oder Luft fahren... schließlich fahren Autos ja seit Anfang an damit.
 
@blisss: Verstehe ich in dem Kontext jetzt gerade nicht, Sry. ^^ Könntest du das bitte erläutern, wie das mit meinem Beitrag zusammenhängt? Edit: Aso, meinst wahrscheinlich das von tiadimundo.
 
@blisss: Dein Kommentar war sicherlich ironisch, aber trotzdem hast du recht. Nun ist es ja auch nicht so, dass es keine Elektromotoren- oder Brennstoffzellenautos gibt. Und Windows Vista ist jetzt auch schon wieder 1,5 Jahre alt.
 
Wenn XP nicht mehr von MS verkauft wird, steigt die Nachfrage rapide und dann verhökere ich meine 3 XP Lizenzen und werde Reich :-)))
 
@Der_Heimwerkerkönig: Das würde ich an deiner Stelle nicht machen weil wenn du die Corporate Lizenzen aus dem Peer2Peer Netzwerk zur eigenen Bereicherung verkaufst kommt dir das teuer zu stehen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: voll die goldgräberstimmung. lol...
 
Die ganze Geschichte erinnert mich doch sehr stark an das Geheule als WinXP rauskam und die Win98/WinME Nutzer nich umsteigen wollten, weil ja WinXP so schlecht, und Inkompatibel usw war... und jetzt das gleiche schon wieder ?!?!

Und das Problem mit Inkompatibilität kann ich echt net verstehen. Was für Software wird denn da genutzt ?! Ich benutze Software von vielen verschiedenen Drittanbietern auf meinem Vista x64 und alles läuft Problemlos.

Im Grunde gilt das gleiche wie damals: "Get the new version and get used to it."
 
@ccMatrix: Dann ist dir also die vergleichsweise deutlich begrenzte Auswahl an Personal Firewalls für Vista x64 noch nicht aufgefallen? (Und komm mir jetzt ja nicht damit an, dass die Firewall von Vista sowieso ausreichen würde.)
 
@ccMatrix: Viele Nutzer hier waren zu diesen Zeiten noch flüssig oder konnten noch nicht mal laufen. Daher kennen sie dieses Windows-Wechsel-Theater nicht.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Nur weil es nicht viele zur Auswahl gibt heißt ja nicht, das die zur Auswahl stehenden schlecht sind, oder ? Ansonsten Router + Firewall FTW
Und ich geb dir Recht: Die Firewall von Vista ist genauso Sinnlos wie die Firewall von XP.

@holom@trix: Die sollten dann aber noch flexibel genug sein um sich mit dem neuen OS zurechtfinden zu können.
 
@Der_Heimwerkerkönig: die Firewall von Vista ist immerhin besser als die von XP. So oder so halte ich PFW generell für sinnlos, aber das ist ein anderes Thema
 
@ccMatrix: Och, die Firewall von Vista ist gut - nur nicht ausreichend. Man braucht noch eine weitere Fírewall für die Sachen die nicht abgedeckt werden. :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Der Nutzen von personal Firewakks ist ebenfalls deutlich begrenzt. Villeicht fällt es deshalb nur wenigen auf.
 
Die Petition ist wohl eher eine Bestätigung für Microsoft. 200.000 Unterzeichner entsprechen lediglich 0,0000? % der PC-Nutzer ! Aber man kann das auch schön reden ...
 
@holom@trix: 1.) bestätigung für microsoft, eher nur glück da 69% von 91,3 % der windowsanwender xp verwenden und damit zufrieden sind. 2.) die abstimmung in amerika war und der ottonormalanwender in europa oder woanders sicher nichts davon gewusst hat und es ihn auch kaum interessieren würde.
 
Nur mal zum nachdenken, von der Firma selbst verkauft XP Lizenzen sind dies lediglich 0.14% die die Petition unterstützen, zählt man noch die restlichen PC Nutzer (XP Lizenzen) dazu, wird die Zahl noch um ein Vielfaches kleiner. Ist wie immer, man muss es zuerst im Verhältnis betrachten und so gesehen, unterstützt die außerordentliche Mehrheit ein solches Vorhaben mit größter Wahrscheinlichkeit nicht. Eine Weltweite Unterschriftensammlung gegen Verbot von Autos würde mit Sicherheit mehr Unterschriften bringen, dass bedeutet aber auch nicht, dass die Idee umsetzbar wäre!
 
Lächerlich ...
 
Wie oft soll das denn noch durchgekaut werden? nur weil MS keine neuen Lizenzen verkauft heißt es doch nicht das man denn keine mehr bekommt. Der Support läuft doch noch ein paar Tage. XP wird sterben das ist nun mal so aber selbst in 10 Jahren wird man hier und da noch son Rechner finden.
 
Wo kann ich unterschreiben das XP weg kommt!
 
@Oely: ^^
 
Dolle Idee. Diese 200.000 Unterschriften sollte man zunächst ins Verhältnis zu den Verkäufen von Vista stellen. Das wird MS einen feuchten Kehrricht interessieren. Was für ein Quatsch zu glauben, einem Unternehmen der Privatwirtschaft "aufzwingen" zu können, die Produktpolitik zu ändern,nur weil einige Leute XP "ganz dolle lieb" haben und XP bis ca. zum Jahr 2123 nutzen wollen. Unternehmen werden eben bis zu Windows 7 bei XP oder sogar 2000 bleiben und der normale Anwender wird, glaube ich, auch nicht mit der Pistole zum Wechsel auf Vista gezwungen. Bei der Einstellung des Supports (2014?) wird XP seit 13 Jahren auf dem Markt sein. Eine Ablösung durch ein neues Produkt ist da wohl eher die Regel.
P.S.: Ich nutze XP, bin sehr zufrieden.
 
WOZU? Die Jungs und Mädels werden das wohl noch besitzen. Wozu also den Stress? Sollen die ihre Lizenzen weiterbenutzen und gut is
 
Die "ewig Gestrigen" haben gesprochen ...
 
kinners, setzt euch mal lieber für den weltfrieden ein, da haben wir alles was davon. sowas ist einfach nur peinlich. ms ist ein gewinnorientiertes unternehmen und wird alle zwei bis drei jahre mit was bahnbrechendes aufwarten, also freu euch lieber und seit einfach nur dankbar. danke ms, wir liebe dich...und nun geht spenden und zwar für die chinesische bevölkerung, die gerade von einem verherenden erdbeben erschüttert wurden und für burma. da tut ihr mal wirklich was sinnvolles als euch hier für son sch*** stark zu machen. das ist einfach nur peinlich. p.s. falls jemand fragen sollte, ja, ich hab jeweils 50 euro gespendet.
 
@willi_winzig: ... die Generäle in Burma werden sich freuen - leider ...
 
@willi_winzig: Bist du jetzt ein Heiliger? Wer ehrlich spendet hält einfach die Klappe ...
 
verdammt xp soll sterben! ich hab seit fast 1nen jahr vista & seit ein par moante vista sp1 bin voll zufrieden
ich hab mein altes xp sp2 gehasst
es soll sterben!
 
@christi1992: Wenn man diesen Sermon durchliest, hat man eher den Eindruck, Dir mal einen Besuch bei einem Therapeuten empfehlen zu müssen. Aber vielleicht reicht es ja auch einfach mal 'ne Runde Solitär einzulegen, damit Du Dir nicht nur mit aggressiven Shootern das Hirn vernebelst. Und ein Rechtschreibkurs an der VHS würde Dir auch mal gut tun.
 
@wrapped: Auch wenns nichts mit dem Thema zu tun hat: Bitte keine Shooter in den Dreck ziehen!
 
@christi1992: zu geil ^^
 
@christi1992: Du solltest "sterben"! Dann ist endlich ruhe mit Dir... (-)
 
@christi1992: Ich habe seit fast 1,5 Jahren Vista Business und mag es trotzdem nicht. Wenige Vorteile, aber viele Sachen die umständlicher wurden. Ich hab z.B. schon mehrfach überlegt ein Netzwerk-Config-Tool zu schreiben, weil das unter Vista einfach indiskutabel schlecht geworden ist. Leider hab ich bisher nicht die Zeit gefunden. Ich kenne keinen (!) Profi (MSCEs, MVPs, ...) der in dem Punkt Vista gut findet. Usibility muss bei Vista im Vergleich zu XP definitv verbessert werden.
 
Ich versteh nicht was die Leute für ein Problem haben. XP wird ja nicht per Knopfdruck in deR Zentrale von allen Rechnern dieser Welt eliminiert. Wer's hat soll sich freuen und wer nicht und es noch will soll sichs schnell kaufen ... übrigens wird es noch lange Zeit Restbestände geben ... und der Support geht noch soooo lange, da werden in der Zwischenzeit vielleicht sogar 2 neue Betriebssysteme veröffentlicht ...
 
Wie oft wird diese "Aktion" jetzt eingentlich noch von Winfuture gebasht?
 
Bin dafür das Windows 3.1 wieder in die Läden kommt
 
NUR ZU VISTA IST EIN FLOP WIE WINDOWS ME EINST
 
@ChinaOel: vista getestet? also, es läuft schneller, stabiler als xp... sieht besser aus als xp... ich kann unter vista viele alte programme und spiele installieren die unter xp nicht gingen... ich hatte xp sehr lange, werd aber sicher nicht hinterher trauern...
 
@davidsung vim Beitrag 5: "Sollen die ein Vorrat an Xp-Lizenzen kaufen und gut ist. Der Support läuft noch lange und das mitgelieferte Vista auf dem Komplettsystem lässt sich auch schnell durch Xp austauschen."

leider nein, ich habe mir einen neuen Laptop von HP gegönnt. Leider gibt es für diesen keine Treiber für WinXP, d.h. kein Sound, kein HDMI Support, ... Folglich muss ich weitehin Vista nutzen -.- Im übrigen war ich auch einer der oben genannten, die auf der Webseite unterschrieben haben. Hauptgrund: Ein von mir genutztes programm names TSO (Teamspeak Overlay) funktioniert nicht unter Vista bzw. läßt dieses abstürzen da es auf DX9 basiert. Klingt zwar albern, aber da ich das Programm intensiv nutze und Vista mir bisher nur Nachteile und keine Vorteile gebracht habe, bin ich auch schwer dafür das WinXP weiterhin am markt bleibt. Ich kenne einfach zu viele Leute die WinXP nutzen, damit zufrieden sind und würde mir wenn es geht auf jedem neuen PC immer WinXp installieren anstatt Vista. Soviel dazu..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles